Medien

AUSSENDER



der Kunstraum
Ansprechpartner: Mag. Hubert Thurnhofer
Tel.: +43 699 1266 0929
E-Mail: hubert@thurnhofer.cc

FRüHERE MELDUNGEN

11.06.2017 - 09:00 | der Kunstraum
21.05.2017 - 10:00 | der Kunstraum
09.05.2017 - 09:09 | der Kunstraum
10.04.2017 - 10:10 | thurnhofer.cc
01.04.2017 - 17:00 | der Kunstraum

Mediabox

pts20170616009 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Wasserwelten: Welle der Begeisterung

Literatur und Musik versetzen den Kunstraum in Schwingung


Wien (pts009/16.06.2017/09:15) - "Wir haben über den Wasser-Leseabend ausnahmslos positives Feedback bekommen - es war ein gelungener Abend", sagt die Autorin Christl Greller am Tag nach ihrer Lesung im Kunstraum. Mit dem "Miyabi-Konzert", einer musikalischen Reise von Japan nach Wien, beginnt am Samstag, 17. Juni um 17 Uhr, die dritte und letzte Woche der Ausstellung "Wasserwelten".

Insgesamt 40 internationale Künstler und Künstlerinnen nehmen an der Themenausstellung teil, darunter die dreizehnjährige Patricia Jaqueline, die mit ihren vielen kreativen Talenten bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat. 79 Jahre ist Adi Singer, der älteste Teilnehmer der Ausstellung, der mit drei Motiven nach Claude Lorrain erstmals im Kunstraum präsent ist.

Das Leitmotiv der Ausstellung, "Sidney Opera House", hat die Schweizer Künstlerin Michèle Carg geliefert. Ihre Aquarelle und Pastelle beweisen, dass auch feine, luftige Kompositionen gegenüber den dichteren, eher pastosen Bildern in Öl oder Acryl bestehen können.

Zu den Shooting Stars der jüngeren Generation zählen L·A·H·E Leah Angelo & Harry Ergott, die mit dem großformatigen Triptychon "Angel of Paradise" ein Werk geschaffen haben, das eine richtige Welle der Begeisterung in den sozialen Medien ausgelöst hat. Ihre Wien-Premiere feiert die Grazer Künstlerin Tamara Matara, die mit ihrem Bild "la Niña, la Niña" darauf verweist, dass Wasser von einem Lebensmittel - genauer gesagt: von einem Leben erhaltenden Mittel - zu einer zerstörende Kraft werden kann.

Aus der Steiermark kommen auch die Künstlerinnen Esther Wendt, Michaela Lukmann (alias Arthena Maxx), Stefanie Menzinger und Ketsela Wubnhe-Mogassie. Für Internationaliät und Stil-Vielalt der Ausstellung Wasserwelten stehen weiters: Sabine, Duty, Brigitte Kowallik, Fritz Walter Jetzinger, Rudolf Schar, Ella Kleedorfer, Hanna Andorka, Marina Janulajtite, Ulrike Mittlböck, Christine Danninger, Gzim Emini, Nese Banu Argadal, Christine Pillhofer, Ivan Iliev und Ralf Reichelt.

Fotos der Vernissage und bisheriger Events:
http://www.kunstsammler.at/galerie/index.php?/category/98

Weitere Events:

Miyabi Konzert: von Japan nach Wien am Samstag, 17. Juni
http://www.kunstsammler.at/events/425-miyabi-konzert-von-japan-nach-wien.html

Lesung und Gesang: Worte. Werte. Wirklichkeiten. Am Dienstag, 20. Juni
http://www.kunstsammler.at/events/427-worte-werte-wirklichkeiten.html

Die Ausstellung läuft bis Samstag, 24. Juni 2017, Finissage: 16 Uhr
der Kunstraum der Ringstrassen Galerien
1010 Wien, Kärntnerring 11-13 / 144

(Ende)
Aussender: der Kunstraum
Ansprechpartner: Mag. Hubert Thurnhofer
Tel.: +43 699 1266 0929
E-Mail: hubert@thurnhofer.cc
Website: www.kunstsammler.at
|
|
98.285 Abonnenten
|
177.036 Meldungen
|
71.919 Pressefotos

MEDIEN

24.01.2020 - 12:25 | Neutrino Energy Group
24.01.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
24.01.2020 - 10:30 | Denk.Raum.Fresach
24.01.2020 - 09:50 | IG Windkraft
24.01.2020 - 06:15 | pressetext.redaktion
Top