Business

BUSINESS

01.12.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
01.12.2021 - 13:35 | IG Windkraft
01.12.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion

MEDIEN

01.12.2021 - 12:50 | ORWO Net GmbH
01.12.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
01.12.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion

LEBEN

01.12.2021 - 17:55 | Asia Resort Linsberg Betriebs GmbH
01.12.2021 - 10:30 | Martschin & Partner
01.12.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
pte19981013009 Produkte/Innovationen, Forschung/Entwicklung

Viktor Kaplan-Medaille für Hedy Lamarr

Zehn Erfinder und Patente werden heuer ausgezeichnet


Eisenstadt (pte) (pte009/13.10.1998/09:00) - Die Viktor-Kaplan-Medaille wird am kommenden Freitag, 16. Oktober, im Schloß Esterhazy in Eisenstadt an zehn Persönlichkeiten und Unternehmen verliehen, die hervorragende Erfindungen und Patente für die österreichische Wirtschaft geschaffen oder sich Verdienste um das Erfindungs- und Innovationswesen erworben haben. Unter den Ausgezeichneten befindet sich auch die Hollywood-Legende Hedwig Kiesler-Markey, besser bekannt als Hedy Lamarr. Die Schauspielerin gilt als Erfinderin einer Funkfernsteuerung für Torpedos, die nach dem zweiten Weltkrieg Furore machte (siehe auch pte980906009)

Weitere Auszeichnungen gehen an die Miba Gleitlager AG, Laakirchen, für ihre Rillen- und Sputterlager. Der Bereich Tranport Automation Systems Wien der Alcatel Austria AG erhält die Medaille für computergestützte Steuerungs- und Automatisierungssysteme von Anwendungen im Eisenbahn- und Straßentransport. Mag. Wolfgang Tschirk von der Siemens AG Österreich wird für das Spracherkennungsverfahren Neural Net Speech Recognizer und die Sprachfernsteuerung für körperbehinderte Menschen "SICARE pilot" ausgezeichnet.

Weitere Träger der Auszeichnung sind Dipl-Ing. Hannes Bardach, Frequentis GesmbH, für eine Sprachvermittlung für die Flugsicherung sowie Univ.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Ernst Piller, für seine österreichweite Bankkarte mit Chip inklusive Quick-Geldbörse. Im medizinischen Bereich wird Prof. Dr. Isabella Baumgartner für eine neue Methode, die den Transplantationserfolg von menschlicher Hornhaut entscheidend verbessert, und für Entwicklungen zur Qualitätskontrolle von Spenderhornhäuten geehrt. Hans Prihoda, Laserform, erhält die Kaplan-Medaille für ein Verfahren zur Kenntlichmachung von Veränderungen der Knochen- und Gewebestruktur bei Krebs. Info: Patentinhaber- und Erfinderverband, Tel 01/603 82 71 http://www.pte.at/show.pl.cgi?pta=980906009

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: ws
Tel.: 01/402 48 51
E-Mail: redaktion@pressetext.at
Website: pressetext.at
|
|
98.422 Abonnenten
|
195.101 Meldungen
|
80.672 Pressefotos

IR-NEWS

01.12.2021 - 21:00 | BAWAG Group AG
01.12.2021 - 21:00 | BAWAG Group AG
01.12.2021 - 21:00 | BAWAG Group AG
Top