Medien

HIGHTECH

26.02.2021 - 16:00 | Schneider Electric GmbH
26.02.2021 - 11:00 | Schneider Electric GmbH
26.02.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion

MEDIEN

26.02.2021 - 13:40 | FH St. Pölten
26.02.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
26.02.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion

LEBEN

27.02.2021 - 08:15 | CES Cleantech Energy Systems
26.02.2021 - 14:30 | Martschin & Partner
26.02.2021 - 14:15 | CES Cleantech Energy Systems
pte20210121015 Medien/Kommunikation, Technologie/Digitalisierung

TikTok testet "Q&A"-Funktion für Fan-Anfragen

Content-Produzenten können Fragen an einem Ort sehen und in Videos und Streams beantworten


TikTok: testet
TikTok: testet "Q&A"-Funktion (Foto: unsplash.com, Olivier Bergeron)

Peking (pte015/21.01.2021/10:30) - Die chinesische Video-App TikTok http://www.tiktok.com testet eine "Q&A"-Funktion für Content-Produzenten, mit denen sie Fragen ihrer Fans in Live-Streams und Videos beantworten können. Kreative können ihren Inhalten eine eigene Option beifügen, mit dem ihre Follower Fragen einreichen können. Dadurch sehen sie an einem Ort, was ihre Fans von ihnen wissen wollen.

Mit Followern kommunzieren

"User können bei ihrem Profil einen Q&A-Button hinzufügen, mit dem Follower Fragen stellen können", erklärt Social-Media-Berater Matt Navarra auf Twitter. Bislang war es Produzenten nur in Kommentaren zu ihren individuellen Videos möglich, Fan-Anfragen entgegenzunehmen. Die Q&A-Funktion soll es leichter machen, auf eine Vielzahl von Fragen einzugehen und mit Anhängern direkter zu kommunizieren.

Wie "TechCrunch" berichtet, können momentan nur Nutzer mit mehr als 10.000 Followern an dem Test teilnehmen. Es gibt keine Begrenzung bei der Anzahl von Fragen, die Fans stellen dürfen. Jedoch müssen die Content-Produzenten auch nicht auf jede Anfrage eingehen. In den kommenden Wochen soll das Feature dann für mehr Anwender verfügbar werden.

Konkurrenz hatte Feature schon

Die überragende Popularität von TikTok ist weiterhin ungebrochen. Im Jahr 2020 lag die App für kurze Video-Clips an der Spitze der Download-Charts (pressetext berichtete: http://pte.com/news/20201210024 ). Die Q&A-Funktion ist aber ein Feature, das die Konkurrenz schon länger betreibt, darunter Snapchat und Instagram.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Haas
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail: haas@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.096 Abonnenten
|
187.550 Meldungen
|
76.844 Pressefotos

IR-NEWS

Top