Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Deutschland, Hubbard Scientology Organisation München e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland HSO e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de

FRüHERE MELDUNGEN

27.08.2020 - 17:00 | Scientology Kirche Deutschland, HSO München e.V.
20.08.2020 - 15:00 | Scientology Kirche Deutschland, HSO München e.V.
14.08.2020 - 13:30 | Scientology Kirche Deutschland, Hubbard Scientology Organisation München e.V.
pts20200907028 Politik/Recht, Kultur/Lifestyle

Religionswissenschaftler bestätigen übereinstimmend: Scientology ist eine Religionsgemeinschaft

Webseite scientologyreligion.de informiert über die Religionseigenschaft der Scientology Kirche


Webseite Scientologyreligion.de (Copyright: Scientology Kirche Deutschland)
Webseite Scientologyreligion.de (Copyright: Scientology Kirche Deutschland)

München (pts028/07.09.2020/14:30) - Die Scientology Kirche stellt mit der Webseite scientologyreligion.de ein umfangreiches Nachschlagewerk zur Verfügung, dass sich im Besonderen mit der Religionseigenschaft der Scientology Kirche befasst. Die Webseite enthält eine Fülle von Informationen - von rechtlichen Anerkennungen bis hin zu wissenschaftlichen Studien.

Unter der Rubrik "Studien von Experten" findet man die Analysen der weltweit anerkanntesten Experten (einige von ihnen heute emeritiert) auf dem Gebiet der Vergleichenden Religionswissenschaft, der Religionsgeschichte und der Religionssoziologie. Ihre Expertisen kommen zu dem einstimmigen Ergebnis, dass es sich bei der Scientology Kirche um eine Weltreligion handelt.

Aufgrund ihres Interesses an bedeutenden Weltreligionen haben diese angesehenen Wissenschaftler zahlreiche Studien, Stellungnahmen und Abhandlungen veröffentlicht. In diesen nahmen sie die Scientology Kirche auf der Grundlage einer Liste von Kriterien in Augenschein, denen alle Weltreligionen entsprechen und anhand derer sie jede Religionsgemeinschaft beurteilen.

Obwohl diese Experten und Wissenschaftler jeweils ihren eigenen, einzigartigen kulturellen Hintergrund und ihre individuelle Analysemethode zur Anwendung bringen, sind sie alle unabhängig voneinander zu dem Schluss gekommen, dass die Scientology Kirche die notwendigen Elemente und Kriterien einer authentischen (bona fide) Religionsgemeinschaft aufweist, wie u.a. die zwei folgenden Zitate zeigen.

"Für Wissenschaftler auf dem Gebiet der Religionsgeschichte, Religionssoziologie und/oder der Vergleichenden Religionswissenschaft gibt es keinen Zweifel daran, dass Scientology eine Religion ist." - Dr. Christiaan Vonck, Rektor der Fakultät für Vergleichende Religionswissenschaft, Antwerpen, Belgien.

"Ich komme zu dem Schluss, dass Scientology zu Recht als Religion anerkannt wird. Scientology hat nicht nur die wichtigen generellen Charakteristiken, die für anerkannte Religionen typisch sind, Scientology hat auch ihre eigenen Merkmale - besondere Glaubensinhalte und Gebräuche, die sie als eine selbstständige Religion und nicht als eine Nicht-Religion charakterisieren." - Alan W. Black, Außerordentlicher Professor für Soziologie an der University of New England, Armidale, New South Wales, Australien.

Die Webseite bietet ein tiefes Verständnis der Scientology Religion und veröffentlicht auch bahnbrechende Gerichtsentscheidungen aus anderen Ländern der Welt, die den Begriff der Religion definiert haben und damit die Grundsätze der Religionsfreiheit für alle Religionen schützen. Für diejenigen, die die Religionsfreiheit als ein wesentliches Menschenrecht ansehen, kann diese Website auch umfassende Recherchezwecke erfüllen.

Zusätzlich zu dieser überwältigenden Akzeptanz der Authentizität der Religionseigenschaft der Scientology Kirche vonseiten weltweit führender Wissenschaftler wurde die Scientology auch offiziell in vielen Hundert Regierungsdekreten, behördlichen Verfügungen und gerichtlichen Entscheidungen als Religionsgemeinschaft anerkannt. Auch in Deutschland gibt es ungefähr 50 gerichtliche Entscheidungen, die den Religions- bzw. Weltanschauungscharakter bestätigt haben.

Die Scientology Kirche hat sich seit ihrer Gründung aufgrund ihrer Glaubensüberzeugungen für die Religionsfreiheit und die Einhaltung der Menschenrechte eingesetzt, damit die humanitären Ziele der Scientology, wie sie 1965 von L. Ron Hubbard formuliert wurden, erreicht werden können: "Eine Zivilisation ohne Wahnsinn, ohne Verbrecher und ohne Krieg, in welcher der Fähige erfolgreich sein kann und ehrliche Wesen Rechte haben können und in der der Mensch die Freiheit hat, zu größeren Höhen aufzusteigen."

Die Scientology-Religion wurde vom Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gestiftet. Die erste Scientology Kirche wurde 1954 in Los Angeles von Anhängern jener Zeit gegründet. Inzwischen ist die Religionsgemeinschaft auf mehr als 11.000 Kirchen, Missionen und angeschlossene Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 184 Ländern angewachsen.

Zu den Verfassern dieser Studien gehören führende Religionswissenschaftler der Vergangenheit und der Gegenwart. Zu ihnen zählen Dr. Bryan Wilson (2004); er war Professor für Soziologie an der Oxford University/England zwischen 1963 und 1993; Dr. Geoffrey Parrinder ( 2005) war Professor für Vergleichende Religionswissenschaft am King´s College der University of London/England; Dr. James Beckford, emeritierter Professor für Religionssoziologie der University of Warwick, Coventry/England; Dr. M. Darrol Bryant, emeritierter Professor für Religion und Kultur, Renison University College; Direktor des Centre for Dialogue and Spirituality in the World´s Religions, University of Waterloo, Ontario/Kanada; Dr. Régis Dericquebourg, Professor für Soziologie an der Universität von Lille III, Frankreich; Dr. Alejandro Frigerio, Buenos Aires, Außerordentlicher Professor für Soziologie, Katholische Universität von Argentinien; Dr. Frank K. Flinn ( 2015) war außerordentlicher Professor für Religionswissenschaft, Washington University, St. Louis, Missouri/USA; Fumio Sawada, Achter Träger der Geheimnisse des Yu-itsu Shinto, Japan; Professor Urbano Alonso Galán, Theologe und Doktor der Philosophie, Madrid/Spanien; Dr. Dario Sabbatucci ( 2002) war Professor für Religionsgeschichte, Universität Rom/Italien; Professor Harri Heino ( 1999) war Professor der Theologie der Universität Tampere und Leiter des Research Centre der Evangelisch-Lutherischen Kirche Finnlands; Professor David Chidester, emeritierter Professor für Vergleichende Religionswissenschaft, University of Capetown, Südafrika; Professor Alan W. Black, emeritierter Professor für Soziologie der University of New England, Armidale, New South Wales, Australien.

YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/results?search_query=glaubensbeknnetnis+scientology

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Deutschland, Hubbard Scientology Organisation München e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland HSO e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de
Website: www.scientology.de
|
|
97.948 Abonnenten
|
184.093 Meldungen
|
75.355 Pressefotos

LEBEN

20.10.2020 - 13:30 | pressetext.redaktion
20.10.2020 - 13:00 | Verein VICTIMS MISSION
20.10.2020 - 09:00 | PREFA Aluminiumprodukte GmbH
20.10.2020 - 06:45 | Spiraldynamik® Med Center Schweiz AG
20.10.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
Top