Medien

AUSSENDER



Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Ansprechpartner: Dr. Franz-Joseph Plank
Tel.: 02774/29330 0676/7082434
E-Mail: office@animal-spirit.at

FRüHERE MELDUNGEN

03.10.2013 - 10:15 | Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
21.08.2013 - 10:45 | Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
19.07.2013 - 10:15 | Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
27.06.2013 - 14:05 | Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
04.06.2013 - 11:35 | Animal Spirit
ptp20131014015 Medien/Kommunikation, Politik/Recht

ANIMAL SPIRIT fordert verschärfte Kontrollen zum morgigen islamischen Opferfest

Petition an zuständige Minister Stöger und Mikl-Leitner


Laaben (ptp015/14.10.2013/13:10) - Anläßlich des morgen beginnenden islamischen Opferfestes "Kurban Bayrmai", bei dem jährlich schätzungsweise einige Tausende Schafe, Ziegen oder Rinder illegal - oft versteckt in Hinterhöfen, in Gasthöfen, auf freiem Feld oder direkt bei den Landwirten - betäubungslos geschächtet werden, fordert der Tierschutzverein ANIMAL SPIRIT die zuständigen Minister Stöger und Mikl-Leitner zum Handeln und zu verstärkter Kontrolle auf:

Sg. Minister Dr. Stöger und Mag. Mikl-Leitner,

als für Tierschutz- bzw. Polizeiangelegenheiten zuständige Minister übermittle ich Ihnen - anläßlich des morgen beginnenden islamischen Opferfestes "Kurban Bayrami" - folgende Petition:

Islamisches Opferfest vom 15. Oktober, Sonnenaufgang, bis 18. Oktober 2013, Sonnenuntergang: Religionsausübung ja - aber bitte die Tiere ausschließlich mit Betäubung schächten!

Wir ersuchen Sie, umgehend in Ihrem Amtsbereich zu veranlassen, daß anläßlich o.g. Opferfestes verstärkt Kontrollen sowohl durch die Veterinärbehörden als auch die Polizei stattfinden. Sowohl in Schlachthöfen als auch in kleineren Schlachtereien, Bauernhöfen, Wohngebieten mit Gruppen islamisch Gläubiger, aber auch z.B. türkischen / islamischen Restaurants und selbst auf Wiesen sind Kontrollen unerläßlich! Denn nach dem österr. Tierschutzgesetz § 32, Abs 4 und 5 sind "Rituelle Schlachtungen nur in dafür eingerichteten und zugelassenen Schlachtanlagen" zulässig und wenn "die Behörde eine Bewilligung zur Schlachtung ohne Betäubung erteilt hat". Leider ist es für zu viele unserer Gäste islamischen Glaubens immer noch keine Selbstverständlichkeit, sich an die Gesetze und Sitten ihres Gastlandes zu halten. Das Tierschutzgesetz hat aber auch für unsere Gäste volle Gültigkeit!

Eine "In-Ohnmacht-Versetzung" der (Opfer-)Tiere durch reversible Elektrobetäubung wird von maßgeblichen islamischen Religionsautoritäten als absolut religionskonform bestätigt. (Im 21. Jahrhundert muß kein Muslim Opfertiere darbringen. Laut Religionsautoritäten entsprechen Geschenke/Geldopfer ebenfalls der Religionspflicht). In der Türkei, einem Land islamischen Glaubens, dürfen bereits seit Dezember 2011 Tiere nicht mehr ohne vorangegangene Betäubung geschächtet/geschlachtet werden. Politiker Österreichs sollten also nicht islamischer sein als die in der Türkei. Daß das Schächten / Schlachten ohne vorangegangene Betäubung grausame Tierquälerei ist, bestätigen unzählige Experten, auch des islamischen Glaubens, aber auch die deutsche Vereinigung der Tierärzte sowie Tierärztekammern.

Ein harmonisches Zusammenleben unterschiedlicher Religionsangehöriger und Bevölkerungsschichten kann nur möglich sein, wenn solche Tierschindereien unterlassen und allgemein gültige Gesetze respektiert werden. In Österreich sind 79 Prozent der Bevölkerung gegen das Schächten ohne vorherige Betäubung. Auch unseren Volksvertretern sollte es ein dringendes Bedürfnis sein, alles zu tun, um illegales, betäubungsloses Schächten zu verhindern bzw. zu unterbinden.

Bitte ordnen Sie umgehend die entsprechenden Zusatzkontrollen an. Vielen Dank!

MfG, Dr. Franz-Joseph Plank, Obmann ANIMAL SPIRIT

(Ende)
Aussender: Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Ansprechpartner: Dr. Franz-Joseph Plank
Tel.: 02774/29330 0676/7082434
E-Mail: office@animal-spirit.at
Website: www.animal-spirit.at
|
|
98.236 Abonnenten
|
176.247 Meldungen
|
71.611 Pressefotos

MEDIEN

09.12.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion
09.12.2019 - 09:30 | INFOSCREEN Austria
09.12.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion
07.12.2019 - 16:10 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
06.12.2019 - 12:30 | Museum der Moderne - Rupertinum Betriebsgesellschaft mbH
Top