Leben

HIGHTECH

03.12.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
03.12.2021 - 10:30 | ESET Deutschland GmbH
03.12.2021 - 06:00 | pressetext.redaktion

BUSINESS

MEDIEN

03.12.2021 - 18:00 | EXPERTISEROCKS S.L.
03.12.2021 - 15:30 | FH St. Pölten
03.12.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

03.12.2021 - 12:50 | FH St. Pölten
03.12.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
03.12.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
pte20050523009 Medizin/Wellness, Kultur/Lifestyle

Italien eröffnet glutenfreie Pizzerias

"Oase ohne Gluten": Pizza Point macht Italiens Nationalgericht zöliakietauglich


Rom (pte009/23.05.2005/08:17) - Gute Nachrichten gibt es für Zöliakie-Kranke in Italien, denn die Initiative DS Pizza Point http://www.dspizzapoint.com eröffnet eine Kette von Restaurants und Pizzerias, in denen glutenfreie Pizzas und Pastagerichte serviert werden. Das Projekt "Glutenfreie Oasen" wird von dem Unternehmen DS Food http://www.ds4you.com , einem Tochterunternehmen des europäischen Marktführers von glutenfreien Produkten - Dr. Schär http://www.schaer.com , in Zusammenarbeit mit der nationalen Pizzabäckervereinigung Nazionale Italiana Pizzaioli (NIP) durchgeführt. Derzeit haben sich bereits 18 Restaurants der Initiative angeschlossen, doch diese Zahl soll sich bis Ende diesen Jahres noch auf 50 Lokale erhöhen.

Zöliakie-Erkrankte leiden unter einer Unverträglichkeit des Organismus gegenüber dem Klebereiweiß Gluten, das in den Getreidesorten Weizen, Roggen, Gerste und Hafer vorkommt und im Darm des Betroffenen eine Schädigung des Dünndarms herbeiführt. Normalerweise wird die aufgenommene Nahrung im Dünndarm in ihre Bestandteile aufgespalten und kann so vom Körper aufgenommen werden. Um dafür eine genügend große Oberfläche zu schaffen, ist der Darm mit vielen Fältchen, den so genannten Zotten, ausgekleidet. Bei der Zöliakie führt die Zufuhr von Gluten zur Abflachung der Dünndarmschleimhaut und zum Abbau der Zotten. Bei andauernder Glutenbelastung ist der Oberflächenverlust so groß, dass nicht mehr genug Nahrungsbestandteile vom Körper aufgenommen werden können und Mangelerscheinungen auftreten. Die Krankheit besteht nach heutigen Erkenntnissen ein Leben lang. Medikamente zur Besserung oder Heilung der Zöliakie gibt es nicht.

Nur durch das Einhalten einer glutenfreien Diät können die Betroffenen einen guten Gesundheitszustand aufrechterhalten. Für Zöliakie-Patienten ist deshalb vor allem der Besuch im Restaurant problematisch, denn sie dürfen so normal erscheinende Produkte wie Brot, Nudeln, Kekse oder Pizza nicht essen. Allein in Italien leiden 60.000 Menschen unter dieser Erkrankung und Experten schätzen, dass weitere 500.000 Betroffene gar nicht wissen, dass sie unter dieser Störung leiden. Die Initiative DS Pizza Point reagiert auf diese Bedürfnisse und garantiert ein sicheres kulinarisches Erlebnis durch die Verarbeitung von speziellen, glutenfreien Lebensmittel.

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Evelyn Lengauer
Tel.: +43-1-81140-305
E-Mail: redaktion@pressetext.com
|
|
98.429 Abonnenten
|
195.198 Meldungen
|
80.683 Pressefotos
Top