Medien

AUSSENDER



Mucha Verlag GesmbH
Ansprechpartner: FaktuM Redaktion
Tel.: +43 1 5221414
E-Mail: faktum@mucha.at

FRüHERE MELDUNGEN

27.06.2014 - 11:45 | Mucha Verlag GesmbH
02.06.2014 - 13:50 | Mucha Verlag GesmbH
27.05.2014 - 13:30 | Mucha Verlag GesmbH
27.05.2014 - 10:00 | Mucha Verlag GesmbH
25.04.2014 - 14:10 | Mucha Verlag GesmbH
pts20140630020 Medien/Kommunikation, Tourismus/Reisen

FaktuM 6/2014: Österreichs beste Reise-Werber


FaktuM 6/2014 (Foto: Mucha Verlag)
FaktuM 6/2014 (Foto: Mucha Verlag)

Wien (pts020/30.06.2014/14:00) - Die druckfrische Ausgabe des führenden Fachmagazins für die Tourismusbranche - Christian W. Muchas FaktuM - ist da. Wählen Sie auch diesmal aus einer Reihe brisanter und exklusiver Themen:

Editorial

Andere Länder zu bereisen und andere Kulturen kennenzulernen, bringt die Menschen zusammen. Deshalb ist die Tourismus-Branche vorbildlich, wenn's um das Überwinden von Feindseligkeit und Vorurteilen geht. Das genaue Gegenteil wird mit anonymen Hass-Postings im Internet gefördert. Wie Sie mithelfen können, diesem Übel einen Riegel vorzuschieben, erklärt FaktuM-Herausgeber Christian W. Mucha in seinem aktuellen Editorial.

Coverstory: Das Marketingleiter-Ranking 2014

Das jährliche FaktuM-Marketingleiter-Ranking gilt als ultimativer Gradmesser für Aufstieg oder Absturz. Wer schafft es selbst in Zeiten schrumpfender Budgets, am Markt erfolgreich aufzutreten und die Kunden optimal zu erreichen? Wer meistert neue Herausforderungen wie Marketing per Social Media am besten? Eine hochkarätige Fachjury hat auch heuer wieder die Top-Marketingleiter der Branche bewertet. Den ersten Platz teilen sich diesmal Andreas Sturmlechner (Europäische Reiseversicherung) und Robert Uhl (Dertour Austria). Auf dem Stockerl finden sich außerdem zwei Damen: Platz drei belegen - ebenfalls ex aequo - Doris Oberkanins (FTI) und Isabella Reichl (Austrian Airlines). Die Top Ten vervollständigen Robert Chlebec (Stafa Reisen, Platz 5), Kristin Hanusch-Linser (ÖBB-Holding, Platz 6), Helga Engl-Wurzer (Columbus, Platz 7), Uwe Schmidt (Aldiana, Platz 8), Stephan Klasmann (Flughafen Wien, Platz 9), Heinz Risska (Hertz, Platz 10) und Bernd Stoiser (REWE Austria Touristik, ex aequo Platz 10). Die komplette Reihung der 215 besten Werbe- und Marketingleiter der Touristik lesen Sie im druckfrischen FaktuM.

Nachhaltigkeit als Preisfrage

Umweltbewusstsein, soziale Verantwortung, Ressourcenschutz: Das und mehr steckt hinter dem gebetsmühlenartig verwendeten Begriff der Nachhaltigkeit. Laut einer Studie des Österreichischen ReiseVerbands (ÖRV) steigt die Bedeutung dieses Themas auch am Counter. Nur: kosten soll's nix. Ob das grüne Urlaubs-Gewissen ein reines Lippenbekenntnis ist, lesen Sie im neuen FaktuM.

Zweite Liga

An den, der als erster Mensch den Fuß auf den Mond gesetzt hat, erinnert man sich auf immer und ewig. Doch wer weiß heute noch, wer als Zweiter den Atlantik überflog? Dieses Phänomen gibt's auch bei Städte-Reisen: Turin, Rotterdam oder Belfast reichen an ihre berühmten City-Schwestern nicht heran. Wie findige Touristiker das ändern wollen, erfahren Sie in der aktuellen FaktuM-Ausgabe.

Urlaubsverweigerer

Die "Daheim ist's doch am schönsten"-Philosophie hat viele ihrer Anhänger verloren. Trotzdem gibt es sie noch: die Reisemuffel. Jene, die weder aus finanziellen noch aus physischen Gründen am Urlaub gehindert sind, sondern einfach nicht wollen. FaktuM wollte wissen, welche Strategien heimische Touristik-Profis parat haben, um die Travniceks dieses Landes dennoch einzuchecken.

Erziehungs-Arbeit

Sie sind im Internet-Zeitalter aufgewachsen, unberechenbar und mit klassischen Methoden nur schwer zu erreichen: Jugendliche erweisen sich als komplexes Aufgabengebiet für den Tourismus. Als Urlauber von Morgen eine wichtige Zielgruppe, unterscheiden sich die "Digital Natives" wesentlich von älteren Reisenden. Was sie wollen und wie man sie am besten erreicht, lesen Sie im neuen FaktuM.

Weiters lesen Sie im druckfrischen FaktuM: Zug zum Flug - AUA und ÖBB schließen Kooperation. Spitzenwechsel - Wolfgang Lackner folgt Martin Sturzlbaum als Chef der Europäischen. Sozial-Hilfe - Facebook nimmt den Tourismus ins Visier. Wie im Paradies - FaktuM besucht Afrikas schönste Natur-Reservate. Venedig bannt Megaliner - Die Folgen für die Kreuzfahrtindustrie.

Jede dieser Reportagen steht Ihnen unlimitiert und kostenfrei für jedwede Publizierung zur Verfügung - doch bitte nennen Sie stets als Quelle "FaktuM" (Mucha Verlag).

(Ende)
Aussender: Mucha Verlag GesmbH
Ansprechpartner: FaktuM Redaktion
Tel.: +43 1 5221414
E-Mail: faktum@mucha.at
Website: www.mucha.at
|
|
98.402 Abonnenten
|
181.918 Meldungen
|
74.314 Pressefotos

MEDIEN

05.08.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
05.08.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
04.08.2020 - 11:40 | pressetext.redaktion
04.08.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
03.08.2020 - 12:49 | pressetext.redaktion
Top