Leben

AUSSENDER



Neusiedler See Tourismus GmbH
Ansprechpartner: Rudolf Munzenrieder
Tel.: +43 2167 8600 13
E-Mail: munzenrieder@neusiedlersee.com

FRüHERE MELDUNGEN

20.02.2020 - 09:00 | Neusiedler See Tourismus GmbH
30.12.2019 - 10:00 | Neusiedler See Tourismus GmbH
11.12.2019 - 18:30 | Neusiedler See Tourismus GmbH
26.11.2019 - 09:00 | Neusiedler See Tourismus GmbH
05.11.2019 - 15:00 | Neusiedler See Tourismus GmbH

Mediabox

pts20200223001 Kultur/Lifestyle, Tourismus/Reisen

Beethoven: Der Schüler, der zum Meister wurde

Neusiedler See: Mit Haydn und Beethoven durchs Jahr


Eisenstadt (pts001/23.02.2020/10:00) - Das Jahr 2020, in dem sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal jährt, ist an vielen Kulturstätten diesem musikalischen Ausnahmekünstler gewidmet. So auch im Schloss Esterházy in Eisenstadt: Im Rahmen der Konzertreihe "classic.Esterhazy" stehen neben den Werken Joseph Haydns auch die berühmtesten Sinfonien und Konzerte des Meisters der Wiener Klassik auf dem Programm. Höhepunkte im Kulturreigen in der Festivalregion Neusiedler See! Und für alle Besitzer einer Neusiedler See Card sogar besonders vergünstigt!

Ludwig van Beethoven nahm einst bei Joseph Haydn Kompositionsunterricht. Wobei das Verhältnis zwischen dem berühmten Lehrer und jahrzehntelangem Hofkapellmeister der Familie Esterházy und seinem eigenwilligen Schüler nicht friktionsfrei blieb. Beethoven hätte sogar einmal gesagt, er "habe nie etwas von Haydn gelernt". Dem widerspricht allerdings der unüberhörbare Einfluss, den Haydn auf Beethovens Sinfonien und Kammermusik offensichtlich ausgeübt hat.

Freunde der Musik Ludwig van Beethovens kommen im Laufe des Jahres mehrmals auf ihre Kosten: Im Rahmen der Matinee zum Muttertag gibt es Beethovens Violinkonzert D-Dur, op. 61, sowie im Anschluss den großen Jubel seiner 7. Sinfonie zu hören. Die Pastorale, Beethovens 6. Sinfonie, steht dann unter dem Titel "Beethoven und die Natur" Anfang Juni am Programm, und bei den beliebten Picknick-Konzerten Mitte August gibt es dann noch die Leonoren-Ouvertüre aus Beethovens einziger Oper, Fidelio, zu hören.

Internationale Stars geben sich im Schloss Esterházy schon lange mehrmals pro Jahr die Ehre. So auch in der kommenden Saison: Die im Vorjahr begründete Tradition "Ostern mit Haydn", bei der am Abend vor dem Palmsonntag Joseph Haydns Passion "Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz" in unterschiedlichsten Fassungen zu hören ist, steht nächstes Jahr unter der Leitung des lettischen Ausnahmeviolonisten Gidon Kremer und der Kremerata Baltica.

Die französische Dirigentin Ariane Matiakh und die Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker haben für ihr Gastspiel das Konzert "Esterházy à Paris" gewählt. Nicolas Altstaedt wird im Oktober als Solist ein Cellokonzert von Haydn geben, und die traditionelle pannonische Weihnachtsgala steht ganz im Zeichen von Ferry Janoska und seinem Ensemble.

Programme, Tickets und Infos unter: http://www.esterhazy.at bzw. tickets@panevent.at

Tipp:
Neusiedler See Card - alles können, nichts müssen! Mit der beliebten Gästekarte gibt es u.a. eine Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen gratis oder vergünstigt zu erleben. Grenzenloses Urlaubsvergnügen eben! Die Card ist bei Partner-Nächtigungsbetrieben ganzjährig ab einer Nächtigung erhältlich!

(Ende)
Aussender: Neusiedler See Tourismus GmbH
Ansprechpartner: Rudolf Munzenrieder
Tel.: +43 2167 8600 13
E-Mail: munzenrieder@neusiedlersee.com
Website: www.neusiedlersee.com
|
|
98.329 Abonnenten
|
178.843 Meldungen
|
72.838 Pressefotos

LEBEN

06.04.2020 - 13:02 | pressetext.redaktion
06.04.2020 - 07:45 | danberg&danberg.
06.04.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
04.04.2020 - 16:35 | Scientology Kirche und Celebrity Centre Wien
04.04.2020 - 13:00 | TS Treppenlifte Bremen - Treppenlift Anbieter
Top