Leben

AUSSENDER



Modern Media & Technologies Galler GmbH
Ansprechpartner: Joachim Galler
Tel.: +43- (0)1/ 240 27- 538
E-Mail: office@media-consult.at

FRüHERE MELDUNGEN

23.02.2010 - 11:50 | Modern Media & Technologies Galler GmbH

Mediabox

pts20101102015 Medizin/Wellness, Forschung/Technologie

Katzenschnurren heilt - Rückenschmerz und Co

"Katzenschnurr-Therapiegerät": Sensationelle Behandlungserfolge erzielt


Wien (pts015/02.11.2010/11:00) - Katzenschnurren heilt. Diese ungewöhnliche Erkenntnis hat ein Grazer Forschungsprojekt bewiesen und daraus eine ungewöhnliche Behandlungsmethode entwickelt. Mit dem Katzenschnurr-Therapiegerät KST-2010 ist es nun erstmals möglich, das heilsame Schnurren auf einfache Weise zu Nutzen. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.

Die Katze schnurrt, um für die tägliche Jagd fit zu bleiben. Schnurrende Katzen heilen sich selbst und bekommen keine Arthrosen. Der Mensch kann heute nutzen, was die Natur seit Millionen von Jahren erfolgreich anwendet. Bestimmte Frequenzbänder des Schnurrens bewirken eine Schmerzlinderung und sogar Heilung, bereits nach wenigen Therapien.

Katzenschnurren als Heilmittel?

Es ist bewiesen, dass Katzen sehr widerstandsfähig sind und bei Krankheiten sowie Unfallfolgen über Selbstheilungskräfte verfügen. Zahlreiche internationale Studien beweisen die Heilkraft des Katzenschnurrens. Die besondere Vielfalt des Katzen-Frequenzspektrums unterstützt die Heilung in der Humanmedizin.

Das KST-2010 kann unter anderem bei folgenden Symptomatiken angewendet werden:

Muskel-, Gelenksbeschwerden und Knochendefizite im Bereich des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates. z.B.: Schmerzende Gelenke, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule, Bandscheibenbeschwerden, schmerzendes Becken und Muskelverspannungen; Schulter-, Ellenbogen-, Handgelenk-, Fingergelenke-, Hüftgelenk-, Kniegelenk-, und Sprunggelenk-, Zehengelenksbeschwerden. Arthrotische Gelenke können erfolgreich behandelt werden. Knochenbrüche heilen wesentlich schneller. Bei Osteoporose (Knochenschwund), wird der Knochenaufbau gefördert, auch Sehnenscheidenentzündungen heilen schneller.

Herzmuskel-, Lungen-, Atemwegserkrankungen, Asthma und Diabetes, Lungenentzündungen heilen wesentlich schneller. Die Lungenunterfelder werden dabei in Patienten-Bauchlage behandelt.

Die allgemeine Durchblutung reagiert merklich positiv. Bei allgemeinem Unbehagen löst das Schnurren Blockaden im Körper und aktiviert wieder den Energiefluss. Der Stoffwechsel verbessert sich - auch nervlich hervorgerufene Hauterkrankungen werden positiv beeinflusst.

Durch den Einsatz des KST-2010 konnten nicht nur Schmerzlinderung und Heilung beobachtet werden, sondern auch die Heilungsdauer erheblich verkürzt werden. Ein weiterer positiver Effekt ist eine Reduzierung der Medikamenteneinnahme bis hin zur vollständigen Absetzung.

Vitalisierung der Muskulatur

Das Schnurrgerät wird besonders erfolgreich bei jungen Menschen mit Rückenschmerzen eingesetzt und dient bei Hobbysportlern und Leistungssportlern zur Vitalisierung der Muskulatur und des Kreislaufsystems (es steht nicht auf der Doping-Verbotsliste).

Das KST-2010, in Verwendung im PKW, LKW oder im Flugzeug bei Langstreckenflügen, kann Kreuzschmerzen lindern. Es kann aber auch zur einfachen Entspannungs-Therapie angewendet werden.

Erste Behandlungserfolge schon nach 5-10 Therapien

Herr Dr. Fritz Florian aus Graz erforschte jahrelang die heilbringende Frequenzstruktur des echten Katzenschnurrens.
Er entwickelte und programmierte in einer mehr als 5-jährigen Forschungstätigkeit das Therapiegerät KST-2010, welches das echte Katzenschnurren, - elektronisch verstärkt und perfekt auf den menschlichen Körper überträgt.

Das KST-2010 wird von Herrn Dr. Kurt Pinter aus Graz seit Jahren wissenschaftlich getestet und angewendet. Seine Therapieerfolge sind sensationell.

Hergestellt wird das Katzenschnurr-Therapiegerät KST-2010 von der Modern Media & Technologies Galler GmbH http://www.media-consult.at in Wien.
Modern Media & Technologies produziert und vertreibt zukunftsweisende Produkte und Technologien.

Kontakt:
Modern Media & Technologies Galler GmbH
Ing. Joachim Galler
Tel: +43-1-240 27-538

office@media-consult.at
http://www.media-consult.at

(Ende)
Aussender: Modern Media & Technologies Galler GmbH
Ansprechpartner: Joachim Galler
Tel.: +43- (0)1/ 240 27- 538
E-Mail: office@media-consult.at
|
|
98.211 Abonnenten
|
172.134 Meldungen
|
69.026 Pressefotos

LEBEN

19.06.2019 - 13:15 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
19.06.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
19.06.2019 - 09:00 | JADEO Germany GmbH
19.06.2019 - 08:45 | Dr. Stefanie Morlok
19.06.2019 - 08:30 | medalp sportclinic
Top