Leben

AUSSENDER



PANAMEDIA Communications GmbH
Ansprechpartner: Giesbert Karnebogen
Tel.: 0611 - 26 777 26
E-Mail: g.karnebogen@panamedia.de

FRüHERE MELDUNGEN

09.06.2010 - 11:15 | PANAMEDIA Communications GmbH
08.06.2010 - 10:00 | PANAMEDIA Communications GmbH
04.06.2010 - 13:09 | PANAMEDIA Communications GmbH
02.06.2010 - 14:15 | PANAMEDIA Communications GmbH
02.06.2010 - 11:45 | PANAMEDIA Communications GmbH

Mediabox

pts20100611011 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Die schönsten Meck-Pomm-Fotos: Bundesweiter Fotowettbewerb noch bis 15. Juli

Die Meck-Pomm Wochenschau vom 11. Juni


Schwerin/Wiesbaden (pts011/11.06.2010/10:15) - Mit Fotos aus dem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern kann man beim bundesweiten Fotowettbewerb "Faszination Meck-Pomm", http://www.faszination-meck-pomm.de , besondere Erlebnis-Preise gewinnen. Zum Beispiel ein Wochenende auf dem Kap Arkona auf Rügen, mit 2 Übernachtungen im Leuchtturmwärterhaus Arkona für bis zu 3 Personen, inklusive Frühstück und Führung über das Flächendenkmal Kap Arkona und Besichtigung der verschiedenen Türme und Wall-Anlagen. Oder einen Präsentkorb mit Spezialitäten aus Mecklenburg-Vorpommern aus der Scheune Bollewick, der größten Feldsteinscheune Deutschlands (http://www.DieScheune.de). Diese Ausgabe der Meck-Pomm Wochenschau stellt eine der Teilnehmerinnen am Fotowettbewerb vor, besucht das Kulturhistorische Museum Rostock, das Deutsche Bernstein Museum sowie Europas größte Schmetterlingsfarm auf Usedom. Außerdem gibt es Tipps für die Urlaubsplanung und einige aktuelle Termine. Die Meck-Pomm Wochenschau ist das regelmäßig und bundesweit erscheinende Medium der Aktionsplattform "Faszination Meck-Pomm".

Fotos aus dem Gebiet der Lewitz
In der Ortschaft Plate nahe Schwerin lebt das Ehepaar Haustein, das sich mit Meck-Pomm-Urlaubern auskennt, da es eine Ferienwohnung vermietet (siehe http://www.fewo-plate.de). Ute und Karl Haustein haben sich beide am Fotowettbewerb "Faszination Meck-Pomm" beteiligt. Ute Haustein: "Meine Fotos entstanden in ummittelbarer Nähe meines Heimatdorfes. Seit über 36 Jahren lebe ich nun schon in unserem Lewitzdorf Plate. Die Lewitz http://www.m-vp.de/3632_lewitz/ besitzt seit langem den Status eines Landschaftsschutzgebietes, welches zum Teil unter Natur- und Vogelschutz steht. Rund um die inneren Lewitzgebiete, speziell die Waldlewitz, sind während der Jahrhunderte viele Orte gewachsen, die sich den Reichtum der Landschaft zunutze gemacht haben und noch immer machen. Die Lewitz fügt sich in das Städtedreieck Schwerin - Neustadt-Glewe - Parchim. Sie ergänzt den städtischen kulturellen Rahmen perfekt mit ihrer eigenen ländlichen Idylle und Kultur. Und lässt so bei Einheimischen und Touristen kaum Wünsche offen." Aus dem Gebiet der Lewitz ist dieser Wochenschau das Foto "Vorgartengestaltung in Mirow" von Ute Haustein beigefügt.

Kulturhistorisches Museum Rostock stiftet Preis
Als Gewinnerpreis für den Fotowettbewerb "Faszination Meck-Pomm" stellt das Kulturhistorische Museum Rostock eine exklusive Museumsführung für vier Personen mit Erinnerungsgeschenk im Wert von 100 Eur zur Verfügung. Das Museum im historischen Kloster zum Heiligen Kreuz ist heute eine der umfangreichsten kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommerns und darüber hinaus eines der wichtigsten Zentren für die Dokumentation bürgerlicher Kulturgeschichte im Land. Das 1859 gegründete Museum zählt nicht nur zu den ältesten Norddeutschlands, sondern beherbergt mit seinen reichen kultur- und kunstgeschichtlichen Beständen von Malerei über Grafik bis zu Kunsthandwerk, Münzen, Möbeln, Militaria, Alltagskultur und Archäologie zugleich eine der bedeutendsten Sammlungen des Bundeslandes. Einmalig sind die reichen Kollektionen zur Geschichte und Kultur der traditionsreichen Hansestadt vom Mittelalter bis zur Neuzeit. - Aktuelle Ausstellung bis 22. August 2010: "Schönheit pur. Mecklenburg - ein Land für Künstler 1900-1945". Website: http://www.kulturhistorisches-museum-rostock.de

Europas schönste Bernsteinausstellung
Das Deutsche Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten hat als Preis für den Fotowettbewerb einen Besuch im Museum mit Führung und Bernsteingeschenk im Wert von ca. Eur 100,- zur Verfügung gestellt. Das Museum bietet einen umfassenden Einblick in die Natur-, Kunst- und Kulturgeschichte sowie in die Verarbeitung des Baltischen Bernsteins. Das Herzstück der Ausstellung bildet die Präsentation der bedeutendsten Bernsteinsammlung Deutschlands. Bernstein, auch als "Gold des Meeres" bezeichnet, ist ein fossiles Harz. Mit etwas Glück findet man es beim Wandern an der Ostseeküste. Vor 40-50 Millionen Jahren gab es im Gebiet der heutigen Ostsee subtropische Wälder. Das Harz der Nadelbäume wurde zu Bernstein, genauer zum baltischen Bernstein. Mit 90 % der Weltförderung ist er die wichtigste von etwa 300 Arten auf der Welt. In der museumseigenen Schauwerkstatt kann man das Bernsteinschleifen selbst probieren. Das Bernsteinmuseum befindet sich im Kulturzentrum der Stadt Ribnitz-Damgarten im Klarissenkloster. Im Museumsshop sind geologische Probestücke und Inklusen, Bernsteinschmuck und Souvenirs aus eigener Produktion sowie Bernsteinliteratur zu erwerben. Im Hause steht ein Café mit 44 Plätzen zur Verfügung. Website: http://www.deutsches-bernsteinmuseum.de/

Sonntags-Barbecue im Hotel Alter Speicher
Die Hansestadt Wismar hat eine ausgezeichnete Altstadt. Zusammen mit Stralsund wurde sie 2002 von der Unesco ins Weltkulturerbe aufgenommen. Grund dafür ist der weitgehend im Original erhaltene mittelalterliche Stadtkern mit seinem hohen kulturellen Wert. Mitten in der Altstadt der Hansestadt eröffnete 1993 das 4-Sterne-Hotel Alter Speicher. Svenja und Norbert Preuss kümmern sich heute als Besitzer um die denkmalgeschützen Objekte. Wer Wismar an einem Sonntag zwischen dem 13.06 - 12.09.2010 besucht, sollte sich das Barbecue auf der Gartenterrasse des Hotels Alter Speicher um 18.30 Uhr nicht entgehen lassen, zum Beispiel nach dem Besuch der Dauerausstellung "Wismar - Bilder einer Stadt" im Rathauskeller. Im Preis von 16 Euro pro Person sind Tagessuppe, Salatbuffet, verschiedene Grillspezialitäten, Beilagen und eine Dessertauswahl enthalten. Website und Kontakt: http://www.hotel-alter-speicher.de

Größte Schmetterlingsfarm Europas auf Usedom
Die Insel Usedom im äußersten Osten Mecklenburg-Vorpommerns ist bekannt für Strände und Naturerlebnisse, zum Beispiel die Schmetterlingsfarm, die die größte Europas ist. In den fünf Jahren ihres Bestehens hatte sie eine Million Besucher. Die 5.000 m^2 große Anlage befindet sich im Ostseebad Trassenheide auf Usedom. In diesem tropischen Paradies können wundervolle Schmetterlinge und deren Entwicklung beobachtet werden: vom Ei zur Raupe, von der Raupe zum Kokon und schließlich zum fertigen Insekt. Die günstigste Zeit für den Schmetterlingsschlupf ist 10 Uhr morgens. Die Anlage beinhaltet neben dem Schmetterlingspark eine riesige Tropenhalle mit über 2000 frei herumfliegenden tropischen Schmetterlingen, ein Insektenmuseum, eine Vogelspinnenschau, eine Glasausstellung, ein Insektenkino und eine Ausstellung mit dem Namen "Geheimnisvolle Welt Asiens". Siehe http://www.schmetterlingsfarm.de und http://www.usedom.de

Reiseangebote und Online-Tickets
Auf der Seite http://www.mvnews.de finden Urlauber und Meck-Pomm-Interessierte Reiseangebote für Mecklenburg-Vorpommern, Wochenend- und Last-Minute-Reisen. Die Infos werden regelmäßig aktualisiert und es besteht der Service, sie sich kostenlos per E-Mail zusenden zu lassen. Auch viele der großen Veranstaltungen in Meck-Pomm kann man online buchen. Ob Comedy, Freizeit, Konzert, Schauspiel, Seminar, Show oder Sport: Unter http://www.m-vp.de/5167/veranstaltungen-tickets-online-buchen.htm findet man ausgewählte Veranstaltungen nebst Beschreibungen und der Möglichkeit, seinen Platz direkt zu buchen.

Termine
* 11. - 13. Juni 2010: 19. Wismarer Hafentage. Handwerker, Kunstschaffende und Verkaufsbuden sorgen für abwechslungsreiche Tage am Alten Hafen. Alte Traditionssegler, wie der Segelschoner "Atalanta" und der Nachbau der Poeler Kogge, die "Wissemara", laden zu spannenden Ausfahrten ein.
* 12. Juni - 21. August: Schlossgartenfestspiele Neustrelitz, http://www.schlossgartenfestspiele.de

Aktion "Meck-Pomm Wochenschau"
PANAMEDIA Communications GmbH
Rudolf-Vogt-Straße 1
65187 Wiesbaden
Tel. 0611 - 26 777 10
Email: info@panamedia.de
Web: http://www.panamedia.de, http://www.myfoto.de, http://www.newvicom.de

Kontakt:
Büro Schwerin
MANET Marketing GmbH
Hagenower Straße 73
19061 Schwerin
Web: http://www.m-vp.de , http://www.MVnews.de , http://www.rate-tour-mv.de

(Ende)
Aussender: PANAMEDIA Communications GmbH
Ansprechpartner: Giesbert Karnebogen
Tel.: 0611 - 26 777 26
E-Mail: g.karnebogen@panamedia.de
|
|
98.760 Abonnenten
|
203.076 Meldungen
|
83.911 Pressefotos

LEBEN

26.09.2022 - 17:00 | EXPERTISEROCKS SL
26.09.2022 - 12:45 | Martschin & Partner
26.09.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
26.09.2022 - 10:20 | FH St. Pölten
26.09.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top