Medien

BUSINESS

20.05.2022 - 13:50 | SRH AlsterResearch AG
20.05.2022 - 13:33 | pressetext.redaktion
20.05.2022 - 12:30 | Photovoltaic Austria Bundesverband

MEDIEN

21.05.2022 - 15:50 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH
20.05.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
20.05.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion

LEBEN

20.05.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
20.05.2022 - 11:25 | movea marketing GmbH & Co KG
20.05.2022 - 11:25 | Interpharma
pte20111121004 Medien/Kommunikation, Kultur/Lifestyle

Social-Web-Dienst macht Leben zum Spiel

Onefeat vergibt Punkte für Erfüllung von Alltagsmissionen


Onefeat:
Onefeat: "Langweile dich auf einer Achterbahn" (Foto: Onefeat)

Paris (pte004/21.11.2011/06:15) - "Das Leben ist ein Spiel", diese Lebenseinstellung haben die Erfinder von Onefeat http://onefeat.com in ein Produkt konvertiert. Das Social Network erlaubt seinen Nutzern nicht nur, sich zu vernetzen, sondern schickt sie auf Missionen in den Alltag. Punkte und Ränge sollen die Motivation erhalten.

Kuriositäten-Kabinett

Von "Gehe auf ein Konzert" über "Besuche das Ende der Welt", "Fotografiere etwas Lustiges" und "Langweile dich auf einer Achterbahn" - die Palette der bei Onefeat angebotenen Missionen ist breit gestreut. Die Aufgaben reichen von einfach erfüllbaren Routinetätigkeiten bis zu echten Herausforderungen.

Die User, die eigentlich Spieler sind, beweisen ihren Erfolg mittels eines Fotos. So ist Onefeat mittlerweile auch eine Datenbank teils kurioser Aufnahmen, die Leute bei der Absolvierung ihrer Aufträge zeigt.

Spieler auf Punktehatz

Dabei zählt nicht nur der Spaß alleine: Wie in einem Rollenspiel erhält man Punkte für die Erledigung der "Quests". Wie hoch die virtuelle Belohnung ist, hängt vom Schwierigkeits- und Überwindungsgrad ab, den es zu meistern gilt. Zu Erspielen gibt es jeweils zwischen 100 und 4.000 Zähler.

Ab einer gewissen Anzahl an Punkten steigt man schließlich um ein Level auf. Um den Wettbewerb am Laufen zu halten, liefert die Plattform entsprechende Ranglisten und Scoreboards in verschiedenen Kategorien mit. Belohnungen gibt es auch für das eigene Erstellen origineller Tasks, mit denen andere Mitglieder wiederum ihr Punktekonto auffetten können.

Usergenerierte Aufgabenstellungen können mit "Feats" belohnt werden, die in etwa der Funktion des "Like"-Buttons von Facebook entspricht und ihre Sichtbarkeit erhöhen.

Mobiler Konkurrenzkampf

Onefeat möchte, so die Selbstbeschreibung, seinen Nutzern helfen, mehr Spaß an ihrem Leben - auch an sonst unspektakulären Tätigkeiten - zu haben, Menschen mit ähnlichen Interessen zu entdecken und dient gleichzeitig als soziale Plattform zur Selbstdarstellung.

Die Mitgliedschaft ist kostenlos, für eine schnellere Registrierung bietet die Seite "Facebook Connect" an. Wer sich partout nicht vom spielerischen Leben trennen will, kann dank der kostenlosen Apps für das iPhone und Android-Geräte auch mobil weiter dem Wettbewerb frönen.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Pichler
Tel.: +43-1-81140-303
E-Mail: pichler@pressetext.at
Website: www.pressetext.com
|
|
98.644 Abonnenten
|
199.816 Meldungen
|
82.541 Pressefotos
Top