Hightech

HIGHTECH

26.01.2022 - 06:00 | pressetext.redaktion
25.01.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
25.01.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion

BUSINESS

26.01.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
26.01.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
25.01.2022 - 14:15 | IKEA Österreich

MEDIEN

26.01.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
25.01.2022 - 13:30 | bit media e-solutions GmbH
25.01.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

26.01.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
26.01.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
25.01.2022 - 15:15 | The Skills Group
pte20151105003 Produkte/Innovationen, Handel/Dienstleistungen

Faltbares Segelboot in fünf Minuten aufgebaut

Revolutionäre "Paper8"-Lösung wie ein Surfbrett transportierbar


Segeltörn: Start-up Paper8 mit einfachem Ansatz (Foto: on.fb.me/1LPyDAj)
Segeltörn: Start-up Paper8 mit einfachem Ansatz (Foto: on.fb.me/1LPyDAj)

Bari (pte003/05.11.2015/06:10) - Mitarbeiter des süditalienischen Start-ups Paper8 http://paper8.it haben ein faltbares Segelboot entwickelt. Das nur 34 Kilogramm schwere und ab 3.000 Euro zu habende Freizeitgerät lässt sich in nur fünf Minuten aufbauen und startbereit machen. Das Segelboot ist 3,05 Meter lang und lässt sich im gefalteten Zustand wie ein Surfbrett auf dem Autodach oder auch als Reisegepäck im Zug transportieren.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Bauweisen erübrigt sich ein fahrbarer Anhänger. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 400 Kilogramm. Bis zu vier Personen einschließlich Gepäck kann das im italienischen Schiffsregister Rina eingetragene Boot aufnehmen. Die Betriebserlaubnis umfasst auch den Einbau eines Aussenbordmotors.

"Vollwertiges, vielseitiges Boot"

"Paper8 kann in jeder Beziehung als vollwertiges und vielseitiges Boot betrachtet werden", erklärt Sprecherin Francesca Oliveto. Dazu gehört ein Ausflug mit Ruder- und Motorantrieb, zum Segelunterricht oder für eine Angelpartie. "Bei der Auswahl der Materialien haben wir auf die besondere Hochwertigkeit der Holzsorten, Harze und Kunststoffe geachtet", so Oliveto.

Dadurch sei ein sicherer Fahrbetrieb auch bei ungünstigem Wetter und hohem Wellengang gewährleistet. "Das patentierte Faltboot braucht keinen Ankerplatz und kann in der kalten Jahreszeit bequem im Haus oder in der Garage untergebracht werden", meint Oliveto.

Neue Modelle pushen Branche

Die Bootkonstruktion wurde auf der Maker Fare 2015 in Rom vorgestellt. Die in Italien sehr stark vertretene Branche der Bootsbauer kann zufrieden sein: In diesem Jahr wurden sechs Prozent mehr Seegelboote und 22 Prozent mehr Motorboote verkauft. Bei den Katamaranen konnte der Absatz in den zurückliegenden drei Jahren sogar verdreifacht werden.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Harald Jung
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: jung@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.500 Abonnenten
|
196.359 Meldungen
|
81.151 Pressefotos
Top