IR-News

AUSSENDER



SendR SE
Ansprechpartner: Klaus Niemeyer
Tel.: +49 40 232053-283
E-Mail: kn@sendr.se
pta20160727021
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

SendR SE: Analysten sprechen Kaufempfehlung aus

Hauptversammlung der SendR-Gruppe am 28. Juli in Hamburg


Hamburg (pta021/27.07.2016/11:30) - Hamburg, 28. Juli 2016 - Die Analysten von First Berlin Equity Research GmbH haben eine Kaufempfehlung für die Aktien von SendR SE ausgesprochen (http://www.more-ir.de/d/14061.pdf). Das Kursziel für den Titel sehen sie bei 24,00 Euro.

Im Januar hat das Unternehmen, das sich auf Independent-Labels konzentriert, begonnen, Phonofile AS aus Norwegen zu übernehmen. Über die vertragliche Finalisierung wird auf der Hauptversammlung am 28. Juli 2016 in Hamburg abgestimmt werden. Beide Unternehmen werden unter ihrer bisherigen Marke weiter auftreten. Durch den Zusammenschluss kann die Unternehmensgruppe nicht nur im Rahmen der Konsolidierung den Umsatz direkt verdoppeln, sondern erweitert für die Musiklizenzgeber ihre Reichweite im weltweiten Bereich. Eine einzigartige gesamtheitliche Betreuung und Vermarktung der Lizenzgeber wird durch diesen Zusammenschluss ebenfalls möglich.

Auf den durch diesen Deal zu erwartenden Wachstumsschub ist SendR aus Sicht der Analysten von First Berlin gut vorbereitet. Im laufenden Jahr erwarten sie einen Umsatz von 18,1 Millionen Euro, der 2017 auf 28,5 Millionen Euro ansteigen soll. Der Verlust je Aktie im laufenden Jahr wird bei 0,18 Euro gesehen. 2017 soll es einen Gewinn je Aktie von 0,30 Euro geben.

Henning Thieß, Executive Director der SendR SE: "Uns freut die Einschätzung von First Berlin; insbesondere die Einschätzung bezüglich unseres Zusammenschlusses mit Phonofile. Denn durch diesen Zusammenschluss entsteht auf dem Musik-Lizenzmarkt ein neuer großer Player, der seinen Kunden einen deutlichen Mehrwert bietet. Ich bin mir sicher, dass unsere Shareholder den Zusammenschluss auf der Hauptversammlung am 28. Juli 2016 für gut befinden werden."

Die Hauptversammlung der SendR SE findet am 28. Juni 2016 im Hamburger Hotel Gastwerk statt. U.a. wird der Jahresabschluss 2015 den Aktionären vorgelegt. Des Weiteren steht eine Kapitalerhöhung ohne Bezugsrecht zur Abstimmung, um den Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an der Phonofile AS und die damit verbundene Zusammenführung des Unternehmens mit der SendR-Gruppe zu ermöglichen.

Über SendR SE:
Mit einem Katalog von über 120.000 Künstlern und mehr als 700.000 Titel ist SendR über seine 100%-ige Tochter "finetunes GmbH" eines der führenden unabhängigen Clearing-Häuser für die digitale Auswertung von Musikrechten. Das Geschäftsmodell der SendR-Gruppe besteht aus dem Einkauf von Lizenzrechten von Independent Musik-Labels und dem anschließenden Weiterverkauf über ein breites Spektrum von Onlineportalen wie iTunes und Streaming-Plattformen wie Spotify. Hierfür bietet die SendR-Gruppe eine Reihe von Zusatzdienstleistungen an, die von der Digitalisierung von Inhalten über Marketing- und Promotions-Lösungen bis hin zur Bereitstellung von Metadaten reicht.

Disclaimer:
Die Informationen dieser Mitteilung enthalten in die Zukunft gerichtete Aussagen, die einer Anzahl von Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die hierin enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Planungen, Erwartungen und Einschätzungen des Vorstands der SendR SE zum Datum ihrer Veröffentlichung. Derartige Aussagen stellen weder ein Versprechen noch Garantien dar und unterliegen einer Vielzahl von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht von SendR SE beeinflussbar sind. Diese Risiken und Unsicherheiten können dazu führen, dass tatsächlich eintretenden Umstände wesentlich von den hier getroffenen Aussagen abweichen können. SendR SE ist nicht verpflichtet, die in dieser Mitteilung enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen auf den neuesten Stand zu bringen oder abzuändern, um Ereignisse oder Umstände zu reflektieren, die nach dem Datum dieser Mitteilung eintreten. Die Information dieser Mitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der SendR SE, sondern dient ausschließlich Informationszwecken. Sämtliche Informationen in dieser Bekanntmachung richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn- bzw. Gesellschaftssitz in Deutschland haben. Diese Informationen stellen insbesondere auch kein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der SendR SE an Personen mit Wohnsitz bzw. Gesellschaftssitz in anderen Ländern, z. B. in den Vereinigten Staaten von Amerika, Japan und Kanada, dar. Maßgeblich für den Erwerb von Aktien der SendR SE sind alleine die Angaben im gebilligten Wertpapierprospekt vom 24. November 2015, der auf der Webseite der Gesellschaft unter https://sendr.se im Bereich Investor Relations veröffentlicht ist.

Kontakt:
SendR SE
Capital In Media
Dipl.-Vw. Klaus Niemeyer
CFO / Investor Relations
phone: +49 40 232053-283
fax: +49 40 232053-299
e-mail: ir@sendr.se
url: https://sendr.se

Ansprechpartner Finanzpresse:
BBG
Klaus-Karl Becker
phone: +49 (0) 172 61 41 955
e-mail: kkb@b-bg.de

(Ende)
Aussender: SendR SE
Stresemannstr. 375
22761 Hamburg
Deutschland
Ansprechpartner: Klaus Niemeyer
Tel.: +49 40 232053-283
E-Mail: kn@sendr.se
Website: www.sendr.se
Börsen: Basic Board in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE000A1YDAZ7 (Aktie)
Weitere Handelsplätze: EURONEXT
|
|
98.402 Abonnenten
|
181.918 Meldungen
|
74.314 Pressefotos

BUSINESS

05.08.2020 - 13:50 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
05.08.2020 - 12:05 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
05.08.2020 - 11:00 | G DATA CyberDefense AG
05.08.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
05.08.2020 - 09:20 | IG Windkraft
Top