Leben

AUSSENDER



Lepple Joachim - Lepple Press Karlsfeld
Ansprechpartner: Joachim Lepple
Tel.: +49 8131-505011
E-Mail: LepplePress@LepplePress.de

FRüHERE MELDUNGEN

26.03.2018 - 09:30 | Lepple Joachim - Lepple Press Karlsfeld
20.03.2018 - 09:30 | Lepple Joachim - Lepple Press Karlsfeld
28.11.2017 - 09:30 | Lepple Joachim - Lepple Press Karlsfeld
07.11.2017 - 09:45 | Lepple Joachim - Lepple Press Karlsfeld
04.10.2017 - 10:00 | Lepple Joachim - Lepple Press Karlsfeld

Mediabox

pts20180725013 Medizin/Wellness, Kultur/Lifestyle

Ein Blick in den Impfpass kann vor Keuchhusten schützen

Ist der Impfschutz aktuell?


Schwalbach (pts013/25.07.2018/10:30) - Nur die Impfung bietet ausreichenden Schutz, damit man sich nicht mit dem Keuchhusten-Bakterium Bordetella pertussis ansteckt. Gerade Erwachsene sollen sich - gemäß Empfehlung der STIKO - gegen die hoch ansteckende Infektionskrankheit wappnen. Nicht nur um sich selbst zu schützen. Die Erreger werden nur dann in ihrer Ausbreitung begrenzt, wenn viele geimpft sind. So sind dann indirekt auch diejenigen geschützt, die nicht oder noch nicht sind geimpft werden können. Säuglinge können erst ab dem vollendeten 2. Lebensmonat immunisiert werden. Bei ihnen kann eine Erkrankung zu bedrohlichem Atemstillstand führen.

Auffrischungsimpfung wichtig

Die STIKO, die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut, empfiehlt nach der Grundimmunisierung im dritten Lebensmonat die erste Auffrischungs-Impfung zwischen dem 5. und 6. Lebensjahr, die nächste zwischen dem 9. und 17. Lebensjahr und schließlich auch für alle Erwachsenen. Mit einer Dreifach-Impfung kann das mit nur einem Piks erfolgen und man ist gleichzeitig auch gegen Tetanus und Diphtherie geschützt.

Die Krankenkasse zahlt

Um den Schutz aller - die so genannte Herdenimmunität - zu verbessern, müssen Auffrischungen konsequent durchgeführt werden. Für Erwachsene bietet sich die kostenlose Vorsorgeuntersuchung "Check-up 35" an, auch ihre Impfungen auf den neuesten Stand zu bringen. Die Kosten für die Vorsorge werden ab dem 35. Lebensjahr von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen! Impfungen sind - bis auf wenige Ausnahmen - ebenfalls kostenlos!

Ansprechpartnerin für die Presse:

Angelika Lemp
WEDOpress GmbH
Sossenheimer Weg 50
65824 Schwalbach, T.: 06196 9519968
E-Mail: info@wedopress.de

(Ende)
Aussender: Lepple Joachim - Lepple Press Karlsfeld
Ansprechpartner: Joachim Lepple
Tel.: +49 8131-505011
E-Mail: LepplePress@LepplePress.de
Website: www.lepplepress.de
|
|
98.796 Abonnenten
|
204.765 Meldungen
|
84.675 Pressefotos

LEBEN

30.11.2022 - 14:00 | Deutsche Weinstraße e.V. -Mittelhaardt-
30.11.2022 - 11:50 | Art 28 GmbH & Co. KG
30.11.2022 - 11:30 | Martschin & Partner
30.11.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
30.11.2022 - 09:50 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
Top