Hightech

AUSSENDER



IONICA
Ansprechpartner: Mag. Stephan Obenaus
Tel.: +43 650 8510165
E-Mail: so@ionica.energy

FRüHERE MELDUNGEN

04.02.2019 - 10:30 | IONICA
21.06.2017 - 17:15 | SV Consulting GmbH
pts20190214021 Auto/Verkehr, Produkte/Innovationen

Innovationen zu Erde, Luft und Wasser

Drei Elemente bei der IONICA 2019 und beim 2nd World Mobility Forum in Zell am See


Erde, Luft, Wasser: IONICA 2019 (Foto: Studio Kopfsache)
Erde, Luft, Wasser: IONICA 2019 (Foto: Studio Kopfsache)

Zell am See (pts021/14.02.2019/15:00) - Die Region Zell am See-Kaprun ist für drei Dinge besonders bekannt: den Gletscher, den Berg und den See. Naheliegend also, dass sich die IONICA um den intelligenten Elemente-Mix Erde, Luft und Wasser dreht. In kaum einer anderen Region stehen diese drei Elemente derart vorteilhaft zur Verfügung wie in Zell am See-Kaprun. Es wundert also nicht, dass man nur bei der IONICA 2019 das gebündelte Wissen und die neuesten Innovationen zur Mobilität in der Luft, auf der Erde und zu Wasser erleben, begutachten und ausprobieren kann!

Pehn Boote - Innovation auf dem Wasser

Elektroboote auf dem Zeller See sind an sich nichts neues, die Boote der Firma Pehn jedoch schon. Lange war es undenkbar, ein Freizeitboot mit Elektromotor zu fahren, das über genügend Reichweite für einen ganzen Tag verfügt. Beim neuen Bootsmodell Pehn eVARIO 660 ändert sich vieles. Das Boot wird als Leichtgewicht mit modernsten Materialien konzipiert und die Akkus wiegen aktuell nur mehr ein Sechstel des bisherigen Gewichts. Das Boot erreicht somit eine Reichweite, die für einen ganzen Tag Spaß am See, am Fluss oder auf dem Meer sorgt. Sie wollen das eVARIO von Pehn live erleben und eine Runde damit drehen? Dann kommen Sie zur IONICA 2019 an den Zeller See!

Pipistrel - voll elektrisch in die Luft

Das slowenische Unternehmen Pipistrel ist der Experte, wenn es um die innovative Zukunft der Elektrofliegerei geht. Sie können sich elektrische Flugzeuge im Personenverkehr nicht vorstellen? Pipistrel kann das und baut diese, und zwar seit über 30 Jahren. Bereits 2007 sorgte Pipistrel mit dem Jungfernflug eines elektrischen Zweisitzers für Aufsehen und 2011 konnte das Unternehmen die NASA Green Flight Challenge gewinnen. Vom 21. bis 23. Juni 2019 setzt Pipistrel zur Landung am Flughafen Zell am See an und präsentiert einen seiner Elektroflieger bei der IONICA EXPO Air. Das ist aber noch nicht alles, die Besucher haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Piloten eine geräuschlose, emissionsfreie und saubere Runde in der Luft über der Region Zell am See-Kaprun zu drehen!

Mercedes E-Vito - elektrischer Transporter am Land

"Elektroautos sind unpraktisch, klein und haben eine zu geringe Reichweite!" Argumente, die man mit der Marke Mercedes und dem allseits beliebten Transporter VITO nicht unbedingt in Verbindung bringt, oder? Mercedes ist dabei die Argumente vieler Kritiker zu zerschlagen und präsentiert auf der IONICA 2019 den brandneuen, elektrischen Transporter eVito.

Mit seiner elektrischen Reichweite richtet sich der eVito vor allem an Zusteller und Paketdienste im Nahverkehr. Die Batterien sind platzsparend unter dem Ladeboden untergebracht, was den Laderaum auch für intelligente Regalsysteme bestens nutzbar macht. Die Leute von Mercedes sind überzeugt vom elektrischen Antrieb ihrer Vans, vor allem im innerstädtischen Bereich. Wenn Sie das auch sind, dann kommen Sie zur IONICA 2019 nach Zell am See und springen Sie für eine Probe- und Testfahrt in den neuen eVito der Marke Mercedes!

(Ende)
Aussender: IONICA
Ansprechpartner: Mag. Stephan Obenaus
Tel.: +43 650 8510165
E-Mail: so@ionica.energy
Website: www.ionica.energy
|
|
98.204 Abonnenten
|
173.610 Meldungen
|
69.987 Pressefotos

HIGHTECH

23.08.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
23.08.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion
22.08.2019 - 14:50 | Visuals United AG
22.08.2019 - 14:00 | Schneider Electric GmbH
22.08.2019 - 13:15 | ESET Deutschland GmbH
Top