Leben

AUSSENDER



Kafka Kommunikation & PR
Ansprechpartner: Theresa Kaiser
Tel.: +49 89-7675 9434
E-Mail: tkaiser@kafka-kommunikation.de

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20070731018 Bauen/Wohnen, Handel/Dienstleistungen

"Deutschland sucht das Schrottzimmer des Jahres"

ROLLER - clever einrichten - sucht im August Deutschlands hässlichstes Jugendzimmer zum "Aufmöbeln"


Gelsenkirchen (pts018/31.07.2007/11:15) - Nach Deutschlands Superstar-Suche, startet im August bundesweit die Suche nach "Deutschlands hässlichstem Jugendzimmer". ROLLER - clever einrichten - sucht Jugendzimmer, denen dringend neuer Glanz verliehen werden sollte. Die Teilnehmer müssen dazu einfach nur ein Bild ihres Zimmers machen und dieses auf der Seite http://www.roller.de einstellen. Der Sieger, der hier nicht durch Talent, sondern Geschmacklosigkeit überzeugen muss, wird wie bei den Superstars von der Bevölkerung auf http://www.roller.de gewählt und gewinnt ein nagelneues Zimmer.

Im August heißt es "Jugendliche aufgepasst!"
Gerade Kids müssen häufig die abgenutzten, alten Möbel der Eltern oder Geschwister übernehmen. So ist es üblich, dass Jugendzimmer bis zum finalen Auszug von Daheim eine kunterbunte und meist unansehnliche Mischung aus Altem, neu Dazugekauftem und oftmals reparierten Einzelteilen sind. Dies bestätigt auch das Möbelhaus ROLLER, denn, wie man hier weiß, werden Kinder- und Jugendzimmer in der Regel nur alle sechs bis neun Jahre erneuert. Doch wer möchte schon seine Freunde oder gar die erste große Liebe in einem abgewohnten Zimmer empfangen? Mit dieser Aktion haben all diejenigen, die ihr Zimmer als besonders überholungsbedürftig oder skurril bezeichnen würden, die Chance, sich eine neue, zeitgemäße Einrichtung zuzulegen.

So funktioniert's:
Einfach das Jugendzimmer fotografieren und das Bild auf http://www.roller.de hochladen. Im zweiten Schritt wählt eine Jury die zwanzig Zimmer aus, die dringend erneuert werden müssten und stellt diese Bilder auf die ROLLER-Seite. Danach haben alle Bundesbürger ab dem 20. August zwei Wochen lang Zeit, das "hässlichste" Zimmer bei http://www.roller.de zu voten. Mit ein wenig Glück wird Ihr Zimmer gewählt und kann bald in ganz neuem Look erstrahlen, denn der Gewinner erhält von ROLLER ein komplett neues Jugendzimmer inklusive Teppichboden, Wandfarbe, Tapeten und Beleuchtung im Wert von 1.500 Eur. Dann ist auch Besuch wieder herzlich willkommen!

Zusätzlich nimmt jeder Teilnehmer des Votings an einem Gewinnspiel teil, bei dem man neben einem Flachbild-Fernseher viele weitere tolle Preise gewinnen kann.

Die Aktion "ROLLER sucht das hässlichste Jugendzimmer" ist der Start für eine 4-teilige Aktion in den nächsten Monaten. Denn neben dem Jugendzimmer sucht ROLLER das hässlichste Wohnzimmer (September), die Küche (Oktober) und das unansehnlichste Schlafzimmer (November).

Weiteres Bildmaterial können Sie anfordern unter ssothmann@kafka-kommunikation.de

ROLLER-clever einrichten
ROLLER, mit über 80 Möbel-Märkten der größte Möbel-Discounter Deutschlands, bietet eine unvergleichliche Auswahl an Möbeln, Küchen, Matratzen, Teppichen und Gardinen an. Kunden finden bei ROLLER über 10.000 Möbel und Einrichtungsgegenstände unter einem Dach und zu günstigen Preisen. Getreu dem Motto: "Roll´s raus - wir haben Ideen für´s ganze Haus" zeigt ROLLER, wie man gut und günstig seine Wohnung einrichten kann.

Die durch das große Einkaufsvolumen erzielten Einkaufsvorteile gibt ROLLER direkt an seine Kunden weiter. Dabei unterliegen alle Artikel strengsten Qualitätskontrollen. Gut und günstig heißt die Devise und über 30 Millionen Kunden jährlich bestätigen dies. Zusätzlich bietet ROLLER seinen Kunden eine Tiefpreisgarantie. Der Kunde erhält die Differenz zurück, wenn er innerhalb von 5 Tagen nachweisen kann, dass er den gekauften Artikel bei gleicher Leistung anderswo günstiger bekommt. Durch die riesigen Lagerkapazitäten, die dem Verkauf gleich angegliedert sind, steht fast alles zur sofortigen Mitnahme bereit, getreu dem Motto "So! So! So! - So gut! So günstig! Sofort!". Dabei muss der Kunde auf Service keinesfalls verzichten.

Pressekontakt:
Kafka Kommunikation GmbH & Co.KG
Theresa Kaiser
Plinganserstraße 8
81369 München
Tel. 0049-89-7675 9434
Fax 0049-89-7675 9435
E-Mail: tkaiser@kafka-kommunikation.de
http://www.kafka-kommunikation.de

(Ende)
Aussender: Kafka Kommunikation & PR
Ansprechpartner: Theresa Kaiser
Tel.: +49 89-7675 9434
E-Mail: tkaiser@kafka-kommunikation.de
|
|
98.359 Abonnenten
|
180.206 Meldungen
|
73.420 Pressefotos

LEBEN

31.05.2020 - 16:00 | Bad Tatzmannsdorf
29.05.2020 - 13:30 | Kulturkreis DAS ZENTRUM Radstadt
29.05.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
29.05.2020 - 10:05 | Deutsche Weinstraße e.V.
29.05.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
Top