Leben

AUSSENDER



Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Ansprechpartner: Martin Franck
Tel.: +49 6321 926855
E-Mail: martin.franck@neustadt.eu

FRüHERE MELDUNGEN

10.04.2019 - 10:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
03.04.2019 - 10:10 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
19.03.2019 - 20:05 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
15.03.2019 - 12:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
05.03.2019 - 17:50 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH

Mediabox

pts20190410027 Kultur/Lifestyle, Tourismus/Reisen

"Schaufenster des Pfälzer Weins" im 7. Jahr in Folge auf dem Erfolgsweg

"Wein am Dom" trotzt dem April-Wetter, feiert Premieren und vermeldet ausgebuchte Events


Speyer (pts027/10.04.2019/17:35) - "Ja, das gibt an diesem Wochenende einen kurzen, aber heftigen Kälteeinbruch", vermeldet Wetter-Experte Dominik Jung von wetter.net (http://www.wetter.net ) in Wiesbaden. "Aber schon am kommenden Montag steigen wieder die Temperaturen und es wird frühlingshaft." Die zahlreichen Weinfreunde, die sich am 13. und 14. April in die alte Salierstadt Speyer zum Besuch der 7. "Wein am Dom" aufmachen, wird das Wetter nicht abschrecken, ganz im Gegenteil. "Die sechs Schauplätze unseres Pfälzer Weinforums sind alle wetterautark. Das Fachsimpeln und Verkosten der über 1000 Weine und Sekte ist bei angenehmen Temperaturen möglich. Und im Trockenen", so Rita Nitsche, Leiterin der Tourist-Information Speyer.

Premieren 2019: das Burgenland als Gastregion, das Haus Trinitatis als Veranstaltungsort

Eine Premiere als Veranstaltungsort ist in diesem Jahr das Haus Trinitatis, gleich hinter der Heiliggeistkirche. Es ist das Gemeindehaus der protestantischen Dreifaltigkeitskirchengemeinde Speyer. Hier präsentieren sich unter der Dachmarke "Ecovin" ökologische Weinbaubetriebe. Und mit ihnen - unter dem Namen "Winechanger" - eine Gruppe von Jungwinzern aus fünf Orten der Verbandsgemeinde Deidesheim.

Bereits zum zweiten Mal beherbergt die Heiliggeistkirche die Weingüter der VDP Pfalz. Die Jungwinzer der Vereinigung "Junge Südpfalz" haben ihre Stände in der Galerie Kulturraum aufgestellt. Schräg gegenüber, im historischen Ratssaal, finden sich die Weingüter des "Barrrique Forum Pfalz" mit ihren Rotweinen.

Gleich nebenan, im Kulturhof Flachsgasse, logiert "Vinissima", das Berufsnetzwerk für Frauen in der Weinbranche mit ihren Weinständen. Hier präsentiert sich auch, eine weitere Premiere der "Wein am Dom" 2019, erstmals eine Gastregion. Es sind elf Winzer aus dem Burgenland, dem östlichsten Bundesland Österreichs. Weinkenner schätzen die körperreichen Roten aus dieser Region - Blauer Zweigelt, Sankt Laurent und die Blaufränkischen. Dritte unter dem Kulturhof-Dach ist die Vereinigung der Pfälzer Winzergenossenschaften e.V. (VPW).

Und - last but not least - zeigen im Historischen Museum der Pfalz die Staatsehrenpreisträger der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und andere prämiierte Betriebe, welche ihrer Tropfen zu welchen Ehren kamen.

"Weinhopping" und "Wine grooves" sind Publikumsrenner

Stark nachgefragt sind auch die begleitenden Events, die kulinarischen Veranstaltungen und die Arrangements zu "Wein am Dom". "Unser Weinhopping mit Weißweinen am 12.4. ist bereits restlos ausgebucht", erzählt Mit-Veranstalter Stefan Walch. "Deshalb: am besten schon jetzt die Karten reservieren für das Weinhopping am 4.8. mit Sekten/Roséweinen und am 15.11. mit internationalen Rotweinen", empfiehlt Walch.

Bio-Koch Walch veranstaltet zur "Wein am Dom" im Gewölbekeller seines Hotels Alt Speyer auch die kulinarischen Events "Pfälzer Bio-Küchenparty" und "Essen im Dunkeln". "Auch hier war die Nachfrage größer als unser Angebot an Plätzen", so Walch. Gleiches gilt auch für seine Arrangements "Wein und Dinner am Dom" und "Wein und Kultur am Dom".

Auch das Hotel Goldener Engel vermeldet für sein "Wein am Dom 2019"-Arrangement: ausgebucht.

Nur das Hotel Central im pfälzischen Frankenthal verfügt für dieses Wochenende noch über ein kleines Rest-Kontingent bei den Arrangements.

Bei den Veranstaltern der Genussparty "Wine grooves" am Samstagabend im philipp eins heißt es dagegen: Rien ne va plus. Nichts geht mehr.

Kostenfreie Anreise mit Bus und Bahn und kostenfreier Eintritt ins Weinmuseum

Besitzer von Ein- oder Zwei-Tageskarten genießen zahlreiche Vorteile. Für sie sind die Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Bereich des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) kostenfrei. Ebenso der City-Shuttle-Bus, der in Speyer vom Bahnhof zum Dom fährt. Im Kartenpreis enthalten sind auch die freie Verkostung der Weine und Sekte, der Katalog sowie der Eintritt ins Weinmuseum (im Historischen Museum der Pfalz).

"Wer mit dem PKW anreist, dem empfehlen wir die Parkplätze am Naturfreundehaus und am Technik Museum. Die Parkplätze am Festplatz sind dagegen wegen der Frühjahrsmesse gesperrt", so die aktuelle Info von Rita Nitsche.

Und als Erinnerung etwas Prickelndes von Marilyn...

In Speyer liegen bekanntlich die vielen Attraktionen nah beieinander. Der Dom. Der Wein am Dom. Das Technik-Museum. Der Judenhof mit dem Museum SchPIRA. SEA LIFE. Der Rhein. Und eben auch das weithin berühmte Historische Museum der Pfalz, an diesem Wochenende auch Schauplatz der Weinpreisträger.

Die Gäste der "Wein am Dom" können in diesem Jahr ihre Speyer-Reise auch mit einem Besuch der vielgelobten Ausstellung "Marilyn Monroe. Die Unbekannte" verknüpfen. Tipp: Aus gegebenem Anlass bietet der Museums-Shop (solange der Vorrat reicht) ein exklusives Souvenir - die Marilyn-Sonderedition eines trockenen Merlot-Sekt Rosé und eines Secco Rosé, produziert vom familiengeführten Weingut Werner Anselmann.

Die Domstadt, die sich Kultur, Toleranz und Lebenslust auf die Fahnen geschrieben hat, ist eben immer wieder für eine Überraschung gut...

Wichtige Informationen zu "Wein am Dom. Das Weinforum der Pfalz" 2019
Alle Infos im Internet: http://wein-am-dom.de
Veranstaltungsort: Speyer
Veranstaltungstage:13./14.April 2019
Öffnungszeiten: Samstag: 13 bis 19 Uhr; Sonntag: 12 bis 18 Uhr

Eintrittspreise: 30 Euro für ein Tages-Ticket am Samstag; 25 Euro für ein Tages-Ticket am Sonntag; 39 Euro für ein Zwei-Tages-Ticket

Vorverkauf: bei der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Neustadt a.d.W., Tel. 06321-9177610, per E-Mail: ticket@lwk-rlp.de oder bei der Tourist-Information Speyer, Tel.: 06232-142392. Karten sind außerdem an den Tagen der Weinmesse an den Tageskassen der Veranstaltungsorte erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Speyer, Maximilianstr. 13, 67346 Speyer, Tel: +49 (0)6232 142392, E-Mail: touristinformation@stadt-speyer.de oder unter: http://www.speyer.de

(Ende)
Aussender: Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Ansprechpartner: Martin Franck
Tel.: +49 6321 926855
E-Mail: martin.franck@neustadt.eu
Website: www.neustadt.eu
|
|
98.210 Abonnenten
|
172.092 Meldungen
|
69.008 Pressefotos

LEBEN

18.06.2019 - 14:15 | Reichl und Partner PR GmbH
18.06.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
18.06.2019 - 09:15 | IONICA
18.06.2019 - 09:05 | AURESA e.K.
18.06.2019 - 08:25 | VIRIBUS UNITIS WATCHES
Top