Leben

AUSSENDER



Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Ansprechpartner: Martin Franck
Tel.: +49 6321 926855
E-Mail: martin.franck@neustadt.eu

FRüHERE MELDUNGEN

09.09.2016 - 12:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
20.07.2016 - 13:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
07.07.2016 - 11:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
20.05.2016 - 12:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
24.02.2016 - 14:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH

Mediabox

pts20160924005 Kultur/Lifestyle, Tourismus/Reisen

Argentina meets Palatina - kulinarische Premiere in Neustadt a.d.W.

Hotel Palatina überrascht mit einem neuen Gastronomie-Konzept


Neustadt a.d.W. (pts005/24.09.2016/13:00) - Die bei Feinschmeckern beliebte Wein- und Genuss-Region Neustadt a. d. Weinstraße ist um eine Attraktion reicher: Vor kurzem eröffneten die Hotel- und Gastronomie-Manager Florian Wiedemann und Alexander Hundt in ihrem Hotel Palatina das Restaurant Tables und die Vinothek Bottles. Neu ist: Der Gast wählt erst im Tables sein Essen aus und dann im Bottles dazu den passenden Wein - zu Preisen wie beim Winzer. Und das ist noch längst nicht die einzige Attraktion in diesem Hotel...

Steaks haben das erst im Juli dieses Jahres eröffnete Tables binnen weniger Wochen zu einem Geheimtipp unter Deutschlands Feinschmeckern gemacht. Aus Argentinien kommt das Beste vom Black Angus und Hereford-Rind. "Auf den humusreichen Weideflächen der argentinischen Pampa genießen die Rinder eine nahezu unbegrenzte Bewegungsfreiheit. Das sorgt für einen langsamen und natürlichen Muskelaufbau. Zusammen mit der lokalen Nahrung und dem Klima schafft das Bedingungen, die Argentiniens Rindfleisch zu den würzigsten und fettärmsten seiner Art machen", schwärmt Palatinas Küchenchef Alexander Hundt.

Aus dem weitflächigen Hügelland von Uruguay beziehen die Neustadter darüber hinaus eine weitere, fein marmorierte, mit wenig Oberflächenfett berühmte Steak-Delikatesse. Aus den USA stammt das Prime-Rib, das aus dem Kern der Hochrippe geschnitten wird. Und Mecklenburg-Vorpommern liefert das feinfaserige, zarte, saftige Uckermarker Färsenfleisch von weiblichen Rindern, die noch nicht gekalbt haben.

"Die Qualität unserer Steaks ist natürlich unser ganz großes Aushängeschild", so Hundt. "Aber die fügen sich nahtlos ein in unser Gesamtangebot, bei dem ebenso gut auch die Liebhaber von Fisch oder vegetarischer/veganer Gerichte auf ihren Genuss kommen. Auf den Punkt gebracht: Unsere Küche ist eine leichte, mediterran inspirierte Küche auf Basis regionaler, biologisch angebauter Produkte."

"Was unser Gastronomie-Konzept zudem so besonders macht", erklärt Hotel-Manager Florian Wiedemann, "ist die Kombination des Tables mit unserer Vinothek Bottles. In Deutschland ist das einzigartig: Der Gast bestellt sein Essen im Tables. Direkt danach kann er, beraten von unserem fachkundigen Personal, im Bottles den perfekten Wein zu seiner Bestellung auswählen. Und das zu sehr moderaten Flaschenpreisen. Wir haben eine Auswahl von etwa 300 Weinen von zirka 100 namhaften Winzern aus der Pfalz, von der Nahe, aus Rheinhessen und Baden. Alle diese Weine bestellen unsere Gäste ohne Aufschlag zu dem Preis, den sie auch beim Winzer bezahlen würden. Zusätzlich berechnen wir lediglich ein Korkgeld von 5 Euro pro Flasche. Bestellt der Gast Rosé- und/oder Weißweine, können diese in kürzester Zeit gekühlt und pünktlich zum Essen serviert werden."

Der Name des Hotels ist Programm. Palatina ist die lateinische Bezeichnung für die Pfalz, steht somit für eine lange Geschichte und Tradition von gutem Essen und Trinken. Palatina ist aber auch der Name einer weißen Tafeltraube, deren Resistenz gegen den Mehltau sie für den ökologischen Weinanbau prädestiniert. Und das wiederum passt zur Tables-Focussierung auf biologisch angebaute Produkte.

Das Palatina-Restaurant bietet im Gastraum und Innenhof Platz für 100 Gäste. Übernachten können die Feinschmecker in 23 modernen, individuell eingerichteten Komfort- sowie in 15 36-56 Quadratmetern großen Deluxe-Zimmern, zu denen auch eine Honeymoon-"Suite" gehört. Und das "Cove", eine weitläufige Lounge-Bar im schick-designten Kellergewölbe, liefert das Ambiente für einen ebenso fantasievollen wie abwechslungsreichen "Cocktail-Absacker" danach, der hier am Wochenende auch bis zwei Uhr morgens möglich ist.

"Unser Angebot an Spa und Bar ergänzen wir im nächsten Jahr noch um eine Strandbar", verkündet Hotelier Wiedemann augenzwinkernd. "Das passt doch bestens zu unserem mediterranem Klima und Genuss hier in zentraler Lage an der Weinstraße."

Alle weiteren Informationen zum Hotel Palatina finden sich auf der Website: http://www.hotel-palatina.com

Und wo in der Wein- und Genussregion Neustadt an der Weinstraße die Weinliebhaber und Genießer noch übernachten können, das erfahren Interessenten unter:http://www.neustadt.eu

Infos und Kontakt:
Tourist-Information Neustadt an der Weinstraße
Hetzelplatz 1
67433 Neustadt an der Weinstraße
Tel.: 06321-9268-92
Telefax: 06321-9268-91
E-Mail: touristinfo@neustadt.eu
Web: http://www.neustadt.eu

(Ende)
Aussender: Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Ansprechpartner: Martin Franck
Tel.: +49 6321 926855
E-Mail: martin.franck@neustadt.eu
Website: www.neustadt.eu
|
|
98.772 Abonnenten
|
203.341 Meldungen
|
84.021 Pressefotos

LEBEN

04.10.2022 - 15:40 | IG Windkraft
04.10.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
04.10.2022 - 10:00 | fotoCharly Fotobuch & Fotogeschenke
04.10.2022 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
04.10.2022 - 10:00 | Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Top