Leben

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: + 43 699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com

Mediabox

pts20190726007 Medizin/Wellness, Handel/Dienstleistungen

Wenn die große Sommerhitze wieder kommt - ab ins Heu


Münichreith (pts007/26.07.2019/08:50) - Der Klimawandel wurde heuer bereits deutlich und sehr unangenehm fühlbar. Und zwar während der heißen Nächte im Juni und Juli, die für viele vor allem eines waren - schweißtreibend. Egal ob Baumwolldecken, Wolldecken oder gar Acryl und ähnliche Kunstfasern als Bettwäsche - das Schwitzen wird ab einer bestimmten Temperatur unerträglich und der Schweiß rinnt. Ganz anders bei Heu-Unterbetten, Heudecken und Polster, die mit Sommerheu gefüllt sind.

"Durch die vielen Grashalme entsteht eine Isolationsschicht, wodurch der Wärmeaustausch verbessert wird und dadurch das Schwitzen lindert! Die ätherischen Öle des Heus, der Kräuter und der unzähligen Wiesenblumen tun ein Übriges, um den Schlaf tief und ruhig zu gestalten", so der Ganzheitsmediziner Dr. Gerhard Hubmann. Die Bauernfamilie Haselböck aus dem Waldviertel bei Münichreith, in der Nähe vom Wallfahrtsort Maria Taferl, hat sich auf die Produktion dieser, im Sommer kühlenden und im Winter wärmenden Heu-Unterbetten und Heudecken spezialisiert und verwendet dafür herrlich duftendes Sommerheu direkt von den eigenen natürlichen Wiesen. Da kann man nur sagen - ab ins kühle Sommerheu und - schwitzen ade! Bestellungen und Informationen über die Vorteile vom Schlafen im Heu unter http://www.heuunterbetten.at

Seit Jahrtausenden wissen die Bauern: Wer auf Heu schläft, schläft tief und erholsam!

Erfahrung macht klug! Nicht umsonst schlafen seit Jahrtausenden Bauern aus aller Welt in Heubetten. "Heu hat schon immer im Sommer gekühlt und im Winter gewärmt und ist nicht nur herrlich duftend, sondern bringt durch Hunderte ätherischer Öle im Heu und in den Wiesenblumen auch tiefen und gesunden Schlaf und wirkt sich beruhigend auf Kinder und gestresste Großstädter aus. Heu enthält eine Vielzahl von beruhigenden, durchblutungsfördernden und sogar entzündungshemmenden Substanzen, Gerbstoffe, Provitamin A, Vitamin D und unzählige ätherische Öle sowie Pflanzenzusatzstoffe", so Heidi Haselböck, die ihre handgemachten Heubetten bis nach Amerika und Japan versendet. Denn gerade dort sehnt man sich nach natürlicher Lebensweise und ruhigem erholsamen Schlaf.

Keine Angst vor Heuschnupfen - es gibt keine Pollen im Heu!

"Heupolster und Bettwäsche mit Heu kann auch von Allergikern ohne Probleme genutzt werden, denn im geernteten Heu gibt es keine Pollen", so Heidi Haselböck, die in ihrer Heu-Manufaktur nur die zweite Heuernte, das sogenannte "Grummet", verwendet. Auch der bekannte Gesundheitsjournalist Hademar Bankhofer ist ein großer Fan der österreichischern Heu-Unterbetten aus dem Waldviertel und hat in mehreren TV-Sendungen davon berichtet.

Alles ist natürlich handgemacht: 6 Heu-Kräuter-Mischungen - für unterschiedliche Beschwerden und Anwendungen.

Da in der Werkstatt von Waldviertler Heu-Unterbetten noch alles von Hand produziert wird, kann man auch sehr genau auf ganz spezifische Wünsche eingehen und sich spezielle Heumischungen zusammenstellen lassen. Der "kühlende" Effekt ist aber bei allen diesen Mischungen gleich gut, und daher sind alle Heu-Unterbetten auch für den Sommer und gegen Nachtschweiß ideal geeignet.

Grün: mit Hopfenblüten, Lavendel, Melisse - schafft Harmonie und allgemeines Wohlbefinden, ist herzstärkend und beruhigend.

Lila: mit Lavendel - stärkt die Atemwege, beeinflusst positiv bei Kopfweh und entspannt.

Gelb: mit Hopfen, Minze, Melisse, Kamille, Lavendel, Johanniskraut, Rosenblüten - ideal für Kinder mit ADHS und Schlafstörungen. Unterstützend bei Stressabbau und wirkt stimmungsverbessernd.

Natur: mit Rosmarin, Arnika, Kamille, Lavendel, Schafgarbe, Brennessel, Holunder, Minze - unterstützend bei Gelenk-, Muskel- und Nervenproblemen, durchblutungsfördernd

Orange: mit Ringelblumen, Hopfen, Johanniskraut, Melisse, Rosmarin, Arnika, Kamille, Lavendel, Quendel, Hirtentäschel - stärkt das vegetative Nervensystem und ist schlaffördernd.

Rosé: mit Frauenmantel, Passionsblume, Salbei, Hopfen, Rosenblütenblätter, Lavendel, Ringelblume, Ginkgo - unterstützend bei Frauenbeschwerden und wirkt beruhigend.

Die Heu-Produkte können gegen Voranmeldung direkt auf dem Bauernhof der Familie Haselböck abgeholt oder online bestellt werden: http://shop.heuunterbetten.at

Original Waldviertler Heuunterbetten
Manfred und Heidemarie Haselböck
Adresse: Kollnitz 12 | 3662 Münichreith bei Maria Taferl
Telefon: +43/7413/6396
E-Mail: haselboeck@heuunterbetten.at
Internet: http://www.heuunterbetten.at

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: + 43 699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.208 Abonnenten
|
174.138 Meldungen
|
70.282 Pressefotos
Top