Leben

AUSSENDER



Geotoura GmbH
Ansprechpartner: Volker Hensel
Tel.: +49 (6221) 65 30 79-0
E-Mail: presse@geotoura.com

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20140121027 Tourismus/Reisen, Kultur/Lifestyle

Reisen in kleinen Gruppen wird immer beliebter

Mit individuellen Gruppenreisen von Geotoura Land und Leute kennenlernen


Heidelberg (pts027/21.01.2014/16:45) - Wenn einer eine Reise macht, dann sollte er viel zu erzählen haben. Mit Pauschalreisen in Urlaubs-Hochburgen hat sich allerdings die Reise-Kultur teilweise stark verändert. Da verwundert es kaum, dass die Nachfrage nach Reisen um Land und Leute kennen zu lernen in den letzten Jahren stark zugenommen hat.

Spezialisierte Reiseanbieter wie Geotoura ( http://www.geotoura.com ) haben inzwischen besondere Angebote entwickelt, die weit mehr sind, als einfache Reisen in ein anderes Land. Nachhaltige Reiseorganisation, individuelle Vorbereitung einzelner Reiseprogramm-Punkte, Betreuung vor Ort, damit aus der Reise ein nachhaltiges Reiseerlebnis wird - mit einer solch individuellen Gruppenreise kann man auf Entdecker-Tour gehen. Die Gruppenreisen sind auf 16 Personen begrenzt, damit man auch vor Ort die nötige Flexibilität hat, mit Personen in Kontakt zu treten, Gespräche zu führen und auch einen Blick "hinter die Kulissen" werfen zu können. Und es gehört auch die besondere landestypische Unterkunft dazu, meist zentral in der Stadt gelegene alte Paläste oder besondere Hotels.

"Individuelle Gruppenreisen erfordern von den Reisenden die Bereitschaft, sich auf das Gastland einzulassen, sich damit zu beschäftigen, die Kultur und Geschichte besser kennenzulernen, bis hin zu einem direkten Kontakt zu den dortigen Menschen", so Ilona Hensel, Geschäftsführerin des Reiseveranstalters Geotoura in Heidelberg. http://www.geotoura.com

Für die Vorbereitung einer solchen individuellen Gruppenreise hat Geotoura Empfehlungen zusammengestellt, die eine Reise zum wirklichen Reisegenuss werden lassen.

Empfehlenswert

1. Interesse für das Reiseland haben
Das Reiseland bietet immer wieder neue oder noch wenig bekannte Sehenswürdigkeiten, denn Land und Städte verändern sich ständig. Begegnen Sie Ihrem Reiseziel mit positiver Neugier und lassen Sie es auf sich wirken. Informieren Sie sich über Geschichte, Kultur und die heutige Situation. Das erleichtert das Verständnis für das Urlaubsziel. Nehmen Sie am kulturellen und sozialen Leben teil. So lernen Sie auch die Sitten und Gebräuche Ihres Gastlandes kennen und erhalten eine verständnisvolle Sichtweise für die dortige Bevölkerung, deren Selbstverständnis und Lebenssituationen.

2. Gelassen sein
Erkennen Sie die Lebens-Geschwindigkeit des Gastlandes und passen Sie Ihr Tempo an - aber lassen Sie sich auch von spontanen Situationen leiten. Mit Zeit und Geduld erkennt man das Land in seiner Tiefe.

3. Achtung, Touristenfalle!
In fast jedem Land der Welt gibt es die typischen Touristenfallen. Bevor Sie sich in das Café vor der Kathedrale setzen prüfen Sie die Karte, ob eventuell ein Aufpreis für die Terrasse fällig wird. Meiden Sie die Restaurants in denen sich gerade große Gruppen aufhalten, meist lässt der Service für Einzelgäste dann zu wünschen übrig und achten Sie auf Ihre Wertsachen in touristischen Zentren.

4. Reisevorbereitungen treffen
Informationen über das Reiseland sind eine gute Voraussetzung zum Kennenlernen von Land und Leuten und für ein nachhaltiges Reiseerlebnis. Reiseinformationen erhält man in Reisebüros und Fremdenverkehrsämtern, aus Literatur und informativen Websites.

5. Reiseplanung
Eine gute Reiseplanung braucht Zeit. Nach einer frühzeitigen Buchung bleibt dann genug Raum für die Detailplanung - und meist wird die Flugbuchung dabei günstiger.

6. Ihr Reiseveranstalter
Entscheiden Sie sich für den Reiseveranstalter, der Ihre individuellen Reise-Wünsche am besten erfüllt. Erfragen Sie das Teilnehmerprofil der Gruppe, ob es eine kleine oder eine 30-Personen Gruppe ist, welche besonderen Erlebnisse geplant sind und ob ein Blick "hinter die Kulissen" möglich ist. Denn es geht um Ihr ganz individuelles und nachhaltiges Reiseerlebnis. Fragen Sie Ihren Reiseveranstalter auch nach Tipps zum richtigen Verhalten im Reiseland, z.B. hinsichtlich Trinkgeld, der richtigen Begrüßung, Dresscode, zu Tabuthemen oder zum angemessenen Verhalten beim Aufenthalt in kulturellen Gebäuden wie Kirchen, etc.

Nicht empfehlenswert

1. "Bring mir den Urlaub an die Liege"
Keine Müdigkeit vortäuschen! Die beste Art zu reisen und ein Land zu entdecken ist sich selbst damit zu beschäftigen. Erwarten Sie nicht, dass Ihnen der Urlaub "auf dem Tablett serviert" wird, sondern seien Sie selbst aktiv. Nur so können Sie Verborgenes abseits des Massentourismus entdecken. Ein Veranstalter Ihres Vertrauens hilft Ihnen gerne dabei.

2. Urlaubs-Klischees
Oft werden die gängigen Erwartungen von gutem Wetter, liebenswürdigen Einheimischen und Postkartenidyll nicht ganz erfüllt. Auch im Urlaubsland regnet es einmal, hat der Kellner einen schlechten Tag oder eine Baustelle verdirbt die Aussicht. Zeigen Sie Nachsicht und entdecken Sie einfach etwas Neues.

3. Besserwissertum
Auch wenn Ihnen manche kulturelle Begebenheit fremd erscheinen mag, oder wenn die Presse die Landespolitik in ein schlechtes Bild gerückt hat, sollten Sie mit negativen Äußerungen vorsichtig sein. Solange man sich noch nicht gut kennt, sollte es den Einheimischen überlassen bleiben, schlecht über Ihr Land zu reden.

4. Essen wie zu Hause
Lernen Sie die Speisen und Getränke Ihres Reiselandes kennen - und pausieren Sie einmal mit den Ihnen bekannten Gerichten der deutschen Küche. Die Kultur und Tradition einer Region lässt sich auch sehr gut durch deren Küche erfahren. Probieren Sie einfach einmal etwas Neues. Wenn Sie an Allergien oder Unverträglichkeiten leiden, bereiten Sie vor der Reise einen kleinen Zettel vor, auf dem Sie diese in der Landessprache auflisten und dem Kellner zeigen können.

5. Die Abendrobe
Jede Reise braucht die eigene Kleidung. Passen Sie daher Ihre Kleidung dem Reiseanlass an. Bei einer Rundreise ist zweckmäßige Kleidung und bequemes Schuhwerk angesagt. Falls eine besondere Veranstaltung im Programm enthalten ist, fragen Sie den Veranstalter ob es einen Dress-Code gibt.

6. Das Erst-Beste im Internet buchen
Für eine gelungene Reise braucht es eine persönliche Beratung, eine gute Vorbereitung und das Vertrauen in den Veranstalter. Suchen Sie sich einen Veranstalter oder ein Reisebüro Ihres Vertrauens. Bei eventuell anfallenden Problemen während Ihrer Reise wird er Ihnen gerne helfen.

Über Geotoura
Der Reiseveranstalter Geotoura, Mitglied des "forum anders reisen", hat sich auf Individual- und Kleingruppenreisen spezialisiert. Dabei wird besonderer Wert auf die persönliche Beratung der Kunden gelegt. Geotoura Gruppenreisen umfassen in der Regel max. 16 Personen. Damit bleibt neben den Reiseprogamm-Punkten immer Zeit für eine ergänzende individuelle Gestaltung. Geotoura bietet Reisen an, mit denen die historischen, kulturellen und kulinarischen Besonderheiten des Reiselandes, insbesonders in Verbindung mit der Natur erkundet werden können.

Der neue Katalog: Geotoura Reisen 2014
Der neue Geotoura-Katalog 2014 kann bestellt werden unter: http://www.geotoura.com/kontakt/index.php oder telefonisch unter 06221-653079-0.

Geotoura-Informationsreihe
Bisher erschienen: "Reise-Trend 2014: Vom Urlaub zum nachhaltigen Reiseerlebnis"
http://www.pressetext.com/news/20131128030

Geotoura-Partner Merian
Reisen und nachhaltig das Reisen genießen - Diese Ziele haben MERIAN und Geotoura gemeinsam. MERIAN ist das Magazin für anspruchsvolle neugierige Menschen, die Spaß am Reisen haben. Jeden Monat stellt das Premium-Magazin ein Land, eine Region, eine Stadt oder Insel vor. Themenschwerpunkte sind Kultur und Genuss, Unterhaltung und aktiver Urlaub. Geotoura und MERIAN haben ein besonderes Entdecker-Angebot mit einer Überraschung für Sie: Testen Sie 3x MERIAN http://www.geotoura-aktion.de/merian/

Geotoura-Partner ZEIT-Reisen
Geotoura ist offizieller Partner von ZEIT REISEN. ZEIT REISEN bietet Reisen auf hohem Niveau an, die hintergründige Erfahrungen und neue Perspektiven vermitteln. Gemeinsam mit ZEIT REISEN entwickeln wir Touren, bei denen die Kulturgeschichte der Reiseziele genauso im Vordergrund steht wie die aktuelle Lebenssituation der Menschen, die regionale Küche und Weine und zeitgenössische Kulturangebote. http://zeitreisen.zeit.de

Weitergehende Informationen:
Ilona Hensel
Geotoura GmbH
Tel.: 06221-653079-0
E-Mail: info@geotoura.com

(Ende)
Aussender: Geotoura GmbH
Ansprechpartner: Volker Hensel
Tel.: +49 (6221) 65 30 79-0
E-Mail: presse@geotoura.com
Website: www.geotoura.com
|
|
98.375 Abonnenten
|
193.971 Meldungen
|
80.089 Pressefotos
Top