Leben

AUSSENDER



KULTFAKTOR GmbH
Ansprechpartner: Sascha Hoffmann
Tel.: +49 (0)7123 944 90 154
E-Mail: presse@kultfaktor-gmbh.de

FRüHERE MELDUNGEN

21.02.2017 - 10:00 | KULTFAKTOR GmbH
21.02.2017 - 09:00 | KULTFAKTOR GmbH
21.02.2017 - 09:00 | KULTFAKTOR GmbH
20.02.2017 - 09:00 | KULTFAKTOR GmbH
17.02.2017 - 09:00 | KULTFAKTOR GmbH
pts20170222016 Sport/Events, Kultur/Lifestyle

Wie übersteht man die Fastenzeit nach Karneval am besten?

Was man in der Zeit bis zum nächsten Fasching machen kann


Metzingen (pts016/22.02.2017/09:00) - Karneval-Megastore informiert: Der Karneval führt jenseits der rheinischen Hochburgen oft zu Verwirrungen. Denn zum einen wird er regelmäßig im Februar gefeiert, aber eigentlich beginnt die sogenannte fünfte Jahreszeit am 11.11. des Vorjahres. Der Grund dafür liegt darin, dass es in der kirchlichen Lehre nicht nur eine sondern zwei Fastenzeiten gibt.

Die erste endet nach vierzig Fastentagen an Weihnachten und die zweite vierzig Tage nach Aschermittwoch am Ostersonntag. Wer hier genau nachzählt, wird feststellen, dass die Zeitspanne länger als vierzig Kalendertage dauert. Viele Katholiken nutzen deshalb die Sonntage zum Pausieren vom Fasten.

Am Aschermittwoch ist alles vorbei?

Die Höhepunkte des Karnevals finden regelmäßig in der Woche vor Aschermittwoch statt und beginnen mit der Weiberfastnacht am vorausgehenden Donnerstag. Am Rosenmontag finden dann nach mehreren ausgelassenen Tagen im Kostüm große Umzüge durch die Hochburgen Köln, Mainz und Düsseldorf statt, deren Verlauf regelmäßig im Fernsehen übertragen wird. Mit dem Fastnachtdienstag endet dann, wie jedes Jahr, die Saison. Das ist in der heutigen Zeit allerdings kein Grund, um Trübsal zu blasen. Denn zum einen ist es ab dem Ende des Karnevals nicht mehr lang hin, bis der Frühling beginnt und zum anderen gibt es eine Menge anderer Gelegenheiten zum Feiern jenseits der närrischen Tage.

Die Zeit bis zum nächsten Karneval überbrücken

In der Fastenzeit war es in früheren Zeiten undenkbar, am Wochenende feiern zu gehen. Im modernen Deutschland wird dagegen in den meisten Großstädten selbst der Karfreitag als explizit stiller Feiertag immer weiter aufgeweicht und das Tanzverbot auf wenige Stunden begrenzt oder gleich ganz abgeschafft. In den Clubs und Diskotheken macht das Leben keine Pause mehr. Wer sich hier ein wenig umschaut, findet auch schnell Feiern und Veranstaltungen, die dem Karnevalsgefühl sehr nahe kommen. Sei es im Rahmen von Ü30- oder Ü40-Feten oder bei Schlagerabenden. Auch Konzerte von Coverbands werden oft ähnlich ausgelassen zelebriert wie der Karneval am Rhein.

Und auch der Bereich Comedy kommt im Fernsehen nach der Karnevalssaison genauso zur Geltung wie davor und während derselben. Wer es gerne über einen längeren Zeitraum besonders ausgelassen mag, sollte den Sommerurlaub auf einer der Partyinseln im Mittelmeer wie Mallorca, Ibiza oder Mykonos buchen. Dort ist zwischen April und Oktober von der Vor- bis in die Nachsaison täglich Feiern angesagt.

Die Party hat noch nicht einmal begonnen

Auch nach dem Oktober gibt es für Karnevalfans viele Möglichkeiten, sich auszutoben. Für Verkleidungen wird es bereits zu Halloween Ende Oktober wieder Zeit und dann ist es nicht mehr weit bis zum nächsten 11.11.. Noch aber hat die Hochphase in diesem Jahr noch gar nicht angefangen. Insofern ist es reichlich verfrüht, sich schon jetzt Gedanken über die Zeit nach Aschermittwoch zu machen.

Eher knapp wird es dagegen bereits mit der Auswahl des Kostüms oder der Kostüme für die unmittelbar anstehenden närrischen Tage. Aber dafür gibt es ja zum Glück die große Auswahl des Karneval-Megastore. Finden Sie doch einfach jetzt gleich oder zumindest heute noch dort Ihr Kostüm für den Karneval 2017 unter: http://karneval-megastore.de

(Ende)
Aussender: KULTFAKTOR GmbH
Ansprechpartner: Sascha Hoffmann
Tel.: +49 (0)7123 944 90 154
E-Mail: presse@kultfaktor-gmbh.de
Website: www.karneval-megastore.de
|
|
98.365 Abonnenten
|
193.766 Meldungen
|
79.951 Pressefotos

LEBEN

15.10.2021 - 17:45 | Verein "Spielerhilfe"
15.10.2021 - 17:45 | Verein "Spielerhilfe"
15.10.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
15.10.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
15.10.2021 - 10:00 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Top