Medien

AUSSENDER



MG Mediengruppe GmbH
Ansprechpartner: Christan W. Mucha
Tel.: +43 1 522 14 14
E-Mail: office@mgmedien.at

FRüHERE MELDUNGEN

20.12.2019 - 09:45 | MG Mediengruppe GmbH
17.12.2019 - 11:40 | MG Mediengruppe GmbH
16.12.2019 - 12:10 | MG Mediengruppe GmbH
18.11.2019 - 10:00 | MG Mediengruppe GmbH
15.11.2019 - 14:45 | MG Mediengruppe GmbH

Mediabox

pts20200224009 Medien/Kommunikation, Tourismus/Reisen

FaktuM 1/2020 - Harte Zeiten brechen an


Wien (pts009/24.02.2020/09:45) - Voilà: Die druckfrische Ausgabe von FaktuM ist da - das Fachmagazin für Touristiker, mit spannenden und topaktuellen Informationen aus der Branche.

Harte Zeiten. Verkohlt, versunken, vermüllt, verdreckt, verseucht: Das sind die Herausforderungen für die Zukunft unserer Reisebranche.

Weiters lesen Sie auf 150 Seiten:

Gruppenreisen: Ein kalkulierbares Abenteuer +++ Reklamationen: "Mir zwitschern die Vögel zu laut" +++ Die ITB Berlin 2020 steht vor der Tür +++ Wiener Ferienmesse 2020: Die Reiselust ist ungetrübt +++ Mystisches Laos +++ Savoir vivre in Montréal +++ Und: Ahnen-Tourismus: Ein Lockruf der Gene.

Editorial

Die Kreuzfahrt-Industrie fängt von den Gretas dieser Welt einen Uppercut nach dem anderen ein: Wenn gigantische Passagierschiffe dank Corona-Virus noch dazu zu Gefängnissen mutieren, dann fallen die Aktien der Luxus-Liner. Welche schweren Fehler die Reedereien gemacht haben, analysiert FaktuM-Herausgeber Christian W. Mucha.

Coverstory:
Haben wir jetzt aus-gereist?

Eine zweiwöchige Fernreise schädigt das Klima mit etwa sieben Tonnen Kohlendioxid. Das ist - pro Tag - doppelt so viel, wie ein Urlaub am Land in Österreich. FaktuM machte sich auf die Spurensuche in Sachen nachhaltiger Tourismus.

Wirtschaftlicher Klimawandel

Geschäftsreisen geraten unter Druck: 2020 werden noch mehr Mitarbeiter unterwegs sein - trotz Klimadebatte. Unternehmen und Touristiker stehen vor großen Herausforderungen.

Verkohlt, versunken, verseucht

Jedes Jahr erwischt es eine neue Destination, die durch Unbill wie Terror, Seuchen, Umweltkatastrophen oder politisches Wirrwarr ihr touristisches Profil einbüßt...

2050: Ein Blick in die Zukunft

Schauplatz: Zürich. Ein schmuddeliges Hotel in der Bahnhofsstraße. Der Zukunftskongress des "Gottlieb Duttweiler Instituts" tagt. Unser Autor verfällt rasch ins Träumen. Sein Essay zum künftigen Reisen.

Kalkulierbare Abenteuer

Gesellschaftsreisen sind beliebt wie eh und je. Geändert haben sich über die Jahrzehnte die Ansprüche der Kunden. Sie suchen heute besondere Erlebnisse, wollen Sicherheit unterwegs in der Ferne - und vor allem: kein schlechtes Gewissen.

"Mir zwitschern die Vögel zu laut"

Dass der Urlaub nicht hält, was er verspricht, kann schon mal vorkommen. Bewertungsplattformen sollen mithelfen, sich ein ausgewogenes Bild zu machen. Allerdings sind sie Segen und Fluch zugleich. Denn die Kommentare sind vielfacht gefaket und oft unfair.

Ungebrochene Reiselust

Über 150.000 Besucher der Wiener Ferienmesse 2020 und 800 Aussteller zeigten, wie groß das Interesse der Österreicher an Erholung und Entspannung im Urlaub ist. Bei der ITB Berlin, vom 4. bis 10. März 2020, werden mehr als 113.000 Fachbesucher erwartet. Ein Rückblick und eine Vorschau.

Mystisches Laos

Den Mekong entlang vom Goldenen Dreieck - über die Hauptstadt Vientiane - bis zu den "4000 Inseln": Begleiten Sie FaktuM auf einer unserer Globetrotter-Reisen mit dem bewährten Kneissl Touristik-Team in eine touristische Hoffnungsdestination Südostasiens, Laos.

Weiters lesen Sie im druckfrischen Fachmagazin FaktuM u.a.:

Savoir vivre trotz Kälte. Montréal ist anders als andere Städte Nordamerikas. Der Einfluss Frankreichs ist unverkennbar - bei Architektur, Lebensstil und Genussfreude.

Ein Lockruf der Gene. Ahnenforschung wird ein immer beliebteres Urlaubsmotiv. Dieser neue Reisetrend kommt ursprünglich aus den USA. Mittlerweile gibt es auch in Europa Anbieter dafür.

Eine elegante "Handreichung". Die MG MedienGruppe lud zu einem Fest ins Palais Niederösterreich, um Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Trägerin des FM Incomingpreises 2019, ihr Präsent, ein Gemälde von Raimund Seidl, zu überreichen.

(Ende)
Aussender: MG Mediengruppe GmbH
Ansprechpartner: Christan W. Mucha
Tel.: +43 1 522 14 14
E-Mail: office@mgmedien.at
Website: www.faktum.at
|
|
98.331 Abonnenten
|
178.843 Meldungen
|
72.838 Pressefotos

MEDIEN

06.04.2020 - 13:55 | pressetext.redaktion
06.04.2020 - 06:15 | pressetext.redaktion
03.04.2020 - 13:55 | pressetext.redaktion
03.04.2020 - 13:25 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
03.04.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top