Leben

AUSSENDER



ikp - Kommunikationsplanung und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Ansprechpartner: Windischbauer Andreas
Tel.: 0662 / 633 255 - 100
E-Mail: andreas.windischbauer@ikp.at

FRüHERE MELDUNGEN

20.10.2004 - 12:29 | ikp - Kommunikationsplanung und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
28.09.2004 - 15:44 | ikp - Kommunikationsplanung und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
08.07.2004 - 09:41 | ikp - Kommunikationsplanung und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
29.04.2004 - 08:36 | ikp - Kommunikationsplanung und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
19.03.2004 - 09:39 | ikp - Kommunikationsplanung und Öffentlichkeitsarbeit GmbH

Mediabox

pts20050118017 Tourismus/Reisen, Kultur/Lifestyle

"Wellness ist einfach zu wenig"

Eine Hotel-Vision wird Wirklichkeit


Zell am See (pts017/18.01.2005/11:14) - Der erfolgreiche Hotelier Herbert Bren gibt seinem Traum von perfekter Entspannung ein Gesicht: In Zell am See entsteht das einzigartige Mavida Balance Hotel & Spa. Das Hotelkonzept stellt den Menschen in den Mittelpunkt und setzt auf individuelle Beratung.

"Wellness ist alles und gleichzeitig nichts. Mir war das einfach zu wenig", erklärt Herbert Bren. "Irgendetwas hat mir in den sogenannten Wellness-Hotels immer gefehlt. Entweder die Ruhe für Geist und Augen, die persönliche Beratung oder einfach der Genuss beim Essen." Darum erfüllt sich der erfolgreiche Hotelier des Kinderhotels Hagleitner in Zell am See jetzt das, wonach er selbst seit langem sucht: Ein Haus, in dem Körper, Geist und Seele in Einklang kommen. Wo zurückhaltendes Design den Blick aufs Wesentliche zulässt und der Gast noch Mensch mit individuellen Bedürfnissen sein darf.

Bereits 1998 ließ der gebürtige Wiener den Namen "Balance-Hotel" schützen - lange bevor Mineralwässer und Duschbäder mit dieser Bezeichnung Kunden lockten. Der Name "Mavida" begleitet Herbert Bren bereits seit vielen Jahren. In einem Bericht über die spanische Lebensart schnappte der 42-jährige den Begriff als Ausdruck für Genuss und südliche Lebensfreude auf.

Mensch im Mittelpunkt.

"Ich möchte meinen Gästen nichts aufdrängen, aber ihnen vieles anbieten können", erläutert Herbert Bren sein Konzept. Im Mavida Balance Hotel & Spa werden die Gäste nach ihren Wünschen und Bedürfnissen gefragt. "Wer einfach allein entspannen möchte, hat bei uns seine Ruhe. Und wer auf dem Weg in die persönliche Balance begleitet werden möchte, bekommt von uns ein Paket maßgeschneidert", erzählt der ehemals jüngste Hoteldirektor Deutschlands. Das Angebot beschränkt sich nicht auf körperbezogene Programme, sondern bezieht auch Mentaltraining, Entspannungsmethoden, Gesundheitsprävention oder Ernährungsberatung mit ein.

Als besonderes Zuckerl bietet Herbert Bren seinen Gästen eine Auszeit im einzigartigen 10qm2 Floating-Becken: "Damit hat die Nasa ihren Astronauten bereits vor Jahrzehnten das Gefühl von Schwerelosigkeit vermittelt - und wir sind jetzt damit die ersten im Hotelsektor", freut sich der Hotelier. Salzhaltiges Spezialwasser in Körpertemperatur vermittelt das seltene Gefühl, völlig frei zu schweben. Vergleichbar mit der Geborgenheit im Mutterleib löst sich angesammelter Alltagsstress auf und macht einer tiefen Entspannung und Ruhe Platz.

Das Gute liegt nahe.

Ein ausgewogener Mix aus Massagen und Schönheitsbehandlungen ist für Herbert Bren selbstver-ständlich - allerdings hat er auch in diesen Bereichen eigene Vorstellungen: "Mir ist ein regionaler Bezug wichtig. Hier im Pinzgau gibt's so viele Möglichkeiten, seien es Heilkräuter oder alt hergebrachte Anwendungen -es muss nicht immer der bemühte Ausflug ins Asiatische sein."

Transparenz und Ehrlichkeit sind für den Balance-Pionier Bren wesentliche Elemente seines Hotelkonzepts. "Absolute Frische und Top-Qualität sind für mich ganz wesentlich. Darum lagern wir unsere Zutaten in gläsernen Kühlschränken im Restaurant und auch die Küche ist einsehbar. So können unsere Gäste vorher sehen, was sie nachher genießen." Herbert Bren stellt die Dinge gern auf den Kopf: Der geprüfte Sommelier versteckt die feinen Weine nicht im dunklen Keller, sondern bewahrt sie im begehbaren Glas-Kubus mitten im Restaurant auf. Den Kräutergarten findet man im Mavida auf dem Dach statt zu ebener Erde - ebenso den Whirlpool.

Weniger ist mehr.
Herbert Bren ist seit 1978 Hotelier, zwölf Jahre lang hat er Top-Häuser im Ausland geleitet. In dieser Zeit und auf seinen privaten Reisen hat der Vater zweier Kinder viele verschiedene Eindrücke gesammelt und immer klarer erkannt, worauf es wirklich ankommt in Sachen Wohlfühlen. Essentiell ist für den Profi-Gastgeber Bren eine konsequente Ästhetik der Reduktion. "Design muss dem Menschen dienen und nicht umgekehrt." Ruhe fürs Auge und genug Raum zum Entspannen waren daher bei der Planung des Hauses ein Muss. Die Zimmerzahl wurde im Mavida bewusst klein gehalten, um noch genügend freie Fläche zum Verweilen zu erhalten. Eines steht fest: Das Mavida Balance Hotel & Spa erfindet die Welt der Erholung nicht neu. Aber die individuell gestaltete Kombination aus seriösen Angeboten verkürzt den Weg in die ganz persönliche Balance entscheidend.

Mavida auf einen Blick

Die Philosophie
In Balance zu sein bedeutet, den persönlichen Wohlfühl-Zustand erreicht zu haben. Das, was jemand braucht, um in seine persönliche Balance zu kommen, ist bei jedem etwas anders. Darum schneidert Mavida Balance Hotel & Spa sein Angebot nach Maß.

Das Balance-Angebot
Auf Wunsch wird für jeden Gast ein individuelles Balance-Paket zusammen gestellt. Die fünf Säulen des Mavida-Konzeptes sind: Bewegung, Entspannung, Ernährung, Spiritualität und Prävention.

Das Haus
Das ehemalige Hotel Katharina verwandelt sich bis zum Dezember 2005 in das brandneue Mavida Balance Hotel & Spa. Die Nachbarschaft zum Kinderhotel Hagleitner sorgt für optimale Synergieeffekte. Ab Sommer 2005 übernimmt Ilona Bren die operative Leitung des erfolgreichen Kinderhotels, Herbert Bren wird das Mavida führen.

Die Zimmer
Alle Zimmer sind gleich groß. Die Anzahl der Zimmer wurde mit 45 bewusst kleiner gehalten als möglich, damit ausreichend Platz fürs Erholen in den non-profit-Räumen bleibt. Zusätzlich gibt es eine Suite.

Die Lage
Die begünstigte Lage in der Europasportregion Zell am See - Kaprun bietet für jeden Geschmack und jede Jahreszeit breit gefächerte Sport- und Erholungsmöglichkeiten. Die intakte Natur mit Bergen, Wäldern und dem See in Trinkwasserqualität unterstützt den Weg in die persönliche Balance.

Das Investitionsvolumen
Das Investitionsvolumen für das Hotel Mavida beträgt 6,5 Millionen Euro.

Die Eröffnung
Am 17. Dezember 2005 startet eine neue Zeitrechnung: Mavida Balance Hotel & Spa öffnet seine Pforten in Zell am See.
Der Eigentümer
Errichtet wird das Mavida Balance Hotel & Spa von der Balance Hotel GmbH. Gründer und Geschäftsführer ist der erfolgreiche Hotelier Herbert Bren, der bisher das renommierte Kinderhotel Hagleitner betrieben hat. Ab Sommer 2005 übernimmt Ilona Bren die operative Leitung des Kinderhotels.

Rückfragen bitte an:
Herbert Bren
Balance Hotel GmbH.
Kirchenweg 11
5700 Zell am See
welcome@mavida.at
www.mavida.at
Tel: 0043 - (0)664 / 12 033 334

(Ende)
Aussender: ikp - Kommunikationsplanung und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Ansprechpartner: Windischbauer Andreas
Tel.: 0662 / 633 255 - 100
E-Mail: andreas.windischbauer@ikp.at
|
|
98.789 Abonnenten
|
205.010 Meldungen
|
84.756 Pressefotos

LEBEN

Top