Medien

AUSSENDER



LOOP21 Mobile Net GmbH
Ansprechpartner: Wolfgang Frajuk
Tel.: 01 2929 699-98
E-Mail: w.frajuk@loop21.net

FRüHERE MELDUNGEN

10.01.2017 - 07:00 | Loop21 Mobile Net GmbH
08.11.2016 - 07:30 | Loop21 Mobile Net GmbH
13.10.2016 - 14:40 | Loop21 Mobile Net GmbH
17.05.2016 - 11:45 | LOOP21 Mobile Net GmbH
22.04.2016 - 07:30 | Loop21 Mobile Net GmbH

Mediabox

pts20170330005 Technologie/Digitalisierung, Forschung/Entwicklung

MOBOTIX zeichnet LOOP21 als Partner des Jahres 2017 aus

Anerkennung für innovative Projekte mit Kamera-Sicherheitssystemen


Wien (pts005/30.03.2017/07:00) - MOBOTIX, Systemhersteller für professionelle Video Management Systeme und intelligente IP-Kameras, hat seinen diesjährigen "Partner des Jahres"-Award an LOOP21 vergeben. Ausgezeichnet wurden das Engagement der LOOP21-Spezialisten und die innovativen Projekte des Unternehmens, speziell im Bereich Videosicherheit bei der Personenbeförderung in urbanen Seilbahnen.

Die MOBOTIX AG ist ein Softwareunternehmen mit eigenen IP Kameraprodukten aus Deutschland. Einsatzgebiete sind unter anderem Hochsicherheitsanwendungen wie zum Beispiel Gefängnisse, Flughäfen oder Fußballstadien in beliebiger Größe, da keine Limitierungen bezuglich der Anzahl der Kameras oder Benutzer existieren. Die professionelle Videomanagement-Software und die Videoanalyse sind Teil der MOBOTIX-Systemlösung. LOOP21 setzt in seinen Projekten die Systeme von MOBOTIX erfolgreich ein.

"Obwohl der Einsatz von Video-Sicherheitssystemen nicht unser eigentliches Kerngeschäft ist, sind wir Experten bei der Planung und Umsetzung entsprechender Projekte. Sicherheitssysteme sind stets ein wichtiger Teil bei unseren Aufträgen, sei es im Seilbahnbereich, in Tourismusregionen, bei Sport-Großveranstaltungen, in Einkaufszentren, auf Bahnhöfen oder in Eventlocations. Mit MOBOTIX können wir unseren Kunden Kamera-Sicherheitssysteme auf höchstem Niveau bieten", erklärt Manuel Urbanek, CEO von LOOP21.

Kamera-Sicherheitssysteme gewinnen an Bedeutung

Die Bedeutung von Kamera-Sicherheitssystemen nimmt zu, da immer mehr Unternehmen in diese präventive Maßnahme zur Überwachung ihrer Gebäude und Anlagen investieren. Sie schützen damit Menschenleben und beugen materiellen Schäden durch Vandalismus, Diebstahl oder Brand vor. Zudem sind in vielen, stark frequentierten Bereichen, zum Beispiel in Seilbahnstationen oder U-Bahnen, Kameras gesetzlich vorgeschrieben. Moderne Videoüberwachungssysteme punkten im Bereich der Sensorik und Bildanalyse, sie können Brandquellen erkennen und verfügen über eine intelligente 3D-Bewegungserkennung. Gleichzeitig wahren sie die Privatsphäre durch die Unkenntlichmachung definierter Bereiche.

"Der österreichische Partner of the Year 2016/2017 zeichnet sich durch sein motiviertes und konstantes Herangehen an die MOBOTIX-Produkte sowie -Projekte aus. Durch regelmäßige Schulungen seiner Mitarbeiter generiert er ein regelmäßiges Wachstum, das insbesondere durch sein neues, innovatives und weltweites MOBOTIX-Projekt im Bereich der Personenförderung in urbanen Seilbahnen unterstützt wird", lobt Harald Allerberger, BDM Österreich bei MOBOTIX, den Preisträger LOOP21.

Über LOOP21
LOOP21 Mobile Net GmbH entwickelt Lösungen auf Basis von Kommunikationsnetzwerken. Mit 60 Mitarbeitern an den Standorten in Wien (Hauptsitz), Deutsch-Wagram, Hamm, Innsbruck, Leipzig, Wolfurt und Palo Alto verwaltet das Technologie-Unternehmen mittlerweile mehr als 2000 Telekommunikationssysteme in 18 verschiedenen Ländern. Zahlreiche Skigebiete, Seilbahnen, Freizeitparks, Stadien, Shoppingzentren, Retailer, Events und Städte arbeiten bereits erfolgreich mit Lösungen von LOOP21.

LOOP21 bietet mobile Infrastruktur und mobile Dienste. Mit der selbst entwickelten Hotspotsoftware sowie der Kompetenz und langjährigen Erfahrung in der (Funk-) Netzwerktechnik implementiert das Unternehmen weltweit Services in den Bereichen Infrastruktur, Customer Engagement, Data Analytics und Mobility 4.0.

Zum Lösungsportfolio gehört auch die Ortung von Kundenendgeräten sowie von Sensoren. Damit bietet LOOP21 einerseits ein Instrument für eine optimale Kundenkommunikation, -bindung und Indoor Positionierung sowie andererseits für Kundenstromanalysen, POS-Marketing sowie für individuelle Industrielösungen mit Datenanalysen und M2M-Applikationen.

LOOP21 Mobile Net GmbH, Head Office: Hirschstettner Straße 19-21 L1, A-1220 Wien, Austria
Tel.: +43 (0)1 2929699-0, E-Mail: office@loop21.net, Web: http://www.loop21.net

Pressekontakt:
Wolfgang Frajuk, Marketing
Tel.: +43 (0)1 2929 699-98
E-Mail: w.frajuk@loop21.net

(Ende)
Aussender: LOOP21 Mobile Net GmbH
Ansprechpartner: Wolfgang Frajuk
Tel.: 01 2929 699-98
E-Mail: w.frajuk@loop21.net
|
|
98.688 Abonnenten
|
200.927 Meldungen
|
83.080 Pressefotos

MEDIEN

04.07.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
02.07.2022 - 16:10 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH
01.07.2022 - 13:35 | pressetext.redaktion
01.07.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
30.06.2022 - 13:45 | pressetext.redaktion
Top