IR-News

AUSSENDER



GIEAG Immobilien AG
Ansprechpartner: Philipp Pferschy
Tel.: +49 89 290516-0
E-Mail: ir@gieag.de
pta20211207014
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

GIEAG Immobilien AG: GIEAG veröffentlicht Halbjahresbericht für 2021


München (pta014/07.12.2021/09:19) - * Konzernumsatz bei mehr als 41 Millionen Euro
* Überschuss im ersten Halbjahr 2021 in Höhe von 8,8 Millionen Euro
* Dividendenausschüttung in Höhe von 4,2 Millionen Euro vorgenommen
* Aktie der GIEAG zukünftig auch an der Frankfurter Börse und im Xetra gehandelt

München, 07. Dezember 2021 - Der bundesweit tätige Projektentwickler GIEAG Immobilien AG (GIEAG) hat seinen Bericht für das erste Halbjahr 2021 veröffentlicht. Im Berichtszeitraum der ersten sechs Monate des Jahres 2021 konnte GIEAG an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen. Der Konzernumsatz liegt mit 41,4 Millionen Euro zwar etwas unter dem Vorjahresniveau, aber weiterhin deutlich über dem Gesamtkonzernumsatz des Jahres 2019. Damit konnte bereits im zweiten Jahr in Folge ein erhebliches Wachstum des Umsatzes erzielt werden.

Der Konzernüberschuss nach HGB-Rechnungslegung liegt im ersten Halbjahr 2021 mit 8,8 Millionen Euro in einem soliden Bereich. Ferner hat GIEAG eine Ausschüttung in Höhe von 4,2 Millionen Euro vorgenommen. Auf jede Aktie entfielen damit 1 Euro Dividende. Neben der Börse München wird die Aktie der GIEAG seit dem 1. Oktober 2021 auch an der Frankfurter Börse gehandelt. Zudem ist die Aktie der GIEAG seitdem auch im elektronischen Handelssystem XETRA (Exchange Electronic Trading) der Börse Frankfurt verfügbar.

"Trotz der enormen Herausforderungen infolge der Pandemie ist es GIEAG abermals gelungen, viele nachhaltige Erfolge zu erzielen. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 konnten wir mehrere große Transaktionen standortübergreifend realisieren. Am Karlsruher Standort Philipp-Reis-Straße 4 konnten wir eine große Büroimmobilie mit einem langfristigen staatlichen Mieter verkaufen. In Geretsried haben wir ein Wohngebäude mit insgesamt 30 geförderten Mietwohnungen veräußert. Außerdem haben wir ein aus 55 Doppelhaushälften bestehendes Wohnportfolio in Erbendorf in der Oberpfalz an eine private Investorengruppe verkauft. Über alle Assetklassen hinweg haben wir ein richtiges Gespür für langfristige und nachhaltige Mietentwicklungen gezeigt. Von diesen Erfahrungen werden wir uns auch in Zukunft bei unseren Aktivitäten leiten lassen", kommentiert Philipp Pferschy, Vorstand der GIEAG Immobilien AG.

Über die GIEAG Immobilien AG:
GIEAG ist eine familiengeführte Münchner Immobilienaktiengesellschaft. Die Aktien der GIEAG Immobilien AG werden an der Münchner Börse sowie der Frankfurter Börse und im Xetra gehandelt. Durch die Verbindung der drei Assetklassen - Office, Wohnen, Logistik - und der zwei Leistungsbereiche Entwicklung und Bestandshaltung bietet das Unternehmen eine im Markt einzigartige Stabilität. Das GIEAG Experten-Team ist dabei ein Garant für innovative und zukunftsweisende Konzepte.

So entwickelte und optimierte die GIEAG Immobilien AG in den vergangenen 21 Jahren eine Vielzahl von Immobilienprojekten mit Flächen von bis zu 145.000 Quadratmetern bei einer Einzelinvestitions- summe von 15 bis 150 Millionen Euro. Partnerschaftlichkeit, Transaktionssicherheit, Beharrlichkeit und Schnelligkeit sind für die GIEAG die Basis einer nachhaltigen Wertentwicklung.

(Ende)
Aussender: GIEAG Immobilien AG
Oettingenstraße 35
80538 München
Deutschland
Ansprechpartner: Philipp Pferschy
Tel.: +49 89 290516-0
E-Mail: ir@gieag.de
Website: www.gieag.de
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005492276 (Aktie)
|
|
98.688 Abonnenten
|
200.774 Meldungen
|
82.979 Pressefotos
Top