Bei der Babyplanung an Impfschutz denken

Copyright:
WEDO/panthermedia/poznyakov (frei im Textzusammenhang)

Originalgröße:
2100 x 1575px (333.68K)

Pressefoto download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei.

Nur wenige Frauen im gebärfähigen Alter haben einen gültigen Impfschutz gegen Keuchhusten. Alle jungen Erwachsenen sollten sich deshalb um eine Auffrischung-Iimpfung bemühen. Der Booster-Impfstoff gegen Keuchhusten schützt gleichzeitig vor Tetanus und Diphtherie. Er ist gut verträglich.