Hightech

AUSSENDER



Gustaffo digital service GmbH
Ansprechpartner: DI Thorsten Guggenberger
Tel.: +43 650 3322888
E-Mail: office@gustaffo.com

FRüHERE MELDUNGEN

12.12.2017 - 09:20 | Gustaffo digital service GmbH

Mediabox

pts20201001009 Unternehmen/Wirtschaft, Technologie/Digitalisierung

Einfache digitale Gästelisten für Wiener Gastronomie mit gastrozettel.at

Registrierung wird am Handy ausgefüllt und via Mail versendet - keine Datenspeicherung auf Servern


Wien (pts009/01.10.2020/08:00) - Das Unternehmen Gustaffo digital Service GmbH aus Wien entwickelt eigentlich mobile digitale Services für die Hotellerie. Diese ist neben der Gastronomie auch eine Branche, die von COVID-19 schwer getroffen wurde. Aufgrund der der neuen Registrierungspflicht in der Wiener Gastronomie, hat man sich bei Gustaffo kurzerhand entschlossen, das in der Hotellerie gesammelte Know-how zu nutzen und unter http://gastrozettel.at der Wiener Gastronomie mit einem einfach digitalen Service das Leben zu erleichtern.

Der Ablauf ist simpel und pragmatisch: Der Gast scannt einen QR-Code im Lokal - am Tisch oder im Eingangsbereich - und füllt am Smartphone das dahinter liegende Formular mit den vorgeschriebenen Daten aus. Die Daten gehen umgehend per E-Mail an eine vom Gastronomen angegebene Adresse - wo sie digital aufbewahrt und bei Bedarf entsprechend ausgewertet werden können - oder eben nach Fristablauf gelöscht werden.

Es findet keinerlei Datenspeicherung auf den Servern von gastrozettel.at statt und der Wirt hat einfach zu verwaltende E-Mails anstatt Kisten von Zetteln. Der Gast muss keine zusätzliche Apps installieren und die Daten landen - so wie beim Zettel - einzig und alleine beim Wirt.

Der Service wurde innerhalb weniger Tage entwickelt und ist seit Inkrafttreten der Registrierungspflicht in der Wiener Gastronomie am Montag, dem 28. September, bereits in mehr als 20 Lokalen in Wien im Einsatz, Tendenz stark steigend. Weitere Features, wie eine Registrierung von Gästen und Stammgästen, Auswertungstools für die E-Mails und eine digitale Speisekarte sind für spätere Versionen geplant.

"Natürlich hören wir aber auch vor allem auf die Rückmeldung der Gastronomen. Diese wissen am besten, welche Funktionen ihnen in Zeiten wie diesen das Leben erleichtern. Und wenn es technisch möglich ist, erweitern wir das System rasch, um so optimal helfen zu können", so DI Thorsten Guggenberger, CEO der Gustaffo GmbH

Der Service ist bis Ende November vollkommen gratis, danach soll - wenn weiterhin Notwendigkeit und Interesse besteht - ein Kostenbeitrag von etwa 10 Euro pro Monat und Lokal eingehoben werden. Für Guggenberger ist die Gast-Registrierung an sich ohnehin kein nachhaltiges Geschäftsmodell: "Die Registrierung ist momentan ein notwendiges Übel für die Gastronomie und wird auch hoffentlich eher früher als später nicht mehr nötig sein. Wenn es aber für die Gäste zur Gewohnheit geworden ist, mobile Services in Lokalen zu verwenden, könnte dies auch nach Corona einen gewaltigen Digitalisierungs-Schub für die Gastronomie mit sich bringen und viele neue Möglichkeiten eröffnen."

Interessierte Lokale können sich unter http://www.gastrozettel.at jederzeit kostenlos unter Angabe von Lokalname und E-Mail-Adresse für den Service anmelden.

(Ende)
Aussender: Gustaffo digital service GmbH
Ansprechpartner: DI Thorsten Guggenberger
Tel.: +43 650 3322888
E-Mail: office@gustaffo.com
Website: www.gastrozettel.at
|
|
98.233 Abonnenten
|
190.501 Meldungen
|
78.020 Pressefotos

HIGHTECH

11.06.2021 - 10:00 | ESET Deutschland GmbH
11.06.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
10.06.2021 - 11:00 | pressetext.redaktion
10.06.2021 - 10:00 | BellEquip GmbH
10.06.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
Top