IR-News

AUSSENDER



Private Assets AG
Ansprechpartner: Sven Dübbers
Tel.: +49 40 37411022
E-Mail: info@private-assets.de
pta20220531042
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Private Assets AG: Feststellung und Billigung des Jahres- und des Konzernabschluss 2021


Hamburg (pta042/31.05.2022/18:04) - Der Aufsichtsrat der Private Assets AG hat im Rahmen der heutigen Aufsichtsratssitzung sowohl den geprüften Jahresabschluss des abgelaufenen Geschäftsjahrs 2021 gebilligt und damit festgestellt als auch den erstmals für das Jahr 2021 aufgestellten und geprüften Konzernabschluss und Konzernlagebericht gebilligt.

Die Konzernzahlen sind die wesentliche Kenngröße für die wirtschaftliche Entwicklung der Private Assets AG. Zahlen der Einzelabschlüsse sind für eine Erfolgsbewertung des Konzerns wenig aussagekräftig.

Nach den nunmehr vom Wirtschaftsprüfer geprüften Zahlen erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2021 einen Konzernumsatz von 33,4 Mio. Euro. Der annualisierte Konzernumsatz betrug 82,4 Mio. Euro. Das EBITDA des Konzerns lag 2021 bei insgesamt 7,1 Mio. Euro. Das Gesamtergebnis beläuft sich auf 6,8 Mio. Euro. Das Konzern-Eigenkapital belief sich zum 31. Dezember 2021 auf 14,1 Mio. Euro bei einer Bilanzsumme von 60,6 Mio. Euro. Dies entspricht einer Eigenkapitalquote von 23%. Vorjahreszahlen als Vergleich liegen aufgrund der erstmaligen Konsolidierung nicht vor.

Kennzahlen der Private Assets AG (in Mio. EUR)
01.01. - 31.12.2021
Konzern-Gesamtumsatz33,4
Konzernumsatz (annualisiert)82,4
EBITDA Konzern gesamt 7,1
davon negative Unterschiedsbeträge aus der Kapitalkonsolidierung ("bargain purchase")6,5
davon Restrukturierungs- und Einmalaufwendungen-0,7
davon Ergebnis aus Unternehmensverkäufen0,0
Konzernergebnis6,8
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit10,9
Cashflow aus Investitionstätigkeit-3,3
31.12.2021
Vermögenswerte60,6
davon liquide Mittel10,3
Verbindlichkeiten46,5
Eigenkapital *14,1
Eigenkapitalquote * (in %)23,2
* incl. Minderheiten

Der Aufbau des Konzerns nahm im abgelaufenen Jahr mit dem Erwerb von drei operativen Beteiligungen – den Sondermaschinenbauer SIM Automation GmbH, die OKU Automation GmbH sowie das Gussunternehmen Procast Guss GmbH – eine sehr positive Entwicklung. Alle drei Unternehmen haben die Corona-Krise gut gemeistert und das Jahr 2021 mit einem positiven Jahresergebnis abgeschlossen. Die Akquisition der drei Beteiligungen führte zu einem Bargain Purchase in Höhe von 6,5 Mio. Euro.

Aus diesen drei bestehenden operativen Beteiligungen erwartet der Vorstand für das laufende Jahr ein signifikantes Wachstum des Umsatzes. Darüber hinaus ist die Akquisitionspipeline gut gefüllt, so dass der Vorstand insgesamt optimistisch in die Zukunft und auf das Jahr 2022 schaut.

Die Hauptversammlung der Private Assets AG soll am 29. August 2022 in Hamburg als Präsenzhauptversammlung unter der dann vorhandenen räumlichen Möglichkeiten und Corona-Vorschriften stattfinden

Hamburg, den 31. Mai 2022

Der Vorstand

(Ende)
Aussender: Private Assets AG
Brook 1
20457 Hamburg
Deutschland
Ansprechpartner: Sven Dübbers
Tel.: +49 40 37411022
E-Mail: info@private-assets.de
Website: www.private-assets.de
Börsen: Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE000A3H2234 (Aktie)
|
|
98.767 Abonnenten
|
203.217 Meldungen
|
83.967 Pressefotos
Top