Gedanken zu Ostern

Copyright:
jungwirth

Originalgröße:
640 x 427px (51.68K)

Pressefoto download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei.

Christoph Schlick ist Leiter des SinnZENTRUM Salzburg: "In den Tagen vor Ostern denken Österreicher ganz intensiv über das Leben nach. Jesus geht durch den Tod am Kreuze, aber dann kommt die Auferstehung. Nicht nur für Christen ist diese Zeit ein Aufbruch. Die Natur lebt es uns vor: Der Winter ist vorbei und die Natur erwacht wieder. Wenn wir an diese Kraft des Lebens glauben, dann kann es sich entfalten, dann kann es auferstehen, dann kann was Neues daraus werden."