Hightech

AUSSENDER



Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation
Ansprechpartner: Mag. Cornelia Mayer
Tel.: +43 1 213 00 707
E-Mail: c.mayer@austrian-standards.at

FRüHERE MELDUNGEN

18.04.2019 - 11:15 | Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation
27.03.2019 - 09:00 | Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation
22.02.2019 - 11:05 | Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation
01.02.2019 - 13:05 | Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation
16.01.2019 - 09:00 | Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation

Mediabox

pts20190612011 Bauen/Wohnen, Umwelt/Energie

Der Schlüssel des Klimaproblems: Gebäude tragen wesentlich zum Gesamtenergiebedarf bei

Praxistag Energieeffizienz von Gebäuden am 26. September in Wien


Wien (pts011/12.06.2019/09:00) - Laut der aktuellen Treibhausgas-Bilanz, die im Jänner des heurigen Jahres vom Umweltbundesamt veröffentlicht wurde, hat Österreich sein nationales Einsparungsziel für 2017 nicht erreicht. Im Gegenteil, es wurden knapp 2,7 Mio. Tonnen oder 3,3 % mehr Treibhausgase emittiert als im Jahr zuvor. Gebäude tragen mit einem Anteil von etwa einem Drittel wesentlich zum Gesamtenergiebedarf und den CO2-Emissionen bei. Ihren Energiebedarf zu verringern, ist also ein Anliegen des Klimaschutzes. Und nicht nur das: die daraus resultierenden, geringeren Betriebskosten kommen auch der vielfach erhobenen Forderung nach leistbarem Wohnraum entgegen.

Kennzahlen zur Energieeffizienz

Die meiste Energie wird in Gebäuden für Heizung, Kühlung, Warmwasserbereitung und Beleuchtung aufgewendet, unzureichende Wärmedämmung trägt zu unnützer Verschwendung bei. "Es ist grundsätzlich sehr wichtig, sich mit dem Thema Energieeffizienz zu beschäftigen", erklärt Dipl.-Ing. Dr. Christian Pöhn von der Magistratsdirektion der Stadt Wien. "Abhängig davon, ob es um einen Neubau oder um größere Renovierungen bestehender Bauten geht, sind Energieeinsparungen von bis zu 80 Prozent möglich, im Durchschnitt 50 Prozent realistisch", so der Experte für Energieeffizienz- und Klimaschutzangelegenheiten im Gebäudesektor.

Dabei gehe es nicht nur um die Themen Heizen und Isolieren, auch der von persönlichen Einstellungen und Komforterwartungen abhängige Warmwasserverbrauch sei relevant. Aus der Kenntnis von Energiekennzahlen und entsprechenden Energiebedarfsberechnungen ließen sich wertvolle Erkenntnisse zur Effizienzsteigerung gewinnen, so Pöhn.

Aktualisierte Richtlinien und Standards

Im seit 2006 in Österreich vorgeschriebenen Energieausweis sind diese Daten zur Energieeffizienz und zu den anfallenden Energiekosten eines Gebäudes festgehalten. Die Kennziffern und Berechnungsgrundlagen dafür schreibt die im April 2019 neu erschienene OIB-Richtlinie 6 Energieeinsparung und Wärmeschutz vor, nähere Definitionen liefern die Ende Jänner publizierten Neuausgaben mehrerer Standards (siehe Bibliografie).

Einen umfassenden Überblick zum aktuellen Stand des Themas bietet ein Praxistag zur Energieeffizienz von Gebäuden, der Ende September bei Austrian Standards in Wien stattfindet. Pöhn ist neben anderen Experten Vortragender der Veranstaltung (siehe Programm). Der Praxistag richtet sich an Neueinsteiger und erfahrene Energieausweisersteller. Die hochwertigen Vorträge spannen einen Bogen von den politischen Grundlagen über die Plausibilität der Randbedingungen wie Nutzungsprofile und Klimamodelle und über die Methodik bis hin zu den konkreten Anforderungen und ihrer Umsetzung.

Christian Pöhn: "Die Beschäftigung mit dem Thema ist der Schlüssel des Klimaproblems. Denn wenn wir uns mit den erwähnten Normen und Methoden beschäftigen und diese gemeinsam - auch international - weiterentwickeln, machen wir den Schritt von einem eminenzgestützten zu einem evidenzgestützten Zugang, der nicht Expertenmeinungen rezitiert, sondern tatsächliche Lösungen auf Basis eines breiten, auch internationalen Konsenses finden und umsetzen kann."

Bibliografie:
- OIB-Richtlinie 6 Energieeinsparung und Wärmeschutz
- ÖNORM B 8110-6 Wärmeschutz im Hochbau
- ÖNORM H 5050 Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden
- ÖNORM H 5056 Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden Heiztechnik-Energiebedarf

Praxistag Energieeffizienz von Gebäuden:
Wann? 26. September 2019
Wo? Austrian Standards, Wien
Informationen und Anmeldung unter: http://bit.ly/PraxistagEnergieeffizienz

(Ende)
Aussender: Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation
Ansprechpartner: Mag. Cornelia Mayer
Tel.: +43 1 213 00 707
E-Mail: c.mayer@austrian-standards.at
Website: www.austrian-standards.at
|
|
98.208 Abonnenten
|
172.240 Meldungen
|
69.102 Pressefotos

HIGHTECH

Top