Business

AUSSENDER



Markant Unternehmensberatung
Ansprechpartner: Mag. Ulrike Röhsner
Tel.: 877 22 52
E-Mail: office@markant.cc

FRüHERE MELDUNGEN

03.12.2004 - 08:00 | Markant Unternehmensberatung
24.11.2004 - 14:05 | Markant Unternehmensberatung
18.11.2004 - 16:47 | Markant Unternehmensberatung
03.11.2004 - 16:12 | Markant Unternehmensberatung
28.10.2004 - 16:11 | Markant Unternehmensberatung

Mediabox

pts20050203007 Kultur/Lifestyle, Handel/Dienstleistungen

Valentinstag 2005

Ergebnisse einer repräsentativen Konsumentenbefragung


Wien (pts007/03.02.2005/08:00) - Die Ausgabenbereitschaft der ÖsterreicherInnen steigt wieder deutlich

Dies ergibt eine aktuelle Umfrage der Markant Unternehmensberatung GmbH. Waren es voriges Jahr noch etwa 73 Mio. Eur, die die ÖsterreicherInnen für Valentinsgeschenke ausgeben wollten, so sind heuer bereits rund 115 Mio. Eur geplant.

Deutlich erhöhtes Valentinsbudget bei etwas gleich bleibender Anzahl der Schenker

Die Anzahl jener, die überhaupt etwas schenken werden - nämlich knapp über die Hälfte der ÖsterreicherInnen - ist im Vergleich zum Vorjahr etwa gleich geblieben. Somit hat sich aber das geplante Valentinsbudget deutlich erhöht. Dies lag im Vorjahr noch bei etwas 21 Eur, heuer jedoch bereits bei etwa 32 Eur.

Männer sind nach wie vor die traditionellen Schenker zum Valentinstag

Während 49% der Frauen zum Valentinstag Geschenke kaufen wollen, sind es sogar 58% der Männer, die ihre Liebsten mit einem Präsent überraschen werden. Die durchschnittlich geplanten Ausgaben der Männer sind mit 37 Eur auch deutlich höher als jene der Frauen, die durchschnittlich 26 Eur in Geschenke investieren werden.

OstösterreicherInnen schenken häufiger zum Valentinstag

Vermehrt kaufen WienerInnen und NiederösterreicherInnen Valentinspräsente, in Oberösterreich sind es jedoch nur 46%, die ihre Verwandten und/oder Freunde beschenken wollen.

Blumen bleiben das traditionelle Valentinsgeschenk

87% der Valentinstagsschenker kaufen Blumen, noch höher ist dieser Anteil bei Personen ab dem 40. Lebensjahr. Auch Süßes wird gerne zum Valentinstag gekauft (23%), wobei dieses Geschenk wiederum eher von jüngeren Personen unter 30 Jahren präferiert wird. 4% der ÖsterreicherInnen schenken Schmuck, jedoch tun dies fast ausschließlich Männer.

Sample und Methodik:

Die Ergebnisse resultieren aus einer telefonischen Omnibusbefragung bei 1.000 ÖsterreicherInnen - repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 15 Jahren - im CATI-Telefonstudio der Markant Unternehmensberatung GmbH. (Befragungszeitraum Jänner 2005)

(Ende)
Aussender: Markant Unternehmensberatung
Ansprechpartner: Mag. Ulrike Röhsner
Tel.: 877 22 52
E-Mail: office@markant.cc
|
|
98.797 Abonnenten
|
204.841 Meldungen
|
84.698 Pressefotos

BUSINESS

02.12.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
02.12.2022 - 10:00 | Agentur für Gesundheit & Wellness
02.12.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
01.12.2022 - 13:59 | pressetext.redaktion
01.12.2022 - 10:55 | G DATA CyberDefense
Top