Hightech

AUSSENDER



Schneider Electric GmbH
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Tel.: +49 2102 404-0
E-Mail: thomas.hammermeister@schneider-electric.com

FRüHERE MELDUNGEN

12.07.2019 - 09:30 | Schneider Electric GmbH
11.07.2019 - 10:30 | Schneider Electric GmbH
09.07.2019 - 09:45 | Schneider Electric GmbH
08.07.2019 - 11:00 | Schneider Electric GmbH
05.07.2019 - 10:20 | Riba:BusinessTalk GmbH
ptp20190715012 Produkte/Innovationen, Umwelt/Energie

Masterpact MTZ: Schneider Electric stellt modulare Funktionserweiterungen vor

Schutz- und Analysefunktionen erfüllen die Anforderungen eines modernen Power Energiemonitorings


Neue Schutz- und Analysefunktionen für ein modernen Power Energiemonitoring
Neue Schutz- und Analysefunktionen für ein modernen Power Energiemonitoring

Ratingen (ptp012/15.07.2019/10:00) - Schneider Electric, der führende Anbieter für die digitale Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, präsentiert neue modulare Schutz- und Messfunktionen für den offenen Leistungsschalter Masterpact MTZ. Mit den sechs zusätzlichen "Digitalen Modulen" bietet Schneider Electric einen technisch und wirtschaftlich skalierbaren Einstieg in ein smartes Energiemanagement.

ANSI 27/59 - Für jede Funktion zum Unterspannungsschutz (ANSI 27) und Überspannungsschutz (ANSI 59) können wahlweise die drei Phase-Phase-Spannungen V12, V23, V31 oder die drei Phase-Neutralleiter-Spannungen V1N, V2N, V3N kontinuierlich überwacht werden.

ANSI 32P - Der Leistungsrichtungsschutz kontrolliert den Betriebsmodus eines Antriebsmotors, beispielsweise bei einer Dampf- oder Gasturbine oder eines Dieselmotors.

ANSI 51N/51G - Dieses Modul ermöglicht die Früherkennung von hochohmigen Erdschlüssen mit Fehlerströmen, die sich langsam bis zur Erreichung der Grenzwerte erhöhen.

ERMS - Die ERMS-Funktion (Energy Reduction Maintenance Setting) dient zur Reduzierung der LSIG-Schutzeinstellungen, damit das Gerät bei Auftreten eines abgangsseitigen Störlichtbogens schneller auslöst.

Individuelle Oberschwingungsanalyse - Mit diesem Modul werden Oberschwingungen im Netz bis zur 40. Harmonischen ermittelt und angezeigt.

Modbus-Integration - Mit dem sechsten Modul wird die einfache Integration des Leistungsschalters MTZ in bestehende Masterpact NT/NW-Systeme unterstützt.

Die Funktionserweiterungen des Masterpact MTZ, die als Software-Module auf dem Auslösegerät Micrologic X installiert werden, sind seit September erhältlich. Der Download erfolgt über die Kontaktanfrage der Schneider Electric Webseite: http://www.schneider-electric.de

Über Schneider Electric

Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, mit weniger mehr zu erreichen, und sorgen dafür, dass das Motto "Life is On" gilt - überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

http://www.se.com

Hashtags: #SchneiderElectric #LifeIsOn #InnovationAtEveryLevel #EcoStruxure

(Ende)
Aussender: Schneider Electric GmbH
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Tel.: +49 2102 404-0
E-Mail: thomas.hammermeister@schneider-electric.com
Website: www.schneider-electric.de
|
|
98.329 Abonnenten
|
178.818 Meldungen
|
72.832 Pressefotos

HIGHTECH

03.04.2020 - 14:20 | Schneider Electric GmbH
03.04.2020 - 12:15 | pressetext.redaktion
03.04.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
02.04.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
02.04.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top