Hightech

AUSSENDER



Forntune.ch
Ansprechpartner: Daniel Albrecht
Tel.: +41 (0)44 761 78 55
E-Mail: mail@formtune.ch

FRüHERE MELDUNGEN

18.05.2005 - 07:50 | Heinrich PR Consultants
25.02.2005 - 09:00 | Formtune.ch
04.02.2005 - 08:30 | Heinrich PR Consultants
20.12.2004 - 06:00 | Heinrich PR Consultants
15.11.2004 - 11:00 | Heinrich Public Relations Consultants

Mediabox

pts20050614003 Medizin/Wellness, Forschung/Technologie

Weltneuheit: 190g-leichte Unterarm-Gehstütze aus Carbon

Federleichte Unterarm-Gehstützen dank Carbon Design von Formtune.ch

Affoltern am Albis (pts003/14.06.2005/07:50) - Wer täglich auf Unterarm-Gehstützen angewiesen ist, kann mit den neuen Carbon-Gehhilfen um ca. zwei Drittel entlastet werden. Statt dem Standard-Gewicht von über 600 Gramm wiegen die neuen Unterarmgehstützen von Formtune.ch nur noch 190 bis 220 Gramm. Testpersonen sind verblüfft und begeistert.

Die Carbon Leichtbau-Technologie, die in der Raumfahrt, im Radsport, Skilanglauf, Eishockey und in vielen anderen Bereichen zu Gewichtreduktion bei hoher Beständigkeit führte, erweitert nun mit diesen neuen Unterarm-Gehstützen die medizinische Anwendung des Leichtbaumaterials Carbon.

Carbon entlastet bis zu 800 Tonnen pro Jahr
Ein Mensch mit einer hauptsächlich sitzender Tätigkeit macht am Tag ungefähr 3000 Schritte. Bei jedem dieser Schritte muss man mit den herkömmlichen Aluminium-Gehstützen etwa 800 Gramm mehr heben, als mit leichten Carbon-Gehhilfen. So kann man sich mit Carbon-Gehstützen von Formtune.ch von unnötigem Gewicht, bis 800 Tonnen jährlich entlasten. Wer chronisch auf den Einsatz von Krücken angewiesen ist, kann seine Kraft für andere Aufgaben sparen. Denn der minimale Kraftaufwand vereinfacht die Führung und eliminiert einen respektablen Teil der Behinderung.

Beim Einsteigen federleicht verstauen
Die Gewichtsreduktion erleichtert das Ein- und Aussteigen bei Autos, Rollstühlen und Treppenliftanlagen. Für Betroffene bedeutet dies bessere Lebensqualität und willkommenen Komfort.

Vorbild in der Natur
Die extreme Leichtigkeit hat keinen Einfluss auf die optimale Festigkeit der Gehhilfen. Die Carbon-Krücken greifen auf Vorbilder in der Natur zurück. Wie zum Beispiel bei den Knochen wird nur dort Material eingesetzt, wo es unbedingt erforderlich ist. Auch in Sachen Umweltverträglichkeit schneidet Carbon gut ab. Die Carbon-Faser beeinträchtigt die thermische Entsorgung nicht und ist grundsätzlich auf der Basis nachwachsender Rohstoffe herstellbar.

Hightech im Alltag
Durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Carbon konnte Formtune.ch bisher verschiedene hochwertige Produkte entwickeln. Nebst der Erfahrung bei der Herstellung von Carbon-Teilen im Rad- und Motorsport und von Carbon-Design-Handtaschen, spielen nun auch die neue Carbon-Sohlenstützen und die Carbon-Krücken bei den orthopädischen Hilfsmitteln eine wichtige Rolle.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter: http://www.formtune.ch oder bei:
Daniel Albrecht
Tel.: +41 (0)44 761 78 55
Mobile: +41 (0)79 296 10 69
Email: mail@formtune.ch
http://www.formtune.ch

(Ende)
Aussender: Forntune.ch
Ansprechpartner: Daniel Albrecht
Tel.: +41 (0)44 761 78 55
E-Mail: mail@formtune.ch
Website:
|
|
98.213 Abonnenten
|
166.780 Meldungen
|
65.802 Pressefotos

HIGHTECH

18.10.2018 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.10.2018 - 09:00 | Tools at Work Hard + Soft Vertriebsges.m.b.H.
18.10.2018 - 08:00 | FIS Informationssysteme und Consulting GmbH
18.10.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
17.10.2018 - 13:30 | pressetext.redaktion
Top