Medien

AUSSENDER



dialog-Mail e-Marketing Systems GmbH
Ansprechpartner: Mag. Michael Kornfeld
Tel.: +43 2273 72788
E-Mail: office@dialog-mail.com

FRüHERE MELDUNGEN

05.09.2020 - 16:05 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH
29.08.2020 - 16:10 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH
22.08.2020 - 16:10 | E-Mail Marketing Academy
15.08.2020 - 16:05 | dialog-Mail e-Marketing Systems GmbH
08.08.2020 - 16:30 | E-Mail Marketing Academy
pts20200912003 Medien/Kommunikation, Produkte/Innovationen

Messen Sie die Reichweite ihres Newsletters

Wie viele der Empfänger sind Fans und wie viele Schläfer?


Reichweiten-Analyse ergänzt Mailing-Statistiken (© dialog-Mail)
Reichweiten-Analyse ergänzt Mailing-Statistiken (© dialog-Mail)

Wien (pts003/12.09.2020/16:10) - Angenommen, Sie verschicken jeden Monat einen Newsletter mit einer Öffnungsrate von 25 %. Wenn Sie nun nach vier Monaten ihre Mailings analysieren: Haben Sie immer die gleichen 25 % erreicht - und daher 75 % ihrer Empfänger kein einziges Mal?

Wenn sich Marketer immer nur die Kennzahlen einzelner Mailings ansehen, ist das nur eine Momentaufnahme und damit nur ein Teil des Gesamtbildes. Dabei wäre es doch interessant zu wissen, wie viele "Fans" die Unternehmen unter ihren Lesern haben und wie viele andererseits nur "Schläfer" sind, die kein einziges Mailing geöffnet haben.

Reichweiten-Analyse bietet interessante Einsichten

Genau diese Fragen beantwortet die Reichweiten-Analyse. Damit lässt sich ein längerer Zeitraum gesammelt analysieren, um festzustellen, wie viele Empfänger in diesem Zeitraum die Mailings wie oft geöffnet (Öffnungs-Reichweite) bzw. wie oft darin auf Links geklickt (Klick-Reichweite) haben.

Das Ergebnis ist eine detaillierte Analyse, wie sehr sich die Empfänger für die Mailings des Unternehmens tatsächlich interessieren: Wie viele (und wer) öffnet regelmäßig alle oder die meisten der Newsletter? Wie viele jedes zweite? Wie viele weniger als jedes zehnte - und wie viele Empfänger wurden gar nicht erreicht?

Das Ziel: Bessere Kennzahlen

Letztendlich können durch geeignete Maßnahmen mittelfristig die Kennzahlen oft deutlich verbessert werden. Denn wenn man z.B. durch die Reichweiten-Analyse entdeckt, dass sich die Gewinnspiel-Teilnehmer gar nicht für das Unternehmen interessieren, könnte man diese aus dem Verteiler nehmen - und die übrigen Empfänger sorgen damit naturgemäß für bessere Öffnungs- und Klickraten.

Fans belohnen, auf Schläfer reagieren

Einer der Vorteile der Reichweiten-Analyse ist, dass die Marketer ihre Empfänger unterschiedlich behandeln können. So können sie beispielsweise die "Fans" (die mind. 90 % der Mailings geöffnet haben) mit einem höheren Rabatt belohnen oder bei diesen die Versandfrequenz erhöhen.

Umgekehrt könnten Marketer auch die "Schläfer" (die schon lange kein Mailing mehr geöffnet haben) entsprechend bearbeiten. Mögliche Ideen sind:

* Eine Reaktivierungs-Kampagne starten, um die Schläfer dazu zu bringen, die Newsletter wieder zu öffnen - oder sich abzumelden.

* Die Schläfer aus dem Verteiler entfernen. Ja, dabei wird zwar die Größe des Verteilers reduziert, andererseits werden so die Kennzahlen mit Sicherheit gesteigert!

* Nach Verbesserungsvorschlägen fragen, um besser auf die Bedürfnisse der bisherigen Schläfer einzugehen.

Veränderung im Zeitverlauf

Die Reichweiten-Analyse kann außerdem ein guter Indikator für die langfristige Entwicklung der Kennzahlen sein - wenn man die Analyse für unterschiedliche Zeiträume durchführt und miteinander vergleicht (z.B. Vorjahr mit dem aktuellen Jahr): Hat sich die Reichweite insgesamt verbessert oder verschlechtert? Wie hat sich der Anteil an Fans und Schläfern entwickelt?

Fazit: Eine wichtige Ergänzung

Die Kennzahlen jedes einzelnen Mailings sind wichtig, klar. Doch ebenso wichtig ist, auch hin und wieder einen Blick über den Tellerrand des Mailings zu werfen und einen längeren Zeitraum zu analysieren.

Denn so offenbaren sich oft neue Erkenntnisse, die bei der singulären Analyse der E-Mails im Verborgenen bleiben. Und damit verliert man auch die Grundlage für einige wichtige Maßnahmen, die getroffen werden müssen, um die Kennzahlen weiter zu verbessern.

Über das neue Reichweiten-Analyse Feature von dialog-Mail:
>>https://www.dialog-mail.com/p/ByX7j

Über dialog-Mail
Die E-Mail Marketing Software "dialog-Mail" gehört zu den erfolgreichsten und innovativsten E-Mail Marketing Lösungen in Österreich. Im Jahr 2004 als reine österreichische Entwicklung eingeführt, konnten mittlerweile mehr als 300 namhafte Kunden gewonnen werden, darunter so renommierte Unternehmen wie Andritz, Bayer, Hutchinson Drei, Voest Alpine, Mazda, Schrack Seconet, die Salzburg AG oder Ratiopharm. dialog-Mail bietet sämtliche Funktionen, die Unternehmen für erfolgreiches E-Mail Marketing benötigen - von A/B-Tests über ereignis-gesteuerte Mailings bis zu dynamischen Interessens-Profilen und umfangreichen Statistiken in Echtzeit. Die größten Stärken sind die Beratungs-Kompetenz, die einfache Bedienung (Mailing-Erstellung einfach per drag&drop), die umfangreichen Möglichkeiten für Analysen, Erfolgs-Kontrolle und Folge-Maßnahmen sowie die durchdachten Datenschutz-Funktionen. Mehr auf: https://www.dialog-mail.com

(Ende)
Aussender: dialog-Mail e-Marketing Systems GmbH
Ansprechpartner: Mag. Michael Kornfeld
Tel.: +43 2273 72788
E-Mail: office@dialog-mail.com
Website: www.dialog-mail.com
|
|
98.403 Abonnenten
|
183.386 Meldungen
|
75.043 Pressefotos

MEDIEN

25.09.2020 - 13:30 | pressetext.redaktion
25.09.2020 - 10:30 | Kelly Ges.m.b.H.
25.09.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
24.09.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
24.09.2020 - 09:00 | Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Top