Medien

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at

Mediabox

pts20190920009 Medizin/Wellness, Forschung/Technologie

Neue "bissige" Forderungen in Buchform von drei engagierten Zahnärzten aus Österreich

Das erste Buch hat bereits einiges in Bewegung gebracht - jetzt folgt "Zahn um Zahn"


Linz/Eggenburg/Hollabrunn (pts009/20.09.2019/09:05) - Wenn es um die Zahngesundheit der Österreicher geht, verstehen diese drei Zahnärzte keinen Spaß. Auf 352 Seiten informieren DDr. Gerald Jahl, Dr. Ulrich Guserl und Dr. Gernot Österreicher ihre Patienten über alle Mythen und Unwahrheiten, aber auch über die eigenen Kämpfe, die die Zahnärzte mit ihren Standesvertretungen, mit den Krankenkassen und mit der Politik auszufechten haben.

"Wir wollten in unserem neuen Buch bissig sein, aber auch konkrete Informationen für unsere Patienten bieten. Denn es ist immer wieder schockierend zu sehen, wie wenig die Bevölkerung eigentlich über Zahngesundheit, Zahnpflege und auch über Zahnersatz weiß. Da kursieren, die abenteuerlichsten Märchen und Irrtümer und genau darum haben so viele Patienten Angst vor dem Zahnarzt. Dieses Unwissen wollen wir den Österreichern aufzeigen", so Dr. Ulrich Guserl der in einer Zahnpraxis in Linz ordiniert.

Neues Buch: "Zahn um Zahn in Österreich - Über die Zahnfee und das Zahngeschäft" - erhältlich im Buchhandel und unter: https://amzn.to/2ZyUoDC

Das erste Buch brachte bereits einige sichtbare Erfolge für österreichische Zahnmedizin

Es gab bereits eine erste Buchveröffentlichung und vier Forderungen, die die drei engagierten Zahnärzte (damals war anstelle von Dr. Guserl die Frau Dr. Viviane Österreich als Mitautorin dabei) in ihrem Buch von 2018 "Österreich auf den Zahn gefühlt" forderten, wurden bereits politisch umgesetzt. "Publizität und Kritik am System zahlen sich also hin und wieder doch aus", schmunzelt DDr. Jahl über diesen Erfolg. Es muss für die politisch Verantwortlichen wohl einer schmerzhaften Wurzelbehandlung geglichen haben, was da an Kritik und Forderungen im Buch der drei Zahnärzte publiziert wurde, denn es erregte auch die Gemüter von Zahnärzten und Patienten.

Fakt ist, es kam zu einem Amalgamverbot in Österreich und daher dürfen heute keine quecksilberhaltigen Amalgamfüllungen mehr bei Jugendlichen unter 15 Jahren und bei schwangeren oder stillenden Frauen verwendet werden. Auch die kostenlose Mundhygiene bei Kindern bis 18 Jahren wurde eingeführt. "Ein ganz entscheidender Erfolg für die Zahngesundheit von Kindern und Jugendlichen", wie Dr. Österreicher betont. Weiters kam es zu einer Halbierung des Selbstbehaltes bei herausnehmbaren Prothesen, das vor allem Senioren zu Gute kommt. Und wichtig für die gesamte Zahnärzteschaft war die Anpassung bei Krankenkassenleistungen für Zahnärzte in allen Bundesländern und Angleichung der Abrechnungen bei den unterschiedlichen Bundeslandkrankenkassen.

Weiter im Dienste der Zahnmedizin und der Patienten in Österreich

"Die Produktion eines Buches bedeutet viel Aufwand, wenn es aber dazu beiträgt, die Qualität und die Versorgung der österreichischen Patienten weiter zu steigern, dann ist es den Aufwand wert. Wir sind schon ein bisschen stolz, dass wir einen kleinen Anteil an diesen Verbesserungen für unsere Patienten hatten. Aber es gibt noch viele Baustellen in unserem Gesundheitssystem und leider auch noch immer viel Unwissen und Fehlinformation über die Möglichkeiten moderner Zahnmedizin, darum haben wir ein weiteres Buch verfasst", so DDr. Gerald Jahl über sein Engagement.

Buch: "Zahn um Zahn in Österreich: Über die Zahnfee und das Zahngeschäft"
Taschenbuch und E-Book: 352 Seiten
Autoren: DDr. Gerald Jahl, Dr. Urlich Guserl, Dr. Gernot Österreicher
Preis: 14,99 Euro, erhältlich im Buchhandel und unter: https://amzn.to/2ZyUoDC

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.202 Abonnenten
|
174.944 Meldungen
|
70.807 Pressefotos

MEDIEN

19.10.2019 - 16:25 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
19.10.2019 - 16:05 | dialog-Mail e-Mail Marketing Systems GmbH
18.10.2019 - 13:30 | pressetext.redaktion
18.10.2019 - 06:15 | pressetext.redaktion
17.10.2019 - 14:45 | FH St. Pölten
Top