IR-News

AUSSENDER



Peach Property Group AG
Ansprechpartner: Dr. Thomas Wolfensberger und Thorsten Arsan
Tel.: +41 44 485 50 00
E-Mail: investors@peachproperty.com

WEITERE IR-NEWS

29.01.2023 - 08:30 | MS Industrie AG
29.01.2023 - 08:30 | MS Industrie AG
27.01.2023 - 20:10 | SCI AG

Mediabox

pta20221209005
Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Peach Property Group AG: Beschleunigter Abbau von Fremdkapital durch CHF 63 Mio. zusätzliches Eigenkapital


Zürich (pta005/09.12.2022/07:00) - Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

  • Pflichtwandelanleihe mit Netto-Emissionsvolumen von CHF 63 Mio. und Ausgabe per Januar 2023 beschlossen
  • Übernahme des gesamten Emissionsvolumens vorwiegend durch Ankeraktionäre bestätigt
  • Emissionserlöse vollständig zur Rückzahlung unbesicherter Finanzverbindlichkeiten vorgesehen
  • LTV sinkt nach vollzogener Transaktion um ca. 2.4% auf rund 49.4% (pro-forma auf Basis 1. Halbjahr 2022)
  • Netto-Sachvermögen (EPRA NTA) betragen nach Transaktion pro Aktie rund CHF 62.50 (pro-forma)
  • Stabile Entwicklung der Bewertungen zum Jahresende im Vergleich zum Jahresanfang 2022 erwartet
  • Aktualisierte Prognose: Mieteinnahmen für Geschäftsjahr am oberen Ende der Prognose erwartet; FFO I aufgrund gestiegener Instandhaltungs- und Betriebskosten bei rund 16 Mio. erwartet

Die Peach Property Group AG, ein Immobilieninvestor mit Anlageschwerpunkt auf Mietwohnungen in Deutschland, wird im Rahmen ihres bedingten Kapitals über die 100% Gruppengesellschaft Peach Property Finance GmbH zu Anfang Januar 2023 eine Pflichtwandelanleihe mit Vorwegzeichnungsausschluss und einem Netto-Emissionserlös von rund CHF 63 Mio. (Nominalvolumen von CHF 105.7 Mio.) ausgeben. Die Pflichtwandelanleihe wird von der Peach Property Group AG garantiert werden und wurde vorwiegend durch die Ankeraktionäre des Unternehmens gezeichnet.

Übersicht über die Pflichtwandelanleihe

Die Wandlungen unter der Pflichtwandelanleihe erfolgen in Aktien der Peach Property Group AG (SWX: PEAN) beim Nennwert von CHF 30. Die Anleihe stärkt unmittelbar nach Ausgabe das Eigenkapital. Der Ausgabepreis der Pflichtwandelanleihe wird 60% des Nennwertes betragen, womit sich rechnerisch ein Ausgabekurs der neuen Aktien von CH 18 ergibt. Die Peach Property Group erwartet entsprechend Emissionserlöse von rund CHF 63 Mio. Die Anleihebedingungen der Pflichtwandelanleihe sehen einen Zinscoupon in Höhe von 5 Prozent p.a. bei einer dreimonatigen Laufzeit vor. Die Zahlung der Zinsen erfolgt kumuliert am Laufzeitende liquiditätsneutral in Aktien der Peach Property Group AG. Insgesamt wird die Peach Property Group AG zur Tilgung/Wandlung am Ende der Laufzeit der Pflichtwandelanleihe im April 2023 rund 3.6 Mio. neue Namenaktien mit einem Nennwert von CHF 30 aus dem bedingten Kapital ausgeben, das anlässlich der Generalversammlung der Gesellschaft am 20. Mai 2022 beschlossen wurde. Dies entspricht rund 21% des aktuell ausstehenden Aktienkapitals der Gesellschaft. Durch die Ausgabe der neuen Aktien wird sich der EPRA NTA (Net Tangible Assets) pro Aktie von CHF 69.50 (per 1. Halbjahr 2022) um ca. CHF 7 pro Aktie auf pro-forma rund CHF 62.50 reduzieren.

Einsatz der Emissionserlöse

Die Peach Property Group wird die erzielten Emissionserlöse vollständig zur Tilgung von Fremdkapital einsetzen. Nach Ausgabe der Pflichtwandelanleihe wird der Verschuldungsgrad (LTV) der Peach Property Group um rund 2.4 Prozent auf voraussichtlich rund 49.4 Prozent (pro-forma Basis 1. Halbjahr 2022) sinken. Zusammen mit den Erlösen einer im August 2022 abgeschlossenen besicherten Finanzierung und vorhandener Liquidität wird die im Jahr 2019 begebene EUR Anleihe komplett zurückgeführt werden. Durch diese und weitere Massnahmen richtet die Peach Property Group ihr Finanzprofil auf das veränderte Zinsumfeld aus und sieht sich für die nächsten Jahre gut aufgestellt.

Operatives Update

Die Nachfrage nach Mietwohnungen, gerade im bezahlbaren Segment, entwickelt sich vor dem aktuell schwierigen wirtschaftlichen Hintergrund weiterhin erfreulich. Gerade an wichtigen Peach Standorten ist eine beschleunigte Steigerung der Marktmieten zu verzeichnen. Die Peach Property Group erwartet daher für 2022 Mieteinnahmen am oberen Ende der Prognose (CHF 113 -117 Mio.) und eine weitere Beschleunigung des Mieteinnahmewachstums im Jahr 2023. Dies basierend auf bereits eingeleiteten Massnahmen zur Anpassung der Nettomieten an die Marktpreise.

Aufgrund der im dritten Quartal 2022 deutlich gestiegenen Instandhaltungs-, Betriebs- und Finanzierungskosten rechnet die Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2022 allerdings mit einer operativen Ertragskraft (FFO I) von rund 16 Mio. und damit unterhalb der bisherigen Prognose von CHF 18-21 Mio. Es wurde daher ein Effizienz-Programm zur Optimierung der operativen Kostenblöcke aufgelegt, welches zu jährlichen Kosteneinsparungen im niedrigen einstelligen Millionenbetrag führen wird.

Bewertungsupdate

Basierend auf ersten Indikationen ihres externen Liegenschaftsbewerters erwartet die Peach Property Group per Ende 2022 keine Abwertung des Immobilienportfolios der Gruppe im Vergleich zu Anfang 2022. Die Gutachter gehen für H2 2022 von einem Bewertungsrückgang in der Grössenordnung der in H1 2022 vorgenommenen Aufwertungen aus, was zu einem neutralen Bewertungsergebnis für das gesamte GJ 2022 führen dürfte.

Weitere Liquiditätsmaßnahmen

Die Peach Property Group wird zusätzliche Massnahmen zur weiteren Stärkung der Liquidität ergreifen und unter anderem an der kommenden Generalversammlung 2023 einen Dividendenverzicht für das Geschäftsjahr 2022 beantragen, operative Kostensenkungen vornehmen und die Investitionsausgaben wo möglich begrenzen.

Thomas Wolfensberger, CEO der Peach Property Group AG:

"Das Unternehmen geht in eine neue Phase der Konsolidierung über und fokussiert sich auf die volle Ertragskraft unseres Portfolios sowie auf der Optimierung unserer Kostenstruktur. Vor dem Hintergrund des veränderten Marktumfelds bleibt die operative Leistung des Unternehmens weiterhin stark. Wir sehen über unsere Standorte in Deutschland hinweg sinkende Leerstände und ein nachhaltiges Mietwachstum. In Verbindung mit unseren günstigen Mieten gehen wir davon aus, dass unser Portfolio weiterhin Mietwachstum liefern wird.

Unsere Grossaktionäre unterstützen uns dabei mit zusätzlichem Eigenkapital, was ihre positive Einschätzung zu der Peach Property Group und dem Potential unseres Geschäftsmodells unterstreicht. Wir nutzen diese finanzielle Flexibilität zum beschleunigten Schuldenabbau. Unser Portfolio von rund 27 400 Bestandsimmobilien ist mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von unter CHF 1 500 auch im aktuellen Marktumfeld in Deutschland attraktiv bewertet."

Thorsten Arsan, CFO der Peach Property Group AG, sagte:

"Im Kapitalmanagement konzentrieren wir uns nun auf den Schuldenabbau und die Reduktion von Kosten. Uns stehen verschiedene Instrumente zur Verfügung, um unsere Finanzierungskosten wie auch andere Kostenarten weiter zu optimieren. Diese nutzen wir nun, um der Wirkung von externen Marktfaktoren – wie etwa der beschleunigten Zinswende - entgegenzuwirken."

Kontakte:

Medien, Investoren und Analysten

Dr. Thomas Wolfensberger, Chief Executive Officer, Thorsten Arsan, Chief Financial Officer, und Stefan Feller, Head of Investor Relations
+41 44 485 50 18 | investors@peachproperty.com

Medien Deutschland

Edelman Smithfield, Ruediger O. Assion
+49 (0) 221 8282 8111 | mobile: +49 (0) 162 4909624 | ruediger.assion@edelmansmithfield.com

Über die Peach Property Group AG

Die Peach Property Group ist ein Immobilieninvestor mit Anlageschwerpunkt auf Mietwohnungen in Deutschland. Die Gruppe steht für langjährige Erfahrung, Kompetenz und Qualität. Innovative Lösungen für moderne Wohnbedürfnisse, starke Partnerschaften und eine breite Wertschöpfungskette runden das Profil ab. Das Portfolio besteht aus renditestarken Bestandsimmobilien, typischerweise in B-Städten im Einzugsgebiet von Ballungsräumen. Daneben entwickelt die Gruppe Immobilien für den eigenen Bestand oder zur Vermarktung im Stockwerkeigentum. Im letzteren Bereich konzentriert sich die Gruppe auf A-Standorte und Objekte mit attraktiver Architektur und gehobener Ausstattung für einen internationalen Kundenkreis. Die Aktivitäten umfassen die gesamte Wertschöpfungskette von der Standortevaluation, über den Erwerb bis zum aktiven Asset Management und dem Verkauf oder Vermietung der Objekte.

Die Peach Property Group AG hat ihren Hauptsitz in Zürich sowie den deutschen Gruppensitz in Köln. Die Peach Property Group AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (PEAN, ISIN CH0118530366). Der Verwaltungsrat umfasst Reto Garzetti (Präsident), Peter Bodmer, Dr. Christian De Prati, Kurt Hardt sowie Klaus Schmitz.

Weitere Informationen unter https://peachproperty.com

(Ende)
Aussender: Peach Property Group AG
Neptunstrasse 96
8032 Zürich
Schweiz
Ansprechpartner: Dr. Thomas Wolfensberger und Thorsten Arsan
Tel.: +41 44 485 50 00
E-Mail: investors@peachproperty.com
Website: www.peachproperty.com
Börsen: SIX Swiss Exchange; Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): CH0118530366 (Aktie)
|
|
98.801 Abonnenten
|
205.974 Meldungen
|
85.090 Pressefotos
Top