Medien

AUSSENDER



IH-Communications
Ansprechpartner: Karl H. Grabbe
E-Mail: epost@ewetel.net

Mediabox

pts20190524030 Politik/Recht, Medien/Kommunikation

Plünderung der Massen: Für Mächtige in Österreich und vielen anderen Ländern ganz normal - neues Buch sagte es voraus

Autor Karl H. Grabbe kritisiert politische Apparatschiks: "Der eigene Vorteil heiligt jedes Mittel"


Bremen/Wien (pts030/24.05.2019/12:15) - Das Buch "Mensch, Markt, Macht, Moral" wirkt wie eine Voraussage auf das, was derzeit in Österreich passiert. Für Autor Karl. H. Grabbe kommt der Skandal nicht von ungefähr, sondern ist, so wie es aktuell erscheint, zum reinen Zweck der Demokratie und des Verwaltungsapparats geworden. Die unverschämte und ganz und gar selbstverständliche Plünderung der Massen wird im mittlerweile berühmt gewordenen "Ibiza-Video" par excellence vorgeführt. Hier verteilen gewählte Volksvertreter Staatseigentum wie in einem Selbstbedienungsladen - alles zum eigenen und nicht zu Volkes Vorteil.

Das Buch "Mensch Markt Macht Moral - 'Utopien töten mehr Menschen als der Markt'" ist ein Aufschrei gegen "die da oben", die vieles verunmöglichen und das Individuum nicht schalten und walten lassen. Das Buch ist im Verlag TWENTYSIX erschienen und im Buchhandel und bei Amazon erhältlich. Link zum Buch bei Amazon: https://cutt.ly/trO3q4

Höhepunkt der Infamie: "Wir sind die Guten - die anderen sind schuld"

Das Prozedere ist immer das gleiche, so auch in Österreich. Höhepunkt des Skandals, die Unmoralischen bezichtigen alle und jeden und werden dabei von den meisten anderen Parteien sogar noch unterstützt, die sich zwar entrüsten, aber natürlich ebenfalls politisches Kleingeld verdienen wollen und so nebenbei einen missliebigen Kanzler loswerden wollen, der sich der Unmoralischen entledigen wollte. Der Überbringer der schlechten Nachrichten wird jetzt zum Schafott geführt. "Die Unmoralischen schreien: 'Jetzt erst Recht!'", so Autor Karl H. Grabbe, der mit seinem Buch genau jene Plünderung der Massen in den demokratischen Systemen anprangert, die bereits seit vielen Jahren stattfindet.

"Egal, ob Brexit, Flughafen Berlin oder anderen Irrsinnigkeiten - immer sind es sicher auf ihren Posten sitzende Apparatschiks in Politik und Verwaltung, die das Volksvermögen verschwenden und sich keinen Deut darum scheren, wer die Scherben aufsammeln muss. Wenn sich dann jemand aufregt, dann wird auf die Umgangsformen und die schwierigen Umstände verwiesen - ich sage: Political Correctness ist die Religion der Naiven! Wir müssen als Staatsbürger aufstehen und auf den Tisch hauen dürfen, das ist unser verbrieftes Recht in einer Demokraktie."

Der Blog von Karl. H. Grabbe steht für Diskussionen zur Verfügung: https://denkstop.blogspot.com

"Mensch Markt Macht Moral - 'Utopien töten mehr Menschen als der Markt'" ist im Buchhandel und bei Amazon erhältlich: https://cutt.ly/trO3q4

(Ende)
Aussender: IH-Communications
Ansprechpartner: Karl H. Grabbe
E-Mail: epost@ewetel.net
Website: denkstop.blogspot.com
|
|
98.208 Abonnenten
|
172.241 Meldungen
|
69.102 Pressefotos

MEDIEN

26.06.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion
26.06.2019 - 06:15 | pressetext.redaktion
25.06.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion
25.06.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion
24.06.2019 - 12:59 | pressetext.redaktion
Top