Medien

AUSSENDER



pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Batya Horn
Tel.: 0043 1 532 73 72
E-Mail: horn@splitter.co.at

FRüHERE MELDUNGEN

22.06.2006 - 13:00 | pts - Presseinformation (A)
22.06.2006 - 10:01 | pts - Presseinformation (D)
22.06.2006 - 10:00 | pts - Presseinformation (D)
22.06.2006 - 08:30 | pts - Presseinformation (A)
21.06.2006 - 12:45 | pts - Presseinformation (D)
pts20060623010 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Buchpräsentation "Romantiker" von Christian Baier

Auseinandersetzung mit der Gewaltspirale von Uneingestandenem


Wien (pts010/23.06.2006/09:30) - Edition Splitter & Buchhandlung Prachner im Museumsquartier laden Sie herzlich ein zur Buchpräsentation "Romantiker" von Christian Baier:

Freitag, 30. Juni 2006, 19:30 Uhr bei prachner mq. (Museumsplatz 1 . 1070 Wien)

In seinem Roman "Romantiker" setzt sich der Wiener Schriftsteller und Musiktheaterdramaturg Christian Baier (Wiener Festwochen, Wuppertaler Bühnen, Théatre National de Luxemburg, Deutsche Oper Berlin, derzeit Chefdramaturg des Musiktheaters Dortmund) mit der Gewaltspirale von Uneingestandenem und Ungelebten auseinander. Wirklichkeit wird dabei zum Blickwinkel, dessen Schärfen und Unschärfen die Dynamik des Textes und der Handlung bestimmen.

Zwei Menschen begegnen einander in einem Szenarium, halb Theaterkulisse, halb Wirklichkeit - vor einer Spiegelwand, durch die sie Patienten eines Spital beim Sterben beobachten. Beide haben ihre biographischen Gründe dafür, so zu tun, als wären sie magisch vom Tod angezogen.

Was als missglückter One-Night-Stand beginnt, entwickelt sich zu einem gemeinsam verbrachten Wochenende mit allen Unsicherheiten, die sich aus der Begegnung zweier gegensätzlicher Personen ergeben. Äußerlich zwei Menschen, die sich mit der misstrauischen Vorsicht von Tieren aneinander herantasten, immer auf der Lauer, immer am Sprung, treiben sie ein perfides Spiel mit Ängsten und Sehnsüchten.

Beide sind Geschlagene ihres Lebens, Getriebene und Gequälte. Sie hadern mit ihrem Schicksal und können doch nicht anders, als sich fortwährend über den erlittenen Schmerz zu definieren: Er flüchtet sich vor dem Krebstod seiner Geliebten in eine überstilisierte Medikamentenabhängigkeit; sie versucht, ihre Kindheit an der Seite eines sadistischen Vaters in dieser Wochenend-Begegnung aufzuarbeiten. Äußerlich sind beide Opfer, innerlich gieren sie nach Vergeltung ...

Der Autor Christian Baier wird aus seinem Roman lesen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Kontakt:
Batya Horn
Edition Splitter & Splitter Art
Salvatorgasse 10
A-1010 Wien

Tel. 0043 1 532 73 72
Mobil. 0043 (0)664 4030 172

http://www.splitter.co.at
horn@splitter.co.at

(Ende)
Aussender: pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Batya Horn
Tel.: 0043 1 532 73 72
E-Mail: horn@splitter.co.at
|
|
98.722 Abonnenten
|
201.747 Meldungen
|
83.486 Pressefotos

MEDIEN

08.08.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
06.08.2022 - 16:10 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH
05.08.2022 - 12:35 | Unser Kandidat 2022
05.08.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
05.08.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top