Leben

AUSSENDER



PresseRePublic.at
Ansprechpartner: Stefan Schranz
Tel.: +43 664-132 33 74
E-Mail: info@presserepublic.at

FRüHERE MELDUNGEN

22.03.2007 - 10:00 | 4health - medalp
14.03.2007 - 14:00 | SIXCUP Organisation International
20.02.2007 - 14:00 | travel-butler.net
18.12.2006 - 11:00 | PresseRePublic
07.12.2006 - 11:00 | sixcup organisation international

Mediabox

pts20070322033 Tourismus/Reisen, Sport/Events

Weltneuheit Skyswing, der Sommer-Kick in Fiss

Skyswing heißt die größte Riesenschaukel der Alpen.


Fiss, Innsbruck (pts033/22.03.2007/14:00) - Der Funpark auf der Möseralm in Fiss (Tirol) meldet sich trotz starkem Skibetrieb schon mit einem ganz neuen Sommer-Highlight. Vor zwei Jahren wurde der Fisser Flitzer auf Schiene gebracht. Die wohl sportlichste Sommerrodelbahn mit einem Fahrwerk, als säße man in einem Porsche, hat mittlerweile tausende Fans gefunden. Ein Jahr darauf folgte der Fisser Flieger, der wegen seiner Einmaligkeit europaweit bekannt ist. 170.000 Passagiere hatten bereits ihre Freude mit den Fisser Innovationen.

Im Sommer 07 werden die Gäste mit einer Megaschaukel überrascht. SKYSWING heißt das spannende Spielzeug für Jung und Alt und für alle Kinder ab 130 cm Körpergröße.

Sechs nebeneinandersitzende Passagiere werden mit dem Skyswing auf eine Höhe von 22 Meter gebracht. Im freien Fall geht es 12 Meter in die Tiefe. Die Skyswing-Piloten beschleunigen auf 65 km/h und erreichen eine maximale Erdanziehung von 4G. Das ganze Vergnügen dauert 3 Minuten. Dann braucht man eine Pause, zu der die große Sonnenterrasse auf der Möseralm einlädt.

Alois Geiger, Geschäftsführer der Fisser Bergbahnen: "Wir müssen echte Attraktionen schaffen, um auch junge Gäste überraschen zu können. Das Konzept von unserem Sommer-Funpark ist einfach: Es gibt weder fixe Eintrittspreise noch eine Mitmachpflicht. Man kann auch einfach nur dabei sein und mit Freunden Spaß haben. Nicht zuletzt deshalb kostet auch das Skyswing-Vergnügen nur 6,- Euro."

Die Investition für Skyswing beträgt rund 400.000 Euro. Nach dieser Erweiterung beschäftigt der Sommerbetrieb der Fisser Bergbahnen insgesamt 115 MitarbeiterInnen.

"Am meisten freut uns, dass extrem viele Tiroler Familien unseren Sommer-Funpark als fixes Ausflugsziel wählen - das unterstreicht unsere Tiroler Authenzitität", so der Fisser Bürgermeister Markus Pale. Die besondere Bedeutung aus gesamt-touristischer Sicht sieht GF der Marketing GmbH Serfaus-Fiss-Ladis, Josef Schirgi, insbesonders in der Vielfalt der verschiedenen Angebote, die durch die neue Super-Sommer-Card in Anspruch genommen werden können. Jeder Gast von Serfaus-Fiss-Ladis genießt damit die kostenlose Nutzung von 7 Bergbahnen, mit Dorf-U-Bahn und Wanderbus, welche die größte Luftverbindung im Alpenraum darstellt.
Abschließend bemerkt AR-Vorsitzender der Fisser Bergbahnen - Hubert Pregenzer, "der Grand Canyon hat den Skywalk, Fiss den Skyswing - wir sind in guter Gesellschaft".

Info: http://www.serfaus-fiss-ladis.at

Geschäftsführer Alois Geiger
Tel: +43 5476-6396

Marketingleiter Martin Pregenzer
Tel: +43 5476-6396 127
marketing@bergbahnen-fiss.at

(Ende)
Aussender: PresseRePublic.at
Ansprechpartner: Stefan Schranz
Tel.: +43 664-132 33 74
E-Mail: info@presserepublic.at
|
|
98.435 Abonnenten
|
195.289 Meldungen
|
80.782 Pressefotos

LEBEN

07.12.2021 - 13:00 | BioBloom GmbH
07.12.2021 - 11:15 | Neusiedler See Tourismus GmbH
07.12.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
07.12.2021 - 10:18 | fotoCharly Fotobuch & Fotogeschenke
07.12.2021 - 08:45 | Der Pressetherapeut
Top