Leben

AUSSENDER



ISR Neuss International School on the Rhine
Ansprechpartner: Annika Poestges
Tel.: +49 2131 403 88 14
E-Mail: Annika.Poestges@isr-school.de

Mediabox

pts20200604032 Bildung/Karriere, Politik/Recht

Coronavirus: Mobile Schutzelemente ermöglichen den Schüler und Schülerinnen der ISR Neuss alle Abschlussprüfungen

Internationale Schule Vorreiter bei Hygienekonzept - Pilotprojekt mit der Firma Vierhaus Prevent


Neuss/Rees (pts032/04.06.2020/16:00) - Die Abschlussprüfungen des in wenigen Wochen zu Ende gehenden Schuljahres können an der ISR International School on the Rhine in Neuss ohne Abstriche geschrieben werden. Um auch in dieser Situation die Abstands- und Hygienestandards einzuhalten und eine optimale Prüfungssituation zu gewährleisten, hat die ISR Neuss ein Pilotprojekt mit der Firma Vierhaus Prevent aus Rees am Niederrhein gestartet. Das Familienunternehmen stellt mobile Hygiene- und Infektionsschutzelemente zur Verfügung, welche problemlos an den Tischen befestigt werden können. "Die Schüler sollen in der Prüfungssituation möglichst keine Beeinträchtigung spüren und sich ganz auf ihre Aufgaben in den Abschlussprüfungen konzentrieren", erläutert Emil Cete, stellvertretender Direktor der ISR. Das Kunststoffglas zur Abtrennung bietet einen sinnvollen und wirksamen zusätzlichen Schutz vor der Ausbreitung von Viren und Bakterien und ist nach jeder Prüfung einfach zu reinigen. Die Prüfungen finden in der Sporthalle der ISR am Konrad-Adenauer-Ring statt.

"Wir haben uns vor der Konzeption der mobilen Hygieneschutzelemente intensiv mit Schülern und Lehrern unterhalten, damit wir wissen, worauf es in der Praxis ankommt", erläutert Arndt Vierhaus, Geschäftsführer von Vierhaus. "Diese Elemente sind nicht nur in den Prüfungsräumen einsetzbar, sondern können auch in den Lehrerzimmern ein sicheres und optimiertes Arbeiten möglich machen." Die ISR überlegt, aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Vierhaus Prevent die Kooperation in Sachen Pandemie-Vorsorge noch weiter auszubauen.

Die Sonderausstattung wurde auch auf die vom Land Nordrhein-Westfalen vorgegebenen Bedingungen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebes abgestellt: Die Anzahl der Schüler*innen in einem Klassenzimmer ist begrenzt, der Mindestabstand muss gewährleistet werden und auch die Abschlussprüfungen dürfen nur unter bestimmten, strengen Auflagen stattfinden.

Die ISR hatte von Anfang mit zahlreichen Maßnahmen auf die Virus-Gefahr reagiert, damit der Schulbetrieb weiterlaufen kann. An der ISR in Neuss wurden bereits Mitte Januar erste Maßnahmen ergriffen. Neben Desinfektionsspendern, der verbesserten und häufigeren Reinigung aller Räume und sanitären Anlagen, der Temperaturmessung vor dem Betreten des Gebäudes sowie der Absage aller Veranstaltungen und Klassenfahren bot die ISR ihren Familien schon Anfang März die Möglichkeit, dem Unterricht virtuell von zu Hause aus zu folgen. "Uns war es wichtig, dass jede Familie für sich das eigene Risikoprofil abschätzen und entsprechend entscheiden konnte, ohne dass dem Kind dadurch ein Nachteil entsteht. Durch den virtuellen Unterricht konnten wir von Beginn an die nahtlose Fortführung des Unterrichts vom Kindergarten bis zur Oberstufe gewährleisten. Kein einziger Schultag ist an der ISR ausgefallen", betont Peter Soliman, geschäftsführender Gesellschafter der ISR.

In der Zeit der offiziellen Kindergarten- und Schulschließungen fand der Unterricht im Internet statt, nach dem gleichen Stundeplan wie schon im gesamten bisherigen Schuljahr: Um 8:30 Uhr ging die erste digitale Unterrichtsstunde los. Um 15.15 Uhr bzw. 16.05 Uhr (je nach Altersklasse) endete der Unterricht. Seit Ende April wird parallel virtuell und physisch unterrichtet. Zwischen einem Drittel und der Hälfte der Kinder ist in den Klassen physisch vor Ort. Der Rest lernt im digitalen Klassenzimmer. "Das ist ein gutes Zusammenspiel der Schüler, die zu Hause sitzen, mit den Kindern, die in Neuss vor Ort sind. Da berücksichtigen wir alle Situationen der ISR-Familien und bieten auch individuelle Betreuungen und Prüfungsvorbereitungen im digitalen Einzelunterricht an", erläutert der stellvertretender ISR-Direktor Emil Cete.

Disclaimer ISR International School on the Rhine
Die ISR International School on the Rhine gGmbH mit Sitz in Neuss ist eine privat geführte gemeinnützige Einrichtung. Knapp 1.000 Schüler aus der Region und aus aller Welt bereiten sich gemeinsam auf international anerkannte Schulabschlüsse vor. Akademische Exzellenz und Charakterbildung stehen im Zentrum der Ausbildung und qualifizieren für ein Studium an führenden Universitäten in Deutschland und weltweilt. Für jüngere Kinder bietet die ISR einen internationalen Kindergarten auf dem ISR-Campus in Neuss sowie ab 2020 auch in Düsseldorf Niederkassel. Schulbusse ermöglichen den sicheren Weg zur ISR aus Düsseldorf und dem gesamten Rhein-Kreis Neuss. Anfragen zu Kindergarten, Grundschule und weiterführender Schule werden ganzjährig entgegengenommen: admissions@isr-school.de

Disclaimer Vierhaus
Die Firma Vierhaus ist ein mittelständiges Familienunternehmen mit Sitz in Rees am Niederrhein, das seit über 100 Jahren Möbel produziert. Vierhaus steht für Qualität, ein zeitloses Design und höchste Funktionalität. Der Großteil der Produkte wird an zwei Standorten in Deutschland produziert und trägt das weltweit anerkannte Siegel "Made in Germany". Durch langjährige Erfahrung, Flexibilität und unser betriebliches Know-how hat die Firma Vierhaus im frühen Stadium der von Covid-19 verursachten Pandemie angefangen, Hygiene- & Infektionsschutzelemente zur Eindämmung zu entwickeln. Der Anspruch war und ist es, den Produkten neben der Funktion auch Qualität, sowie ansprechendes, wertiges Design für einen längerfristigen Einsatz zu geben. Unter dem Namen Vierhaus - P R E V E N T werden alle neuartigen Hygiene- & Infektionsschutzelemente gebündelt. Unter http://www.vierhaus-preVent.de finden Sie in Kürze alle aktuellen Modelle und Produktneuheiten.

vierhaus - P R E V E N T
a company branch of: vierhaus - Group

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Interview-Vereinbarungen:
Annika Poestges
Telephone/Telefon: +49 (0)2131/ 403 88-14
E-Mail: Annika.Poestges@isr-school.de
Web: http://www.isr-school.de

(Ende)
Aussender: ISR Neuss International School on the Rhine
Ansprechpartner: Annika Poestges
Tel.: +49 2131 403 88 14
E-Mail: Annika.Poestges@isr-school.de
Website: www.isr-school.de
|
|
98.403 Abonnenten
|
183.209 Meldungen
|
74.948 Pressefotos

LEBEN

19.09.2020 - 09:30 | N.vest Unternehmensfinanzierungen des Landes Niederösterreich GmbH
18.09.2020 - 15:15 | Verein "Spielerhilfe"
18.09.2020 - 11:50 | FH St. Pölten
18.09.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
18.09.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
Top