Business

AUSSENDER



Münze Österreich AG
Ansprechpartner: Heidemarie Frank
Tel.: +43/1/71715153
E-Mail: HeidiFrank@Austrian-Mint.at

FRüHERE MELDUNGEN

09.11.2004 - 13:38 | Münze Österreich AG
13.10.2004 - 14:02 | Münze Österreich AG
16.06.2004 - 11:50 | Münze Österreich AG
11.05.2004 - 14:00 | Münze Österreich AG
20.04.2004 - 11:17 | Münze Österreich AG

Mediabox

pts20050125032 Unternehmen/Wirtschaft, Medien/Kommunikation

Die neue 5-Euro-Münze "100 Jahre Skisport"

Rechtzeitig zur Ski-Weltmeisterschaft.


Wien (pts032/25.01.2005/14:21) - Kitzbühel, Schladming und die Alpine Ski-WM in Bormio - der Skisport und die Erfolge unserer Stars sind nicht zu übersehen. Dabei hat die Geschichte des alpinen Skirennlaufs vor 100 Jahren am niederösterreichischen Muckenkogel ihren Anfang genommen."100 Jahre Skisport" lautet auch das Motto des neuen
5-Euro-Stücks, das es ab 26. Jänner im Handel gibt. Die neuneckige Münze mit dem Rennläufer, der einen Schneekristall durchfährt, gilt in Österreich als gesetzliches Zahlungsmittel.

Vor 100 Jahren hat es begonnen
Am 19. März 1905 organisierte der Skipionier Matthias Zdarsky am Muckenkogel bei Lilienfeld den ersten Ski-Slalom der Welt. Zdarsky gilt als derjenige, der den aus Skandinavien stammenden Skisport den Verhältnissen der Alpen anpasste, indem er kürzere und breitere Ski als in Norwegen üblich baute und dazu die "Lilienfelder Skibindung" entwickelte. Sein Buch "Die Lilienfelder Skilauf-Technik" erschien bis 1925 in 17 Auflagen. 23 Männer und eine Frau traten am 19. März 1905 gegeneinander an, mit dem Ziel die 85 Fähnchen möglichst fehlerfrei und rasch zu umfahren. Lediglich ein Läufer erreichte das Ziel ohne Sturz - nämlich Zdarsky selbst. Für den Sieg waren aber nicht die von Zdarsky benötigten 5:50 Minuten ausschlaggebend, damals war es vorrangig der Fahrstil, der bewertet wurde. Mit dem Vorwurf, Zdarsky hätte als erster Starter die besten Schneeverhältnisse gehabt, legten die Gegner Protest ein. Zdarsky startete nochmals und siegte erneut -in nur 2:30 Minuten.
Ebenfalls 100 Jahre zurück liegt die Gründung des Österreichischen Skiverbands, der ein bedeutender Vorreiter bei der Entwicklung des

Skifahrens zu einem für unser Land besonders typischen Volkssport war und längst zu den einflussreichsten Skiverbänden weltweit zählt. Heute sind der alpine Skilauf, Langlauf und Snowboarden beliebte Freizeit- und Wettkampfsportarten. Als nicht mehr wegzudenkender Breitensport sind sie gemeinsam mit Tourismus und Sportindustrie wichtige Wirtschaftsfaktoren. Und auch im Spitzensport blickt unser Land auf eine lange, stetig wachsende Liste großer Namen und Erfolge.

Die neue Münze
Die neuneckige Münze zeigt einen Skirennläufer, der einen Schneekristall wie bei einem Torlauf durchfährt. Die Startnummer "1" und die Aufschrift "Austria" weisen auf den Stellenwert des Skisports in Österreich hin. Die in Europa einzigartige neuneckige Form der Münze leitet sich von der Zahl österreichischer Bundesländer ab, deren Wappen das Bild der Wertseite prägen.

5-Euro in Silber - zum Nennwert oder in "handgehobener" Qualität
500.000 Stück der Münze "100 Jahre Skisport" stehen ab 26. Jänner zum Nennwert von 5 Euro in Geldinstituten, Sparkassen und in den Trafiken bereit. Für besonders anspruchsvolle Sammler gibt es darüber hinaus 100.000 "Ski-Münzen" attraktiv verpackt in der Qualität "Handgehoben". Die Bezeichnung "Handgehoben" garantiert das besonders sorgfältige Prägen jeder einzelnen Münze sowie die makellose Oberfläche des Euro-Stücks. Darüber hinaus sind diese Münzen in einem informativen Blister verpackt. Diese Sammlerstücke gibt es in Geldinstituten, im Münzhandel sowie bei der Münze Österreich. Ihr empfohlener Ausgabepreis liegt bei Euro 8,25 (inkl.USt).

(Ende)
Aussender: Münze Österreich AG
Ansprechpartner: Heidemarie Frank
Tel.: +43/1/71715153
E-Mail: HeidiFrank@Austrian-Mint.at
|
|
98.762 Abonnenten
|
203.116 Meldungen
|
83.939 Pressefotos

BUSINESS

27.09.2022 - 16:35 | Österreichischer Gewerbeverein
27.09.2022 - 11:15 | SRH AlsterResearch AG
27.09.2022 - 11:10 | SRH AlsterResearch AG
27.09.2022 - 11:00 | Lakeward Management AG
27.09.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top