Hightech

AUSSENDER



HENRICHSEN AG München
Ansprechpartner: Andreas Knör
Tel.: +49 89 962282 39
E-Mail: Andreas.Knoer@henrichsen.de

FRüHERE MELDUNGEN

ptp20200924029 Technologie/Digitalisierung, Unternehmen/Wirtschaft

KPI Cockpit for SAP von HENRICHSEN sammelt und analysiert Finanzdaten

Neues Tool für Process Mining zum Controlling wichtiger KPIs im SAP-Rechnungseingang


KPI Cockpit for SAP wertet Rechnungen nach Eingangskanal aus (Abb.: HAG)
KPI Cockpit for SAP wertet Rechnungen nach Eingangskanal aus (Abb.: HAG)

Straubing (ptp029/24.09.2020/15:00) - Durch Process Mining erhalten Unternehmen detaillierte Einblicke in Geschäftsprozesse, können aus ihnen relevante Informationen herausfiltern und die Prozesse gezielt optimieren. Für das Finanzwesen in SAP hat die HENRICHSEN AG jetzt ein Process-Mining-Tool als SAP-Add-on entwickelt: Das "KPI Cockpit for SAP" ist eine cloudbasierte Lösung in der SAP HANA Cloud (SCP). Sie sammelt Finanzdaten aus SAP, analysiert sie und verknüpft die gewonnen Informationen anschließend zu konkreten Transaktionen.

Das neue Analysetool der HENRICHSEN AG bezieht sich aktuell konkret auf die Optimierung des Rechnungseingangsprozesses, der viele Schritte in unterschiedlichen Unternehmensbereichen (Wareneingang, Finanzbuchhaltung, Einkauf) beinhaltet. Voraussetzung für seine Nutzung ist der Einsatz von SAP und der Rechnungsverarbeitungslösung xSuite Invoice. Aus diesen Anwendungen greift das Tool Daten ab, analysiert sie in Echtzeit und berechnet daraus Kennzahlen.

Analyse von SAP-Daten in Echtzeit

Das KPI Cockpit for SAP ermittelt z.B. die Anzahl der Rechnungen pro Eingangskanal (Mail, Scan, XML, etc.), zeigt die Lieferanten mit den meisten Papierrechnungen auf, wertet diese nach Kreditoren mit den meisten Rechnungen ohne Bestellbezug aus, gibt die durchschnittliche Liegezeit einer Rechnung pro Workflowschritt und die Gesamtzeit von Rechnungseingang bis Workflowende/Zahlung an, zeigt alle Belege mit drohendem Skontoverlust u.v.m.

Die KPIs werden in einem Cockpit dargestellt, das auf UI5-/FIORI basiert und über ein responsives Design verfügt. So werden Schwachstellen sofort aufgedeckt und Ursachen für operative Ineffizienzen schnell sichtbar. Auf Basis der Ergebnisse leitet das KPI Cockpit for SAP anschließend konkrete Handlungsanweisungen ab. Das Ergebnis ist eine deutliche Reduzierung von Durchlaufzeiten und Prozesskosten. Konkret lassen sich bei Einsatz das Process-Mining-Tools etwa drohende Skontoverluste durch permanente Antizipation der Rechnungsdaten vermeiden.

Cockpit auf Basis UI5-/FIORI

Das KPI Cockpit for SAP verfügt über diverse Filterfunktionen und wird perspektivisch erweitert, um zusätzliche Kennzahlen entlang des P2P-Prozesses abzubilden. Direkt aus der Anwendung ist ein direkter Absprung in SAP-Standard-Transaktionen und Objekte (z.B. in Bestellung, Rechnung, etc.) möglich. Im Whitepaper der HENRICHSEN AG wird die Funktionsweise des SAP Cockpit for SAP näher beschrieben. Download unter: https://bit.ly/32WpupB

(Ende)
Aussender: HENRICHSEN AG München
Ansprechpartner: Andreas Knör
Tel.: +49 89 962282 39
E-Mail: Andreas.Knoer@henrichsen.de
Website: www.henrichsen.de
|
|
97.949 Abonnenten
|
184.072 Meldungen
|
75.349 Pressefotos

HIGHTECH

20.10.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
19.10.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
19.10.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
16.10.2020 - 14:00 | ESET Deutschland GmbH
16.10.2020 - 12:55 | ESET Deutschland GmbH
Top