Medien

AUSSENDER



pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Mag. Brigitta Prochazka
Tel.: 0699 120 20 454
E-Mail: prochazka@anklang.at

FRüHERE MELDUNGEN

28.03.2007 - 09:00 | pts - Presseinformation (A)
27.03.2007 - 14:00 | pts - Presseinformation (D)
27.03.2007 - 11:15 | pts - Presseinformation (A)
27.03.2007 - 11:00 | pts - Presseinformation (A)
27.03.2007 - 09:55 | pts - Presseinformation (D)
pts20070328011 Bildung/Karriere, Medien/Kommunikation

Mit Ihrer Stimme zum Erfolg

Stimm- und Sprechseminar mit Brigitta Prochazka, anklang.at (vormals voice-power)


Wien (pts011/28.03.2007/09:45) - Stimmig. Bestimmt. Einstimmig: am Klang der Stimme kann mit etwas Übung die Stimmung eines Menschen herausgehört werden. Der "Ton" sagt viel über den emotionalen Zustand Ihres Gesprächspartners.

Und wieder gilt: Zuhören ist alles!
"Auch grundlegende Charaktereigenschaften und momentane emotionale Befindlichkeiten kann man mit bewusster Wahrnehmung und einem geübten Ohr an und Sprechweise erkennen", ist Brigitta Prochazka, Gründerin von anklang.at, Stimm- und Sprechtraining, überzeugt. Zum Beispiel: Abwechslung in der Lautstärke und in der Tonhöhe, gepaart mit einer klaren, pointierten Artikulation können auf eine eher lebhafte, dominante Charakterstruktur schließen lassen. Natürlich braucht es einige Übung, um die feinen Unterschiede im Ton erkennen zu können. Grundlegende Stimmungen, wie Ausgeglichenheit, innerer Konflikt, emotional nicht im Lot sein oder Gelassenheit, sind mit ein wenig Training jedoch bald zu "diagnostizieren".

Dem Vortragenden oder Redner auf dem Podium sollte es nicht passieren, das die Zuhörer die Stimmung, zum Beispiel Aufregung, gleich heraushören. Die Stimme folgt unserer Atmung: fließt unsere Atmung ruhig dahin, so klingt auch die Stimme sicher und kraftvoll. Die Atmung ist die einzige lebenserhaltende Funktion, die wir auch willentlich beeinflussen können. Wenn wir gelernt haben, wie das geht. Der professionelle Umgang mit Atmung und Stimme, ermöglicht auch in ungewohnten Situationen "einen langen Atem" zu haben und ruhig und sicher "in STIMM-ung" zu sein!

Atemübungen, angemessenes Sprechtempo, Stimmkraft, effektvolle Pausen sind Schwerpunkte eines Stimm- und Sprechtrainings. Diese Tools gekonnt und effizient einzusetzen ist Ziel im Training. Eine angenehme, sympathische Stimme beeinflusst ein Gespräch positiv, während eine heisere oder unangenehme Stimme die Aufmerksamkeitsbereitschaft der Gesprächspartner und Zuhörer senkt.

Weiter interessante Informationen zum Thema "Stimme und Sprechweise" finden Sie auf http://www.anklang.at

Nächstes offenes Seminar:

Mit Ihrer Stimme zum Erfolg
Stimm- und Sprechtraining

Fr. 4. Mai 17.00 bis Sa. 5. Mai 16.30
Info und Anmeldung: prochazka@anklang.at
M.: 0699 120 20 454

(Ende)
Aussender: pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Mag. Brigitta Prochazka
Tel.: 0699 120 20 454
E-Mail: prochazka@anklang.at
|
|
98.299 Abonnenten
|
191.733 Meldungen
|
78.868 Pressefotos

MEDIEN

29.07.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
29.07.2021 - 09:40 | PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich
29.07.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
28.07.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
28.07.2021 - 09:25 | Der Pressetherapeut
Top