IR-News

AUSSENDER



alstria office REIT-AG
Ansprechpartner: alstria office REIT-AG
Tel.: +49 40 226341-344
E-Mail: ir@alstria.de

FRüHERE MELDUNGEN

02.12.2021 - 17:00 | alstria office REIT-AG
01.12.2021 - 18:00 | alstria office REIT-AG
01.12.2021 - 12:00 | alstria office REIT-AG
26.11.2021 - 16:10 | alstria office REIT-AG
26.11.2021 - 15:00 | alstria office REIT-AG

WEITERE IR-NEWS

19.01.2022 - 18:40 | MARNA Beteiligungen AG
19.01.2022 - 18:40 | MARNA Beteiligungen AG
19.01.2022 - 14:23 | CropEnergies AG
pta20211203035
Mitteilungspflichten für Inhaber wesentlicher Beteiligungen gemäß § 43 WpHG

alstria office REIT-AG: Veröffentlichung über Inhaber wesentlicher Beteiligungen gemäß § 43 Abs. 2 WpHG


Hamburg (pta035/03.12.2021/17:30) - Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 43 WpHG

Beteiligungsmeldung

Mit Bezug auf die Stimmrechtsmitteilungen nach §§ 33, 34 Wertpapierhandelsgesetz ("WpHG") der Brookfield Asset Management Inc. mit Schwellenberührungen am 4., 5. und 22. November 2021 auf Ebene eines Tochterunternehmens (Konzernmitteilung) betreffend die alstria office REIT-AG haben Brookfield Asset Management Inc., BPG Holdings Group Inc., BPGH New Subco Inc., BPGH New Subco 2 Inc., BPGH Sub Inc., BPG Holdings Group (US) Holdings Inc., BPG Holdings Bermuda Limited, BSREP IV Bermuda GP of GP Limited, BSREP IV Bermuda GP L.P., BSREP IV Alexandrite Pooling L.P., Alexandrite Master LuxCo S.à r.l., Alexandrite Holdings I LuxCo S.à r.l., Alexandrite Holdings II LuxCo S.à r.l., Alexandrite Lake GP S.à r.l., Alexandrite Lake Lux Holdings SCS, Alexandrite Lake Pledge Mezz Borrower S.à r.l., Alexandrite Lake Mezz Borrower S.à r.l., Alexandrite Lake Pledge BidCo Borrower S.à r.l. und Alexandrite Lake Lux Holdings S.à r.l. (zusammen die "Meldepflichtigen I") sowie für die BSREP III Bermuda GP of GP Limited, BSREP III Bermuda GP L.P., BSREP III Fornax Pooling L.P., Savoy Luxembourg Holdings S.à r.l. und die Lapis Luxembourg Holdings S.à r.l. (zusammen die "Meldepflichtigen II") uns am 2. Dezember 2021 gemäß § 43 WpHG wegen des Überschreitens der Schwelle von 10 % der Stimmrechte aus Aktien der alstria office REIT-AG im Hinblick auf die mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgten Ziele und die Herkunft der für den Erwerb verwendeten Mittel Folgendes mitgeteilt:

1. Der Erwerb der Stimmrechte dient der Umsetzung strategischer Ziele.

2. Es besteht die Absicht der Meldepflichtigen I, mittelbar und unmittelbar innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte im Rahmen des Übernahmeangebots der Alexandrite Lake Lux Holdings S.à r.l. an die Aktionäre der alstria office REIT-AG und außerhalb des Übernahmeangebots zu erwerben. Die Meldepflichtigen II haben keine Absicht, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte durch Erwerb oder auf sonstige Weise zu erlangen.

3. Es ist eine Einflussnahme auf die Besetzung des Aufsichtsrats der alstria office REIT-AG angestrebt. Es ist beabsichtigt, dass die Alexandrite Lake Lux Holdings S.à r.l. in einer Weise im Aufsichtsrat der alstria office REIT-AG vertreten sein wird, die ihre Beteiligung an der alstria office REIT-AG nach Vollzug des Übernahmeangebots der Alexandrite Lake Lux Holdings S.à r.l. in angemessener Weise widerspiegelt. Es ist keine Einflussnahme auf die Besetzung des Vorstands der alstria office REIT-AG angestrebt.

4. Die Meldepflichtigen I beabsichtigen, vorbehaltlich eines konstruktiven Dialogs mit dem Vorstand und dem Aufsichtsrat der alstria office REIT-AG im Lichte der neuen Anteilseignerstruktur nach erfolgreichem Vollzug des Übernahmeangebots der Alexandrite Lake Lux Holdings S.à r.l., dass alstria office REIT-AG schlussendlich mit einem Verschuldungsgrad operiert, der den Mindestanforderungen für ein Investment-Grade-Rating entspricht. Die Meldepflichtigen I beabsichtigen zudem, die jährlichen Dividendenausschüttungen an alle Aktionäre der alstria office REIT-AG soweit rechtlich zulässig zu reduzieren. Die Meldepflichtigen II streben keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der alstria office REIT-AG insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik an.

5. Der Erwerb der Stimmrechte erfolgte teilweise aufgrund der Zurechnung der Stimmrechte nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG und wurde insoweit weder durch Eigenmittel noch durch Fremdmittel finanziert. Der Erwerb der von der Alexandrite Lake Lux Holdings S.à r.l. und der Lapis Luxembourg Holdings S.à r.l. unmittelbar gehaltenen Stimmrechte wurde mit Eigenkapital finanziert.

(Ende)
Aussender: alstria office REIT-AG
Steinstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland
Ansprechpartner: alstria office REIT-AG
Tel.: +49 40 226341-344
E-Mail: ir@alstria.de
Website: www.alstria.de
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Hannover, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE000A0LD2U1 (Aktie)
Weitere Handelsplätze: London, Börse Luxemburg, SIX, Wiener Börse
|
|
98.488 Abonnenten
|
196.196 Meldungen
|
81.096 Pressefotos

BUSINESS

20.01.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
20.01.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
19.01.2022 - 13:30 | pressetext.redaktion
19.01.2022 - 13:30 | pressetext.redaktion
19.01.2022 - 08:30 | CG24 Group
Top