Leben

AUSSENDER



WINDHAGER ZENTRALHEIZUNG GmbH.
Ansprechpartner: Gabriele Engels
Tel.: +43/6212/2341/272
E-Mail: gabriele.engels@windhager.com

FRüHERE MELDUNGEN

04.03.2009 - 12:00 | WINDHAGER ZENTRALHEIZUNG GmbH.
11.02.2009 - 11:40 | WINDHAGER ZENTRALHEIZUNG GmbH.
10.02.2009 - 10:15 | F.J. PURKARTHOFER PR
20.01.2009 - 10:30 | F.J. PURKARTHOFER PR
09.01.2009 - 10:37 | WINDHAGER ZENTRALHEIZUNG GmbH.

Mediabox

pts20090320009 Umwelt/Energie, Handel/Dienstleistungen

Pellet-Welle rollt nach Deutschland

Windhager installiert symbolisch Deutschlands 100.000ste Anlage


Seekirchen/Meitingen (pts009/20.03.2009/10:55) - Österreichs Pelletkessel-Hersteller erobern den deutschen Markt. Windhager installiert symbolisch Deutschlands 100.000ste Anlage auf Bayreuther Festspielhügel.

Die Wende ist da, Österreichs Heizungs-Technologie hält Einzug in die Hochburg des deutschen Kulturgutes: Mit Stolz hat Windhager symbolisch den 100.000sten deutschen Pelletkessel just im Heizkeller von Katharina Wagner, Leiterin der Bayreuther Festspiele sowie Urenkelin von Richard Wagner, installiert. Das markiert ein Umdenken am Hoffnungsmarkt Deutschland, dessen deklariertes Ziel ein 18%-Anteil bei den alternativen Energien bis zum Jahr 2020 ist, im Vergleich zu 5% heute. "Mit 100.000 installierten vollautomatischen Pellets-Zentralheizungskesseln ist Deutschland bereits heute weltweit die Nummer Eins. Ich erwarte, dass diese internationale Führungsposition in den kommenden Jahren sogar noch massiv ausgebaut wird", sagt GF Manfred Faustmann von Windhager Zentralheizung.

Pellets: Erstmals 1,5 Mio Tonnen-Marke durchbrochen
Der deutsche Pelletverband DEPV meldete für das letzte Jahr erstmals die Überschreitung der Produktionsmenge von 1,5 Mio Tonnen und rechnet mit einem 25-30% igen Zuwachs an Pelletkesseln bis zum Ende 2009. Der Pelletboom ist also voll im Gange, und Windhager schwimmt auf dieser Erfolgswelle ganz oben mit: Das Salzburger Unternehmen ist seit 1992 in Deutschland mit einer eigenen Niederlassung vertreten. Verkauft wird - analog zu Österreich - ausschließlich über Partner-Installateure, derzeit sind es rund 1000. Für das Jahr 2009 erwartet sich Windhager Deutschland, trotz Wirtschaftskrise, das Verkaufsergebnis von 2008 - eines der besten der Firmengeschichte - toppen zu können.

Bayern heizt österreichisch
Die stabile Fördersituation der letzten Jahre hat wesentlich zur Verbreitung umweltschonender Pelletkessel beigetragen. Anders als in Österreich existiert in Deutschland eine einheitliche Bundesförderung von mindestens 1.500 EUR plus zusätzlicher Umwelt-Boni (Stand Februar 2009). Bayern war das erste Bundesland in Deutschland, auf das die österreichische Pelletwelle überschwappte. Dort wurden die meisten neuen Pelletkessel (42%) installiert. Durch die Eröffnung des neuen Windhager Vertriebsstandortes im niedersächsischen Bissendorf wird der Siegeszug der kleinen Holzpresslinge nun auch in Nordwestdeutschland fortgesetzt. Austro-Technologie ist auf Deutschlands Pelletkesselmarkt unverzichtbar geworden. http://www.windhager.com

Rückfragen:
F.J. Purkarthofer PR, Franz-Jakob Purkarthofer, +43/664/4121491, info@purkarthofer-pr.at

(Ende)
Aussender: WINDHAGER ZENTRALHEIZUNG GmbH.
Ansprechpartner: Gabriele Engels
Tel.: +43/6212/2341/272
E-Mail: gabriele.engels@windhager.com
|
|
98.645 Abonnenten
|
199.797 Meldungen
|
82.538 Pressefotos

LEBEN

Top