Medien

HIGHTECH

22.09.2023 - 16:10 | TIMETOACT GROUP
22.09.2023 - 12:30 | pressetext.redaktion
22.09.2023 - 06:05 | pressetext.redaktion

LEBEN

22.09.2023 - 10:30 | pressetext.redaktion
22.09.2023 - 09:30 | Hennrich.PR
22.09.2023 - 06:00 | pressetext.redaktion
pte20230504002 Medien/Kommunikation, Technologie/Digitalisierung

Facebook überarbeitet Navigation für Reels

Meta kündigt neuen Menüpunkt, Kontextlabels sowie personalisierbare Feedback-Optionen an


Facebook: neue Feedback-Optionen für User angekündigt (Foto: about.fb.com)
Facebook: neue Feedback-Optionen für User angekündigt (Foto: about.fb.com)

Menlo Park (pte002/04.05.2023/06:05)

Meta will Nutzern dabei helfen, die rasant wachsende Zahl an Kurzvideos auf Facebook besser zu überblicken, zu durchsuchen und auch steuern zu können. So soll es künftig einen neuen Menüpunkt zu Reels in der Hauptnavigation von Facebook Watch geben. Zudem bekommen User durch Kontextlabels genau erklärt, warum sie bestimmte Inhalte angezeigt bekommen. Sie haben durch personalisierbare Feedback-Optionen gleichzeitig mehr Einfluss darauf, von welchen Inhalten sie mehr oder weniger sehen wollen.

Über zwei Mrd. Reels pro Tag

"Reels werden immer sozialer. Die Leute teilen heute pro Tag mehr als zwei Mrd. dieser kurzen Videos über alle unsere Apps hinweg", heißt es im Meta-Unternehmensblog. Diese Zahl habe sich in den vergangenen sechs Monaten verdoppelt. "Deshalb wollen wir nun neue Möglichkeiten schaffen, um kurze Videoformate, die dich am meisten interessieren, besser entdecken zu können und neue Kontrolloptionen einführen, die dir dabei helfen, deine ganz persönliche Video-Erfahrung auf Facebook zu gestalten", so der US-Konzern.

Da Reels mittlerweile ein hoher Stellenwert eingeräumt werden muss, habe man sich dazu entschieden, ihnen einen eigenen Menüpunkt in der Hauptnavigation zu spendieren. "Wir haben ihn gleich ganz oben bei Facebook Watch platziert, um euch einen schnellen Zugang zu dieser Form von Inhalten zu gewähren und euch das Aufspüren neuer Kreatoren, Trends und Inhalte zu erleichtern, die euch interessieren könnten", erklärt die Facebook-Mutter. Außerdem soll man bald auch nahtlos zwischen Reels und längeren Videos hin- und herwechseln können.

Kontextlabels und Feedback

Besonders ins Auge stechen werden Facebook-Usern bald auch neue Kontextlabels, die beim Abspielen von Reels im internen Videoplayer angezeigt werden. Diese dienen dazu, den Betrachtern näher zu erläutern, warum sie diese oder jene Beiträge angezeigt bekommen - zum Beispiel, "weil ein Freund von dir das geliked hat". Gleichzeitig wird das Spektrum an Feedback-Kontrolloptionen erweitert und klarer strukturiert. So können User per Klick auf das Menü-Icon der App etwa direkt auswählen, ob sie mehr oder weniger von ähnlichen Inhalten sehen wollen. "Mithilfe dieses Feedbacks können wir Reels besser bewerten und auf eure Vorlieben abstimmen", verspricht Meta.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Markus Steiner
Tel.: +43-1-81140-314
E-Mail: steiner@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.900 Abonnenten
|
212.013 Meldungen
|
87.358 Pressefotos
Top