Leben

AUSSENDER



Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Ansprechpartner: Martin Franck
Tel.: +49 6321 926855
E-Mail: martin.franck@neustadt.eu

FRüHERE MELDUNGEN

24.09.2016 - 13:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
09.09.2016 - 12:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
20.07.2016 - 13:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
07.07.2016 - 11:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
20.05.2016 - 12:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH

Mediabox

pts20161107036 Kultur/Lifestyle, Tourismus/Reisen

Hier zeigt sich im Advent Europa von seiner kulinarischen Seite

Neustadt a.d.W. verwöhnt die Besucher mit vielen neuen Genuss-Erlebnissen


Neustadt a.d.W., den 8. November 2016 (pts036/07.11.2016/16:00) - Die ewig gute Laune von Stefan Palsson aus dem südschwedischen Landskrona ist ansteckend. Dichtgedrängt scharen sich die Besucher um seinen Stand. Seine in ganz Europa preisgekrönten Lachs-, Herings-, Aal- und Meeresfrüchte-Spezialitäten sind begehrt. Ganz besonders in der Adventszeit, und ganz besonders in Neustadt a.d.W., wo Palsson zu den Stars des einzigartigen Weihnachtsmarkts der Kunigunde zählt.

Dass sich die Genuss- und Weinerlebnisregion Neustadt a.d.W. in den letzten Jahren zu einem Eldorado für Feinschmecker entwickelt hat , ist längst kein Geheimtipp mehr. Denn die Pfalz ist u.a. Mitglied von Culinary Heritage Europe, einer Vereinigung von Regionen mit herausragenden regionalen Produkten und Traditionen.

In diesem Jahr ist erstmals auch die Culinary Heritage Region aus Posen (Polen) mit ihren Spezialitäten auf dem Weihnachtsmarkt der Kunigunde vertreten. Die Aussteller aus Neapel präsentieren ihre Krippen sowie kulinarische Finessen aus Kampanien. Aus Maastricht kommt die handgeschöpfte Schokolade. Und das beliebte norditalienische Roero lockt mit Wein und Spezialitäten aus dem Piemont.

Ab Ende November erstrahlen Neustadts Stiftskirche (berühmt wegen ihres evangelischen und katholischen Teils), die zahlreichen Altstadt-Gässchen und die romantischen Höfe in einem vorweihnachtlichen Lichterglanz.

Ein Ort - elf Weihnachtsmärkte

In der Altstadt hat dann der Feinschmecker Weihnachtsmarkt der Kunigunde in Neustadts schönsten Höfen seine Pforten geöffnet. Zusätzlich lockt der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz mit seinen Attraktionen, illuminiert von den Lichtern der Stiftskirche und des Rathauses. Und für kleine Ausflüge in die nähere Umgebung lohnen sich die Besuche der liebevoll inszenierten kleinen Weihnachtsmärkte in Neustadts Weindörfern Hambach, Haardt, Duttweiler, Diedesfeld, Mußbach, Lachen-Speyerdorf, Königsbach, Geinsheim und Gimmeldingen.

Eine Eisbahn auf 450 Quadratmetern
Nur wenige Gehminuten vom Marktplatz entfernt hat vom 21. November bis mindestens 6. Januar das Eis-Paradies geöffnet. Hauptattraktion ist direkt vor der Kulisse des Saalbaus die 450 Quadratmeter große Eislaufbahn.

Zahlreiche Glühweine - ein Glühwein-Testival

Eine Adventszeit ohne Glückwein ist undenkbar. Neustadt setzt auch hier neue Genuss-Maßstäbe. Der romantische Michel'sche Hof stellt die Kulisse für das 1. Neustadter Glühwein-Testival. Eine Glühwein-Blindverkostung anlässlich der Eröffnung des Kunigunden-Marktes. Live-Musik und Spezialitäten aus dem Pfälzerwald inklusive (Freitag, 25. November, 19.00 Uhr).

Ein Hof - eine Welt des authentischen Geschmacks

Der Michel'sche Hof ist auch Veranstaltungsort der Genussseminare. Eine exklusive kulinarische Reise in die Welt des authentischen Geschmacks. Kleine Auswahl: der Tapasabend "Tapasciega" am 3. Dezember, Pain Perdu - ein traditionell piemontesisches Abendessen am 26. November. Die Slow Food Genussparty am 16. Dezember und Katrin Bunner kocht - Gewinnerin der großen TV-Kochshows am 17. Dezember.

Ein Kuckucksbähnel - sieben Nikolausfahrten in den Pfälzerwald

Wein, Genuss, Kunst, Kultur und Lebensfreude verbinden sich in Neustadt zu einem romantisch-genussvollen Gesamterlebnis. Dazu gehören auch die äußerst beliebten sieben Nikolausfahrten des Kuckucksbähnel in den Pfälzerwald, die leider regelmäßig schon Monate im Voraus ausgebucht sind. Tipp für alle, die keine der begehrten Karten mehr erhalten haben: das Neustadter Eisenbahnmuseum, Heimat des Kuckucksbähnel, hat auch in der Vorweihnachtszeit seine Pforten geöffnet. Gleiches gilt für das Museum des Löwen-Malers Otto Dill, für die Kulturschätze des Stadtmuseums Villa Böhm und für die berühmte Geschichts-Ausstellung auf dem Hambacher Schloss, der "Wiege der deutschen Demokratie". Sehenswert sind darüber hinaus das Weinbaumuseum im Mußbacher Herrenhof sowie das Bibelmuseum in der Neustadter Stiftstraße.

Alle Tipps, Termine, Öffnungszeiten, Preise und vieles mehr zum vorweihnachtlichen Genuss- und Event-Kalender in Neustadt a.d.W. finden Interessenten unter http://www.neustadt.eu . Und vor Ort in der Tourist-Information am Hetzelplatz 1, in Sichtweite der Eisbahn und des Saalbaus.

Infos und Kontakt:
Tourist-Information Neustadt an der Weinstraße
Hetzelplatz 1
67433 Neustadt an der Weinstraße
Tel.: 06321-9268-92
Telefax: 06321-9268-91
E-Mail: touristinfo@neustadt.eu
Web: http://www.neustadt.eu

(Ende)
Aussender: Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Ansprechpartner: Martin Franck
Tel.: +49 6321 926855
E-Mail: martin.franck@neustadt.eu
Website: www.neustadt.eu
|
|
98.762 Abonnenten
|
203.110 Meldungen
|
83.940 Pressefotos

LEBEN

27.09.2022 - 15:00 | KEM Tourismus Zell am See-Kaprun
27.09.2022 - 14:00 | Pangerl & Pangerl
27.09.2022 - 14:00 | Pangerl & Pangerl
27.09.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
27.09.2022 - 10:00 | Martschin & Partner
Top