Medien

AUSSENDER



DCCS GmbH
Ansprechpartner: Iris Hofer
Tel.: +43 316 4116 148
E-Mail: ih@dccs.at

Mediabox

pts20200401031 Bildung/Karriere, Technologie/Digitalisierung

DCCS stellt Unterrichtsplattform MNSpro Cloud für Schulen kostenlos bereit

Einfach von zu Hause aus unterrichten und lernen


Graz (pts031/01.04.2020/16:45) - Die Corona-Krise hat den klassischen Schulbetrieb zum Erliegen gebracht. Anstelle des Präsenzunterrichts ist die digitale Schulklasse getreten. Um allen Schulen das Lehren und Lernen via Internet so einfach wie möglich zu machen, hat DCCS gemeinsam mit dem Partner AixConcept eine Initiative gestartet. Die IT-Spezialisten stellen den österreichischen Bildungseinrichtungen die Lernplattform MNSpro Cloud bis zum Beginn der Sommerferien kostenlos zur Verfügung. Damit helfen beide Unternehmen den Schulen, den Unterrichtsausfall durch den Einsatz digitaler Medien abzufedern. Einzige Voraussetzung für den Betrieb der Lösung ist eine Internetverbindung. Das komplette Kurssystem mit virtuellen Klassenräumen inklusive Video-Chat sowie die benötigten Microsoft-365-Lizenzen werden allen Lehrern und Schülern im Rahmen der Aktion gratis zur Verfügung gestellt. "Gemeinsam können wir die aktuelle Krise bewältigen. Unser Beitrag dazu ist die Unterstützung von Schulen beim digitalen Unterricht", erläutert Thomas Dietinger, Geschäftsführer von DCCS.

Starke Nachfrage

Die Initiative trifft auf hohe Nachfrage bei den Bildungseinrichtungen: In den ersten Tagen der Aktion haben sich bereits mehr als 50 österreichische Schulen registriert - Tendenz steigend. Das Angebot ist einfach zu nutzen: Nach der Anmeldung bei DCCS und einem kurzen Onboarding-Prozess können die Schulen auf die MNSpro-Cloud-Lösung zugreifen, die eine übersichtliche Plattform für den Online-Unterricht bietet. Die Plattform ist für den Schulbetrieb optimiert und stellt den Pädagogen ein komplettes Kurssystem mit virtuellen Klassenräumen inklusive Video-Chat zur Verfügung.

Einfacher Fernunterricht

Die Plattform unterstützt den ortsunabhängigen Unterricht mit vielfältigen Funktionen. Über Video-Chat können die Lehrer und Lehrerinnen mit ihrer Klasse direkt kommunizieren. Das erleichtert den persönlichen Austausch, der insbesondere vor Prüfungen für Schüler wichtig ist. Auf der Plattform lassen sich Unterrichtsinhalte in allen gängigen Formaten zur Verfügung stellen und Dokumente, Bilder sowie Videos hochladen und teilen. Die Pädagogen können Lernmaterialen einfach mit Schülern austauschen, Aufgaben und Tests verteilen und die Ergebnisse einsammeln. Zusätzlich bietet die Plattform einen kompletten Überblick über Termine und Stundenpläne. Home-Office und Cloud-Lösungen sind in vielen Unternehmen mittlerweile selbstverständlich und werden auch im Bildungsbereich zunehmend eingesetzt.

Einfach registrieren

Schulen, die MNSpro Cloud einsetzen oder testen wollen, können sich unter https://www.dccs-edu.at/mnspro-cloud-basic-go registrieren. Fragen zur Gratis-Aktion einfach an: MNSpro-Corona@dccs.at.

Über DCCS
Die DCCS GmbH wurde 1989 gegründet und ist ein IT-Business-Solutions-Spezialist mit Standorten in Graz, Wien, Wels, Stuttgart und Tuzla. 2019 erwirtschaftete das Unternehmen mit insgesamt 250 Mitarbeitern rund 32 Millionen Euro. DCCS bietet spezialisierte Dienstleistungen in den Bereichen Digitale Bildung, Custom-made Business Solutions, Business Analytics und Digital Business Platforms. DCCS agiert technologieunabhängig und ermöglicht für jede Systemlandschaft passgenaue Lösungen. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie ams, Daimler, Doppelmayr, e-Control, Grazer Wechselseitige, Merkur, Schulamt Diözese St. Pölten, Veritas Verlag u.v.m.

(Ende)
Aussender: DCCS GmbH
Ansprechpartner: Iris Hofer
Tel.: +43 316 4116 148
E-Mail: ih@dccs.at
Website: www.dccs.at
|
|
98.171 Abonnenten
|
189.663 Meldungen
|
77.665 Pressefotos

MEDIEN

11.05.2021 - 11:45 | FH Salzburg
11.05.2021 - 11:00 | G DATA CyberDefense AG
11.05.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
11.05.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
10.05.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
Top