Leben

AUSSENDER



Donau-Universität Krems
Ansprechpartner: Robert Neiser
E-Mail: robert.neiser@donau-uni.ac.at

FRüHERE MELDUNGEN

pts20210908028 Kultur/Lifestyle, Forschung/Entwicklung

"Ich reise hin nach nirgendwo" - Friedrich Cerhas Chorwerke

Am 9.9.2021: Symposion und Festabend zum 95. Geburtstag Friedrich Cerhas im Archiv der Zeitgenossen


Friedrich Cerha (Foto: Hertha Hurnaus)
Friedrich Cerha (Foto: Hertha Hurnaus)

Krems (pts028/08.09.2021/15:00) - Das Archiv der Zeitgenossen, welches den Vorlass von Friedrich Cerha beherbergt, lädt zum musikwissenschaftlichen Symposion "Ich reise hin nach nirgendwo. Friedrich Cerha - Chorwerke", das von Matthias Henke konzipiert wurde und am 9. September 2021 an der Universität für Weiterbildung Krems stattfindet. Am Festabend wird zudem die innovative Plattform "Cerha Online" erstmals vorgestellt.

Friedrich Cerha, der am 17. Februar 2021 seinen 95. Geburtstag gefeiert hat, ist einer der bedeutendsten österreichischen Komponisten der Gegenwart. Aber er ist auch ein "homme de lettres", ein ebenso vielseitiger Schriftsteller wie passionierter Leser. Beide Facetten verschmelzen in seinen Chorwerken, die im Fokus der von Univ.-Prof. Dr. Matthias Henke konzipierten Tagung stehen werden. Werke aus beinahe fünf Jahrzehnten - von 1949 bis 2017 - werden von den Referent*innen beleuchtet. Diese Auswahl verdeutlicht auch die Vielseitigkeit des musikalischen Schaffens von Friedrich Cerha.

Als Vortragende konnten Wissenschafterinnen und Wissenschafter wie Univ.-Prof. Erwin Ortner, künstlerischer Leiter des Arnold Schoenberg Chors, Dr. Reinke Schwinning und Dr. Sara Beimdieke von der Universität Siegen, Univ.-Prof. Dr Anne Fritzen und Prof. Jakob-Gruchmann-Bernau, MA MA BA BA von der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik sowie Marco Hoffmann vom Projekt "Cerha Online" der Universität für Weiterbildung Krems gewonnen werden.

Zum Projekt "Cerha Online"

Anlässlich des 95. Geburtstages von Friedrich Cerha lädt das Archiv der Zeitgenossen am Abend des 9. September 2021 zum Festabend ins Audimax der Universität für Weiterbildung ein, bei dem das Forschungsprojekt "Cerha Online" präsentiert und Musik des österreichischen Komponisten dargeboten wird.

Ziel des Projekts ist es, eine interaktive Plattform zur digitalen Präsentation von Leben und Werk Cerhas zu schaffen. Das Projekt verortet sich an der Schnittstelle von Archivalik, Forschung und lebendiger Vermittlung. Es bietet neben zeitgemäßer Wissensvermittlung vor allem auch eine sehr sinnliche Aufbereitung der digitalisierten Archivalien, die das bunte Oeuvre Cerhas bezeugen und sich primär im Archiv der Zeitgenossen befinden. Das Forschungsprojekt "Cerha Online", geleitet von Musikwissenschafter Univ.-Prof. Dr. Matthias Henke, wird vom "Science Call Digitalisierung 2017" des Landes Niederösterreich finanziert.

Projektlaufzeit: 1.4.2019 bis 30.9.2021

Förderprogramm: Science Call Digitalisierung 2017

Symposion und Festabend zum 95. Geburtstages von Friedrich Cerha
Termin: 9. September 2021

Symposion: 10 bis 17 Uhr
Ort: Universität für Weiterbildung Krems

Festabend mit Projektpräsentation "Cerha Online": ab 20 Uhr
Ort: Universität für Weiterbildung Krems, Audimax

Eine Anmeldung für Tagung und Festabend ist unbedingt erforderlich unter info@archivderzeitgenossen.at, die Teilnahme ist frei.

Weblink: https://donau-uni.ac.at/de/aktuelles/news/2021/ich-reise-hin-nach-nirgendwo-friedrich-cerhas-chorwerke.html

(Ende)
Aussender: Donau-Universität Krems
Ansprechpartner: Robert Neiser
E-Mail: robert.neiser@donau-uni.ac.at
Website: www.donau-uni.ac.at/dkk
|
|
98.376 Abonnenten
|
193.916 Meldungen
|
80.057 Pressefotos

LEBEN

22.10.2021 - 11:50 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
22.10.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
22.10.2021 - 10:15 | Campus Symposium
21.10.2021 - 16:30 | Verein "Spielerhilfe"
21.10.2021 - 14:20 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
Top