Hightech

AUSSENDER



AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.
Ansprechpartner: Pascale Taube
Tel.: +49 30 2219 0362 20
E-Mail: taube@ama-sensorik.de

FRüHERE MELDUNGEN

13.06.2017 - 11:30 | AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.
08.06.2017 - 11:00 | AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.
06.04.2017 - 11:30 | AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.
24.03.2017 - 10:30 | AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.
16.03.2017 - 10:30 | AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.
pts20170908017 Forschung/Entwicklung, Produkte/Innovationen

Best Paper Award für "Gedruckte, eingebettete Wandler"

AMA Verband zeichnet Johannes Kepler University Linz und voestalpine Stahl aus


R. Lerch überzeugte der hohe Innovationsgehalt (Foto: AMA/Gillert)
R. Lerch überzeugte der hohe Innovationsgehalt (Foto: AMA/Gillert)

Berlin/Nürnberg (pts017/08.09.2017/12:00) - Spezialisten aus Wissenschaft und Industrie präsentierten auf den AMA Kongressen SENSOR und IRS^2 in Nürnberg die neuesten Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung. Insgesamt wurden 203 nationale und internationale wissenschaftliche Beiträge präsentiert. Der Beitrag "Printed embedded transducers: fabrication, design and characterization of selected applications" der Johannes Kepler University Linz und der voestalpine Stahl GmbH (Erstautor: Johannes Sell, JKU) wurde von der Jury mit dem "Best Paper Award" ausgezeichnet.

"Der mit dem Best Paper Award ausgezeichnete Beitrag überzeugte die Jury durch seinen hohen Innovationsgehalt, seine klare Darstellung und die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten", begründeten die Tagungsleiter und Vorsitzenden der Auswahljury, Reinhard Lerch (Universität Erlangen-Nürnberg) und Gerald Gerlach (TU Dresden), die Auswahl. "Das hier vorgestellte Konzept ist geeignet, bei vielen Anwendungen sensorische Funktionen zu integrieren, ohne die vorhandenen konstruktiven Lösungen signifikant ändern zu müssen."

Der prämierte Beitrag gibt einen Überblick über die Entwicklung gedruckter, eingebetteter Wandler. Insbesondere konzentriert sich das Projekt auf die Beschreibung neuer Technologien und technologischer Ansätze zur Integration von Sensoren und Aktoren in die Beschichtung von Blechen. Beispielhaft wird die Integration von großflächigen kapazitiven Sensoren, piezo- und pyroelektrischen Schichten und Dehnungsmessstreifen betrachtet.

Download Best Paper 2017: Printed embedded transducers: Fabrication, design and characterization of selected applications
http://www.ama-science.org/proceedings/details/2622

Die wissenschaftlichen AMA-Kongresse SENSOR und IRS^2 fanden in dieser Form zum letzten Mal statt. Ab 2020 werden die AMA-Kongresse in den neuen Kongress "Sensor and Measurement Science International (SMSI)" integriert. Dieser Kongress beinhaltet neben den bisherigen Säulen SENSOR und IRS^2 (dann zusammengefasst unter "Sensors and Instrumentation") weitere wissenschaftliche Themenfelder: 'Measurement Science' und 'Metrology Transfers'. Der erweiterte und internationalisierte SMSI-Kongress wird erstmals parallel zur SENSOR+TEST 2020 in Nürnberg ausgerichtet.

Proceedings der AMA-Kongresse 2017: http://www.ama-science.org/proceedings/listing/2476

(Ende)
Aussender: AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.
Ansprechpartner: Pascale Taube
Tel.: +49 30 2219 0362 20
E-Mail: taube@ama-sensorik.de
Website: www.ama-sensorik.de
|
|
98.382 Abonnenten
|
181.080 Meldungen
|
73.768 Pressefotos

HIGHTECH

03.07.2020 - 15:10 | Schneider Electric GmbH
03.07.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
03.07.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
02.07.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
02.07.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top